AZUBIYO Logo

Duales Studium im Kommunalen Center für Arbeit - Jobcenter

aboutus_3i7i4bcbr8957_nd2y_272_96.jpg




KCA.

Jobcenter des Kommunalen Center für Arbeit.

Das Jobcenter des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) ist die zentrale Anlaufstelle für Menschen im Main-Kinzig- Kreis, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II beziehen. Unsere Philosophie lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Der Mensch steht im Mittelpunkt!

Auf dem Weg in die Erwerbstätigkeit beraten, unterstützen und qualifizieren wir. Unser gemeinsames Ziel: Wir wollen die uns anvertrauten Menschen in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung vermitteln, die ein Leben möglichst ohne staatliche Transferleistungen eröffnet. Der Leitgedanke lautet dabei Fördern und Fordern.

Wir bauen dabei auf Engagement und Mitarbeit. Individuelles Potential soll erkannt und bestmöglich entfalten werden – mit unserer Unterstützung.


SGB II.

Service und Dienstleistung.

Als Jobcenter leisten wir die „Grundsicherung für Arbeitssuchende“ nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) für die Bürgerinnen und Bürger des Main-Kinzig-Kreises. Wir sind in der Region an unseren vier Standorten in Maintal, Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern präsent. Detaillierte Informationen finden Sie hierzu auch auf unserer Homepage www.kca-mkk.de.

Ihre erste Anlaufstelle ist immer das Servicebüro. Hier beantworten wir Fragen, händigen Anträge aus, nehmen Unterlagen entgegen oder koordinieren Termine.

In der Leistungssachbearbeitung prüfen wir Ansprüche und gewähren zustehende Leistungen nach dem SGB II. Darunter fällt auch das Bildungs- und Teilhabepaket, von dem gezielt Kinder profitieren.

Im Fallmanagement begleiten wir leistungsberechtigte Menswchen in intensiven Einzelgesprächen und zeichnen zusammen mit diesen eine Perspektive für den beruflichen Wiedereinstieg. Unsere Spezialisten von der Arbeitsvermittlung kennen den regionalen Arbeitsmarkt aus dem Effeff. Gemeinsam finden wir den passenden Arbeits- oder Ausbildungsplatz, der idealer Weise Stärken, Wünsche und Möglichkeiten berücksichtigt und persönlichen Lebensumständen Rechnung trägt.


Zukunft.

Unsere Studienangebote.

Das KCA-Jobcenter bietet für den eigenen Personalnachwuchs zwei duale Studiengänge an:

Bachelor of Arts - Public Administration

Bachelor of Arts - Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung



Bachelor of Arts – Public Administration

  • „Der Verwaltungs-Allrounder“

Den theoretischen Teil des Studiums absolvieren Sie in 14 Modulen an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung in Mühlheim. Im Wechsel verbringen Sie das Praxismodul in den verschiedenen regionalen Einsatzbereichen des KCA-Jobcenters. Sie starten Ihr Studium im September zum Wintersemester.

Wir zahlen Ihnen eine monatliche Ausbildungsvergütung von rund 1.500 € (inkl. monatlich ausgezahlter Jahressonderzahlung). Wir bieten Ihnen zusätzliche Versorgungsangebote sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement. Bei einem sehr guten Abschluss des Studiums besteht die Möglichkeit der Verbeamtung, ansonsten erfolgt eine Anstellung im Beschäftigtenverhältnis.


Ausbildungsziel:

Sie beherrschen die Anwendung anspruchsvoller Rechtsmaterie und haben bei der Ausübung Ihrer Aufgaben gleichermaßen das Wohl von Leistungsempfängern und Steuerzahlern im Blick. Später wird Ihr Einsatzgebiet vorrangig in der Leistungssachbearbeitung liegen.


Bachelor of Arts – Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung

  • „Der Berater“

Das Studium gliedert sich in 17 Online-Module und sieben Präsenzmodule. Ihre Praxiseinsätze absolvieren Sie in Teilzeit von Montag bis Donnerstag (25 Wochenstunden) sowohl in den verschiedenen regionalen Einsatzbereichen des KCA-Jobcenters als auch in Ämtern der Kreisverwaltung Main-Kinzig. Sie starten Ihr Studium im Oktober zum Wintersemester.

Wir zahlen Ihnen eine monatliche Ausbildungsvergütung von ca. 1.100 € im ersten Jahr (steigend in den weiteren Jahren). Weiterhin bieten wir Ihnen eine Jahressonderzahlung von 1.000 €, weitere Versorgungsangebote sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement. Für das überwiegend online-basierte Studium stellen wir Ihnen u.a. einen Laptop und zahlen Büchergeld. Bei einem guten Studienabschluss bieten wir Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.


Ausbildungsziel:

Durch die erworbenen Kompetenzen sind Sie in der Lage, Menschen, die sich in einer wirtschaftlichen und emotionalen Extremsituation befinden, im Gespräch auf Augenhöhe zu begegnen und sie zielgerichtet zu beraten. Ihr späteres Einsatzgebiet wird vorrangig im Fallmanagement oder in der Arbeitsvermittlung liegen.

Vorteile dieses Ausbilders

Weiter­bildung

Hohe Über­nah­me­quote

Men­to­ren­pro­gramm

Betr. Alters­vor­sorge

Events

Flexible Zeiten

Vermögens­wirksame Leistungen

Aus­lands­auf­ent­halt

Park­plätze

Barriere­frei­heit

Ge­sund­heits­maß­nah­men

Schulgeld­frei