AZUBIYO Logo

Alenas Erfahrung als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Alenas Erfahrung als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Alenas Erfahrung als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Freie Stellen finden

„Mit der Zurich Gruppe Deutschland stehen mir viele Türen offen“

Alena absolviert gerade die Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bei der Zurich Insurance in Frankfurt. Sie ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von ihren Eindrücken berichtet.

Ich habe bei Zurich im August 2019 meine 2,5-jährige Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen in Frankfurt begonnen und ich bin sehr froh, diese Entscheidung getroffen zu haben.

Zurich hat mich als größter Schweizer Versicherungskonzern sowie als internationales Unternehmen sehr angesprochen. Nicht nur das Gebäude hat mich begeistert, sondern auch das Arbeitsklima und die Unternehmenskultur hat mir sehr zugesagt. Vor allem die Du-Kultur wird bei Zurich großgeschrieben und trägt viel dazu bei, dass wir Auszubildenden uns sofort wohl fühlen. Als Auszubildende dürfen wir uns Abteilungen bzw. die Richtung der Abteilung (Underwriting, Bank/Partner, etc.) wünschen, aber auch selbst auf die Ausbilder zugehen. Das ermöglicht uns viele verschiedene Bereiche kennenzulernen bzw. in die Bereiche reinschnuppern zu können. Ich werde in den Abteilungen nicht „nur“ als Auszubildende gesehen, sondern als vollwertiges Mitglied, welches in den Arbeitsalltag voll eingebunden wird. Dadurch lerne ich in jeder Abteilung neue Dinge kennen - über Versicherungen bzw. die jeweiligen Aufgaben sowie über die Arbeitsmethoden der Abteilungen bzw. der Teams. Ich kann Berufserfahrung sammeln und mir ein Bild über mein späteres Arbeitsleben machen, aber auch die verschiedenen Aufgaben der Abteilungen kennenlernen. So habe ich einen guten Überblick über die verschiedenen Aufgabenbereiche und gute Chancen übernommen zu werden.

Ich werde aber nicht nur von den Teams so gut unterstützt, sondern auch von der Ausbildungsreferentin, Alena Schieber, bzw. dem ganzen HR-Team. Wir können mit allen Themen immer zu ihr kommen und werden unterstützt.

Des Weiteren bietet uns Zurich viele Optionen, uns weiterzubilden. Beginnend mit den vielen Seminaren, an denen wir teilnehmen durften wie beispielsweise das Kommunikationsseminar, die Lean-Schulung, die Scrum-Schulung, die Excel-Schulung, etc. Des Weiteren bekommen wir Auszubildende auch die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum innerhalb von Europa zu machen. Eine sehr schöne Möglichkeit, in die Arbeitswelt eines anderen Lands hinein zu schnuppern bzw. auch das Arbeitsklima bzw. die Arbeitsweise kennenzulernen. Die ersten Kontaktpunkte mit internationalen Geschäften können wir sogar schon hier in Frankfurt knüpfen.

Auch der Kontakt bzw. das Zusammensein unter den Auszubildenden ist sehr angenehm. Wir Auszubildenden sind gut vernetzt und Zurich trägt auch dazu bei, dass der Austausch zwischen den Standorten Frankfurt und Köln gut funktioniert. Beispielsweise durch das Teamtraining, bei dem sich die Auszubildenden von Köln und Frankfurt bei einem mehrtägigen Teamtraining kennenlernen und die Aufgaben zusammen meistern.

Mit der Zurich Gruppe Deutschland stehen mir viele Türen offen und ich bin froh, Zurich für meine Ausbildung gewählt zu haben. Auch nach der Ausbildung bietet Zurich viele Möglichkeiten sich weiterzubilden, beispielweise bei einem anschließenden Studium mit der Studienförderung Student@Zurich.

„Mit der Zurich Gruppe Deutschland stehen mir viele Türen offen“

Alena absolviert gerade die Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bei der Zurich Insurance in Frankfurt. Sie ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von ihren Eindrücken berichtet.

Ich habe bei Zurich im August 2019 meine 2,5-jährige Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen in Frankfurt begonnen und ich bin sehr froh, diese Entscheidung getroffen zu haben.

Zurich hat mich als größter Schweizer Versicherungskonzern sowie als internationales Unternehmen sehr angesprochen. Nicht nur das Gebäude hat mich begeistert, sondern auch das Arbeitsklima und die Unternehmenskultur hat mir sehr zugesagt. Vor allem die Du-Kultur wird bei Zurich großgeschrieben und trägt viel dazu bei, dass wir Auszubildenden uns sofort wohl fühlen. Als Auszubildende dürfen wir uns Abteilungen bzw. die Richtung der Abteilung (Underwriting, Bank/Partner, etc.) wünschen, aber auch selbst auf die Ausbilder zugehen. Das ermöglicht uns viele verschiedene Bereiche kennenzulernen bzw. in die Bereiche reinschnuppern zu können. Ich werde in den Abteilungen nicht „nur“ als Auszubildende gesehen, sondern als vollwertiges Mitglied, welches in den Arbeitsalltag voll eingebunden wird. Dadurch lerne ich in jeder Abteilung neue Dinge kennen - über Versicherungen bzw. die jeweiligen Aufgaben sowie über die Arbeitsmethoden der Abteilungen bzw. der Teams. Ich kann Berufserfahrung sammeln und mir ein Bild über mein späteres Arbeitsleben machen, aber auch die verschiedenen Aufgaben der Abteilungen kennenlernen. So habe ich einen guten Überblick über die verschiedenen Aufgabenbereiche und gute Chancen übernommen zu werden.

Ich werde aber nicht nur von den Teams so gut unterstützt, sondern auch von der Ausbildungsreferentin, Alena Schieber, bzw. dem ganzen HR-Team. Wir können mit allen Themen immer zu ihr kommen und werden unterstützt.

Des Weiteren bietet uns Zurich viele Optionen, uns weiterzubilden. Beginnend mit den vielen Seminaren, an denen wir teilnehmen durften wie beispielsweise das Kommunikationsseminar, die Lean-Schulung, die Scrum-Schulung, die Excel-Schulung, etc. Des Weiteren bekommen wir Auszubildende auch die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum innerhalb von Europa zu machen. Eine sehr schöne Möglichkeit, in die Arbeitswelt eines anderen Lands hinein zu schnuppern bzw. auch das Arbeitsklima bzw. die Arbeitsweise kennenzulernen. Die ersten Kontaktpunkte mit internationalen Geschäften können wir sogar schon hier in Frankfurt knüpfen.

Auch der Kontakt bzw. das Zusammensein unter den Auszubildenden ist sehr angenehm. Wir Auszubildenden sind gut vernetzt und Zurich trägt auch dazu bei, dass der Austausch zwischen den Standorten Frankfurt und Köln gut funktioniert. Beispielsweise durch das Teamtraining, bei dem sich die Auszubildenden von Köln und Frankfurt bei einem mehrtägigen Teamtraining kennenlernen und die Aufgaben zusammen meistern.

Mit der Zurich Gruppe Deutschland stehen mir viele Türen offen und ich bin froh, Zurich für meine Ausbildung gewählt zu haben. Auch nach der Ausbildung bietet Zurich viele Möglichkeiten sich weiterzubilden, beispielweise bei einem anschließenden Studium mit der Studienförderung Student@Zurich.