AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Duales Studium Wirtschaftsinformatik bei Accenture GmbH

„Verzahnung zwischen Theorie und Praxis“

Duales Studium Wirtschaftsinformatik bei Accenture GmbH Konrad - Student bei Accenture GmbH
Konrad (20) absolviert gerade ein Duales Studium der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik bei der Accenture Technology Solutions GmbH in Jena. Er ist momentan im 2. Studienjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Schon während meiner Schulzeit sammelte ich in langfristigen Praktika erste praktische Erfahrungen und lernte das Konzept der Verzahnung zwischen Theorie und Praxis kennen. Nachdem ich mit diesem Konzept sehr positive Erfahrungen gemacht hatte, entschied ich mich, auch mein Studium danach auszurichten. Mit Wirtschaftsinformatik fand ich den für mich am besten passenden Studiengang. Danach ging es auf die Suche nach einem geeigneten Praxispartner.

Accenture weckte bei mir großes Interesse, da man neben den üblichen Vorzügen wie monatlichem Gehalt, Sammeln von Berufserfahrung in den Praxisphasen etc. schon während des Studiums die Möglichkeit bekommt, direkt in Projekten mitzuarbeiten. Nach erfolgreich absolviertem Telefoninterview und einem angenehmen Auswahltag in Kronberg bekam ich die Möglichkeit mein Studium in Kooperation mit Accenture zu starten.

Während meiner Praxisphasen bin ich nicht nur im Office in Jena im Einsatz, sondern arbeite direkt in Projekten vor Ort bei unseren Kunden mit und lerne den Projektalltag kennen. In den unterschiedlichen Projekten arbeite ich mit vielen verschiedenen Kollegen zusammen, mit denen ich mich über ihre Erfahrungen und Kenntnisse austauschen kann. Das ermöglicht es mir, so viel wie nur möglich aus meinen Praxisphasen mitzunehmen."

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Kundenkontakt
  • Projekterfahrung
  • Unterschiedliche Projekte
  • Monatliche Vergütung

Sollte man beachten

  • Wechselnder Arbeitsort
  • Keine Semesterferien während des Studiums

Mein Tipp für euch

Versuche während deiner Praxisphasen so viele Erfahrungen wie möglich zu sammeln und schrecke nicht davor zurück, selbstständige Tätigkeiten und Verantwortung zu übernehmen. Bring dich im Team ein und nutze den Kontakt zu deinen Kollegen, um dir ihre Erfahrungen anzuhören und lass dir Feedback zu deiner Arbeit geben. Dadurch kannst du dich bestmöglich weiterbilden und dich auf deine weiteren Aufgaben – auch nach dem Studium – vorbereiten.
Art der Ausbildung Praxisintegrierend
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Technik
Erwünschter Schulabschluss (Fach-)Abitur mit guten Noten
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Projektabhängig, flexibel
Höhe der Vergütung während der Ausbildung Monatliche Vergütung
Anzahl Urlaubstage 25
09:00 Arbeitsbeginn
10:00 Besprechung mit dem Projektteam
11:30 Abstimmung mit meinem Betreuer
12:30 Mittagspause
13:30 Kundenmeeting
15:00 Unterstützung des Projektteams, Bearbeiten eigener Projektaufgaben etc.
18:00 Abendessen mit den Kollegen

Zum Ausbilderprofil

Accenture GmbH Accenture GmbH
45 freie Plätze

Accenture GmbH

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf