AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Personaler im Interview

Welche Anforderungen stellen Sie an die Auszubildenden / die Dualen Studenten? Wie wichtig sind Ihnen die Schulnoten? Welche Stärken sollten die Bewerber mitbringen?

Schulnoten stehen für uns nicht an erster Stelle, denn ein Einser-Abschluss macht noch keine/n gute/n Verfassungsschützer/in. Für die Laufbahnausbildung im gehobenen Dienst solltest du aber zumindest einen Notendurchschnitt von 2,5 haben. Besonders wichtig ist uns deine Begeisterung für die Arbeit beim Inlandsnachrichtendienst. Überzeuge uns davon, warum eine Tätigkeit beim Bundesamt für Verfassungsschutz genau das Richtige für dich ist. Du solltest zudem ein besonderes Interesse an innen- und sicherheitspolitischen Themen haben und über ein gutes schriftliches Ausdrucksvermögen verfügen. Wichtig ist uns außerdem, dass du diskret bist und Dinge für dich behalten kannst. Denn als Mitarbeiter/in beim Bundesamt für Verfassungsschutz arbeitest du mit hochsensiblen Informationen, die nicht in die falschen Hände geraten dürfen.

Wie ist die Ausbildung/das Duale Studium in Ihrem Unternehmen strukturiert? (Dauer, Blockunterricht, praxisintegrierend, ausbildungsintegrierend)

Im Rahmen der zweijährigen Ausbildung für die Laufbahn des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes wirst du an der Akademie für Verfassungsschutz ausgebildet. Ausbildungsinhalte sind unter anderem Staats- und Verwaltungsrecht, Organisation und Arbeitsweise des Verfassungsschutzes sowie extremistische Bestrebungen. Während der theoretischen Ausbildung finden Praktika im Bundesamt für Verfassungsschutz statt, in denen du beispielsweise die Observation und die Fachabteilungen des Verfassungsschutzes kennenlernst.

Entscheidest du dich für das duale Studium, so studierst du drei Jahre an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung im Fachbereich Nachrichtendienst.
Im Grundstudium werden dir allgemeine rechtliche, wirtschaftliche- und sozialwissenschaftliche Kenntnisse vermittelt. Das Hauptstudium bereitet dich gezielt auf deine Arbeit beim Inlandsnachrichtendienst vor. Neben dem Recht der Nachrichtendienste lernst du unter anderem die extremistischen Phänomenbereiche, die Spionageabwehr und nachrichtendienstliche Arbeitstechniken kennen. Zusätzlich finden Lehrveranstaltungen an der Akademie für Verfassungsschutz statt, etwa im Bereich Gesprächsführung oder Observation. Dein theoretisches Wissen ergänzt du durch Praktika in nationalen Sicherheitsbehörden.

Welche Vorteile haben Auszubildende / Duale Studenten durch eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen?

Bei uns hast du die einmalige Chance, im Verborgenen an einer guten Sache zu arbeiten. Du bist am Puls der Zeit und kannst bei aktuellen Themen unterstützen, zum Beispiel bei der Bekämpfung des islamistischen Terrorismus, des Rechts- oder des Linksextremismus. Durch die Kombination aus Theorie- und Praxisphasen wirst du umfassend auf deine spätere Tätigkeit beim Inlandsnachrichtendienst vorbereitet. Es erwarten dich eine Vielzahl an Aufgaben und Themengebieten und damit eine abwechslungsreiche Arbeit mit spannenden Entwicklungsmöglichkeiten!

Weiterlesen...
Vorteile dieses Ausbilders
Hohe Über­nah­me­quote
Kantine
Flexible Zeiten
Park­plätze
Barriere­frei­heit
Ge­sund­heits­maß­nah­men
Schulgeld­frei
Stelle finden!