Azubiyo Logo

Ausbildungsplätze Dresden 2024 & 2025

839 Ausbildungsangebote

90% Eignung
Welcher Beruf passt zu dir?
Finde mit dem kostenlosen Berufswahltest von Azubiyo heraus, welcher Beruf zu dir passt.
Melde dich jetzt an und leg los!

Ausbildung in Dresden

Dich zieht es in eine Stadt, die viel Natur und Grün bietet, gleichzeitig aber auch genügend Ausgehmöglichkeiten? Dann könnte die Ausbildung in Dresden genau zu dir passen. Die Hauptstadt Sachsens überzeugt durch ihre verschiedenen Stadtteile und ihren Mix aus kultureller Bedeutsamkeit und modernem Leben.

Dank der technischen Universität Dresden sowie verschiedenen Hochschulen sind hier außerdem viele junge Leute ansässig. Eine Ausbildung in Dresden bietet sich vor allem im technischen Bereich an, aber auch in systemrelevanten Berufen oder im Handel und Handwerk kannst du hier gut als Azubi starten.

Welche Ausbildung kann ich in Dresden machen? 

Da Dresden besonders in der Halbleiterindustrie und Mikroelektronik vertreten ist, finden sich in den Bereichen Technik und IT besonders viele Ausbildungsplätze. Hier steht dir ein breit gefächertes Angebot zur Verfügung, beispielsweise als Mikrotechnologe, als Elektroniker für Geräte und Systeme oder als Fachinformatiker für Systemintegration.

Aber auch die Automobilindustrie eignet sich für den beruflichen Einstieg in Dresden, zum Beispiel als Automobilkaufmann oder als Kfz-Mechatroniker.

Genauso werden Ausbildungsberufe in der Pflege oder im Handel angeboten: In Dresden kannst du also auch als Kaufmann im Einzelhandel oder als Pflegefachmann durchstarten. Pauschal kann man sagen, dass Dresden im Allgemeinen ein breites Ausbildungsangebot bereithält.

Ausbildungsbetriebe in Dresden

Aufgrund des großen Angebots an verschiedenen Ausbildungsberufen gibt es zahlreiche Ausbildungsbetriebe in Dresden. Interessierst du dich für die Fachrichtungen Technik oder IT, bieten sich zum Beispiel Unternehmen wie SAP SE oder Diehl an. Und auch die Deutsche Bahn oder die Bosch Gruppe gehören zu den beliebten Ausbildungsbetrieben in Dresden.

Interessierst du dich für Wissenschaft und Werkstoffe, kommt als Ausbildungsbetrieb auch das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS infrage. Zieht es dich eher in den Einzelhandel, so kannst du dich in Dresden auch bei Galeria Karstadt, Aldi Nord oder Netto Marken-Discount bewerben.

Willst du im Bereich Pflege und Medizin einstiegen, dann kommen Unternehmen wie die das Universitätsklinikum oder Städtische Klinikum sowie die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) in Betracht.

Gehalt in der Ausbildung in Dresden

Dein Gehalt während der Ausbildung ist abhängig von deinem Bundesland und Standort. Meistens fällt der Lohn im Süden und Westen Deutschlands etwas höher aus als in den östlichen und nördlichen Teilen des Landes. Das Gehalt in der Ausbildung in Dresden ist also häufig etwas niedriger als beispielsweise in München. Dafür kannst du dort auch im Allgemeinen mit geringeren Lebenserhaltungskosten und niedrigerer Miete rechnen.

Als Kaufmann im Einzelhandel verdienst du in Dresden im Schnitt knapp 700 Euro während deiner Lehrzeit. Als angehender Fachinformatiker beträgt das Gehalt in der Ausbildung in Dresden schon gut 100 Euro mehr. Für Automobilkaufleute fällt der Lohn mit etwa 625 Euro etwas geringer aus.

Mit welcher Ausbildung verdient man am meisten in Dresden?

Mit einer besonders hohen Ausbildungsvergütung kannst du vor allem im Bereich Bau und Technik rechnen. Als Zimmerer beispielsweise verdienst du rund 900 Euro. Auch während der Ausbildung zum Fertigungsmechaniker bekommst du gut über 800 Euro. Weitere gut bezahlte Ausbildungsberufe sind beispielsweise der Elektroniker für Geräte und Systeme oder der Kaufmann für IT-System-Management. In diesen Berufen kannst du ebenso während der Ausbildung in der Regel mit über 800 Euro rechnen.

Leben in Dresden während der Ausbildung

Mit etwa 550.000 Einwohnern gilt Dresden als zweitgrößte Stadt Sachsens. Durch die vielen verschiedenen Stadtviertel ist hier für jeden Geschmack etwas dabei – angefangen bei der alternativ geprägten Neustadt über die Johannstadt bis zur historischen Altstadt.

Für junge Leute bietet das Leben in Dresden während der Ausbildung zahlreiche Ausgehmöglichkeiten wie Bars, Kneipen, Restaurants und Museen. Durch die Elbe bieten sich außerdem Spaziergänge am Wasser oder verschiedene sportliche Aktivitäten in Dresden an.

Wo kann ich während meiner Ausbildung in Dresden wohnen?

Dresden bietet verschiedenste Möglichkeiten zu wohnen – natürlich auch zu unterschiedlichen Preisen. Viele junge Leute zieht es in die Neustadt. Dort musst du allerdings auch mit etwas höheren Preisen für ein WG-Zimmer oder eine 1-Zimmer-Wohnung rechnen.

In Pieschen oder Friedrichstadt, ebenfalls beliebt, sind die Mieten dann wieder etwas geringer. Hier zahlst du im Schnitt etwa 300 Euro für ein WG-Zimmer.

Wohnmöglichkeiten zu noch geringeren Mietpreisen findest du zum Beispiel in Gorbitz, Prohlis oder Leuben.

Was du garantiert nicht über Dresden wusstest

Dresden wird auch als „Silicon Saxony“ bezeichnet. Dieser Spitzname ist aufgrund der Halbleiter- und Mikroelektronikindustrie in Dresden entstanden. Diese Industrie ist in Dresden in dem Maße vertreten, dass die Stadt aufgrund dessen auch international vertreten ist.

Häufig gestellte Fragen zur Ausbildung in Dresden

Wie findest du deine Ausbildung in Dresden?

Wir haben 839 Ausbildungsplätze in Dresden für dich.

Welche sind die beliebtesten Berufe für eine Ausbildung in Dresden in 2024?

Wir haben Ausbildungsplätze in verschiedenen Branchen. Besonders beliebte Ausbildungen 2024 in Dresden sind: Kaufmann im Einzelhandel, Verkäufer, Handelsfachwirt, Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, und Fachkraft für Lagerlogistik.

Was sind die beliebtesten Bereiche in Dresden für deine Ausbildung?

Für deine Ausbildung in Dresden sind Kaufmännisches, Handel & Vertrieb, Technik, Metall & Maschinenbau, IT, Informatik & Elektrotechnik, und Bau, Architektur & Vermessung die beliebtesten Bereiche.

Welche sind die beliebtesten Ausbildungsbetriebe für eine Ausbildung in Dresden?

Die beliebtesten Ausbilder in Dresden sind: EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG, REWE Markt GmbH, Deichmann SE, Kaufland, und Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG.