AZUBIYO Logo

Sebastians Erfahrung als Bankkaufmann

Sebastians Erfahrung als Bankkaufmann

Sebastians Erfahrung als Bankkaufmann

Freie Stellen finden

„Ein Highlight war das erste eigene Kundengespräch"

Sebastian (24) befindet sich aktuell im 2. Ausbildungsjahr seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Targobank in Bochum. AZUBIYO hat er von seinen bisherigen Erfahrungen berichtet.

„Ein Highlight in meinem ersten Jahr war, wie für viele andere wahrscheinlich auch, mein erstes „eigenes" Kundengespräch. Anfangs war ich ganz schön aufgeregt. Als ich jedoch im Gespräch merkte, dass alles ganz gut lief und die Kundin zufrieden war, konnte ich die Aufregung ablegen. Spätestens als die Kundin nach der Beratung sagte, dass sie sehr zufrieden war, wusste ich, dass ich in den nächsten Gesprächen gar nicht aufgeregt sein muss.

Ein Anlass für meine Berufswahl war sicherlich die Komponente, dass ich Kontakt mit Kunden habe. Mir macht der Umgang mit Menschen Spaß und ich möchte diesen nicht missen.

Zum Bewerbungsprozess kann ich sagen, dass ich mich damals online bei der Targobank beworben hatte. Nachdem meine Bewerbung gut ankam, wurde ich zum Online-Test eingeladen. Dieser war 3-D-animiert, was ein Unterschied zu den anderen Online-Tests war, welche ich bis dahin kennengelernt hatte. Nachdem der Online-Test ganz gut gelaufen war, wurde ich zum Assessment-Center eingeladen. Dort sollten wir uns in einer Präsentation vorstellen und haben weitere kurze Aufgaben und Rollenspiele absolviert. Der Tag hat echt viel Spaß gemacht und man hat am Ende des Tages schon gesagt bekommen, ob es für einen Ausbildungsplatz gereicht hat oder nicht. :)"

„Ein Highlight war das erste eigene Kundengespräch"

Sebastian (24) befindet sich aktuell im 2. Ausbildungsjahr seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Targobank in Bochum. AZUBIYO hat er von seinen bisherigen Erfahrungen berichtet.

„Ein Highlight in meinem ersten Jahr war, wie für viele andere wahrscheinlich auch, mein erstes „eigenes" Kundengespräch. Anfangs war ich ganz schön aufgeregt. Als ich jedoch im Gespräch merkte, dass alles ganz gut lief und die Kundin zufrieden war, konnte ich die Aufregung ablegen. Spätestens als die Kundin nach der Beratung sagte, dass sie sehr zufrieden war, wusste ich, dass ich in den nächsten Gesprächen gar nicht aufgeregt sein muss.

Ein Anlass für meine Berufswahl war sicherlich die Komponente, dass ich Kontakt mit Kunden habe. Mir macht der Umgang mit Menschen Spaß und ich möchte diesen nicht missen.

Zum Bewerbungsprozess kann ich sagen, dass ich mich damals online bei der Targobank beworben hatte. Nachdem meine Bewerbung gut ankam, wurde ich zum Online-Test eingeladen. Dieser war 3-D-animiert, was ein Unterschied zu den anderen Online-Tests war, welche ich bis dahin kennengelernt hatte. Nachdem der Online-Test ganz gut gelaufen war, wurde ich zum Assessment-Center eingeladen. Dort sollten wir uns in einer Präsentation vorstellen und haben weitere kurze Aufgaben und Rollenspiele absolviert. Der Tag hat echt viel Spaß gemacht und man hat am Ende des Tages schon gesagt bekommen, ob es für einen Ausbildungsplatz gereicht hat oder nicht. :)"

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Viel machen zu können

Sollte man beachten

  • Unterschiedliches Kundenklientel

Mein Tipp für euch

Selbstbewusst sein!

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Betriebliche Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 2,5 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Realschulabschluss
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Feste Zeiten
  • Vergütung während der Ausbildung: 1. Ausbildungsjahr 976 €, 2. Ausbildungsjahr 1.038 €, 3. Ausbildungsjahr 1.100 €
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 08:45: E-Mails prüfen + Tagesplanung + Kunden vorbereiten
  • 09:15: Besprechung: Tagesplanung mit Ausbilderin
  • 09:30-13:00: Kundengespräche + Unterstützung der Kunden im Foyer + Telefonie + weitere Aufgaben
  • 13:00-14:00: Mittagspause
  • 14:00-16:00: Kundengespräche + Unterstützung der Kunden im Foyer + Telefonie + weitere Aufgaben

Meine Karriereleiter

  • Ausblick: Da will ich hin!: Duchstarterprogramm
  • Januar 2018: Ausbildungsende
  • Sommer 2012: Schulabschluss
  • Weitere Stationen: FSJ in der Behindertenbetreuung, Studium Lehramt (2 Semester)