AZUBIYO Logo

Verenas Erfahrung als Verwaltungsfachangestellte

Verenas Erfahrung als Verwaltungsfachangestellte

Verenas Erfahrung als Verwaltungsfachangestellte

Freie Stellen finden

„Die Ausbildung im Rathaus ist alles andere als eintönig und langweilig”

Verena (21) macht gerade ihre Ausbildung in der Stadt Traunreut als Verwaltungsfachangestellte. Derzeit befindet sie sich im 3. Ausbildungsjahr. AZUBIYO hat sie von ihren Eindrücken berichtet. 

Wurde deine Erwartungen bezüglich dieses Berufs erfüllt?
Ja auf alle Fälle! Die Ausbildung im Rathaus ist alles andere als eintönig und langweilig. Als Auszubildende durchläuft man alle Abteilungen des Rathauses von der Finanzverwaltung über das Ordnungsamt bis hin zum Personalamt. Durch den Wechsel der Abteilungen erhält man Einblick in viele verschiedene Tätigkeiten. Die verwaltende Tätigkeit, bei der man am Computer arbeitet oder mit den Bürgern in Kontakt ist, bestimmt aber nicht den ganzen Arbeitstag, so nimmt man z.B. an einer standesamtlichen Trauung, an Besichtigungsterminen des Ordnungsamtes, an anstehenden Wahlen u.v.m. aktiv teil. Dadurch ist die Zeit der Ausbildung sehr abwechslungsreich und spannend.

Besonderheiten der schulischen Ausbildung
Neben der Ausbildung im Betrieb hat man blockweise Unterricht an der Berufsschule II in Traunstein. Der theoretische Unterricht wird zusätzlich noch durch 2-3-wöchige Lehrgänge an der bayerischen Verwaltungsschule ergänzt, die dabei entstehenden Übernachtungs-und Verpflegungskosten werden vom Ausbildungsbetrieb übernommen. Man lernt in dieser Zeit nicht nur sehr viel Neues, es entstehen auch tolle Freundschaften.

„Die Ausbildung im Rathaus ist alles andere als eintönig und langweilig”

Verena (21) macht gerade ihre Ausbildung in der Stadt Traunreut als Verwaltungsfachangestellte. Derzeit befindet sie sich im 3. Ausbildungsjahr. AZUBIYO hat sie von ihren Eindrücken berichtet. 

Wurde deine Erwartungen bezüglich dieses Berufs erfüllt?
Ja auf alle Fälle! Die Ausbildung im Rathaus ist alles andere als eintönig und langweilig. Als Auszubildende durchläuft man alle Abteilungen des Rathauses von der Finanzverwaltung über das Ordnungsamt bis hin zum Personalamt. Durch den Wechsel der Abteilungen erhält man Einblick in viele verschiedene Tätigkeiten. Die verwaltende Tätigkeit, bei der man am Computer arbeitet oder mit den Bürgern in Kontakt ist, bestimmt aber nicht den ganzen Arbeitstag, so nimmt man z.B. an einer standesamtlichen Trauung, an Besichtigungsterminen des Ordnungsamtes, an anstehenden Wahlen u.v.m. aktiv teil. Dadurch ist die Zeit der Ausbildung sehr abwechslungsreich und spannend.

Besonderheiten der schulischen Ausbildung
Neben der Ausbildung im Betrieb hat man blockweise Unterricht an der Berufsschule II in Traunstein. Der theoretische Unterricht wird zusätzlich noch durch 2-3-wöchige Lehrgänge an der bayerischen Verwaltungsschule ergänzt, die dabei entstehenden Übernachtungs-und Verpflegungskosten werden vom Ausbildungsbetrieb übernommen. Man lernt in dieser Zeit nicht nur sehr viel Neues, es entstehen auch tolle Freundschaften.

Mein Tipp für euch

Ich glaube, am besten ist es, immer freundlich und höflich zu sein, aber auch keine Scheu vor Fragen zu haben. Gerade am Anfang freut sich jeder über eine nette, offene Begrüßung von dir und wenn du etwas nicht ganz verstanden hast, hab keine Angst, nochmal nachzufragen. Es zeigt schließlich Interesse deinerseits.

Mein Job auf einen Blick

  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Erwünschter Schulabschluss: Realschule, Hochschulreife
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: Laut TVAöD
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei der Stadtverwaltung Traunreut zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Stadtverwaltung Traunreut: