AZUBIYO Logo

Fackelmann GmbH + Co. KG

aboutus_26n3a5e8474_8p5u_272_272.jpg

FACKELMANN ist mit den Marken FACKELMANN, Dr. Oetker, ZENKER, FM Professional und NIROSTA Weltmarktführer für Küchenhelfer und Backformen/-zubehör. Zudem werden sehr erfolgreich hochwertige Badmöbel hergestellt und vertrieben. Das kerngesunde, dynamische und familiengeführte Unternehmen ist mit mittlerweile 39 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in West- und Ost-Europa sowie u.a. in Australien, China, Indien und Brasilien weltweit präsent.

Mit einer Handelsvertretung für Eisen- und Haushaltswaren durch Sebastian Fackelmann begann 1948 die Erfolgsstory von FACKELMANN.

Im Jahr 1958 fasste Sebastian Fackelmann den Entschluss, Herstellung und Vertrieb in die eigenen Hände zu nehmen und es folgte eine rasante Expansionsphase durch die Ausweitung der Fertigung auf Kunststoffprodukte und den stetigen Ausbau der Sortimente. Neue Fabrik- und Verwaltungsgebäude wurden errichtet, jedoch immer und bewußt am mittelfränkischen Stammsitz, in Hersbruck.

Obwohl der Haushaltsbereich das Kerngeschäft von FACKELMANN darstellte, traf man 1963 die Entscheidung, die Holzverarbeitung auf die Badmöbelproduktion auszudehnen.
Seitdem produziert man in Hersbruck Badmöbel und hat sich zum Marktführer im Bereich der Baumärkte entwickelt.

1992 übergab Sebastian Fackelmann († 2003) die operativen Geschäfte an Alexander Fackelmann, der nun das Unternehmen als CEO führt.

Bei vielen Hausfrauen und Hausmännern steht FACKELMANN mittlerweile als Synonym für pfiffige, praktische und günstige Produkte für die Küche und den Haushalt. „Immer etwas Neues“, „einfach praktisch“, „warum bin ich nicht selbst darauf gekommen“…diese Aussagen von Kunden spiegeln die weitreichende Kompetenz und den Einfallsreichtum der Fackelmänner und -frauen wider.

Jede Wette: auch Ihr habt mindestens ein Produkt von FACKELMANN zu Hause. Seht doch mal in eurer Küchenschublade nach!

Vorteile dieses Ausbilders
Hohe Über­nah­me­quote
Gute An­bin­dung
Flexible Zeiten