AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Industriekauffrau bei BASF

Ausbildung zwischen kreativen Projekten und Firmen-Band

Ausgelernte Auszubildende zur Industriekauffrau bei BASF Henriette – Ausgelernte Auszubildende bei BASF
Henriette hat ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei BASF in Berlin erfolgreich abgeschlossen. AZUBIYO hat sie von ihren Erlebnissen in der Ausbildung berichtet.

„Vielfalt – das Stichwort, das mich nach meinem Abitur von der Ausbildung zur Industriekauffrau überzeugt hat. Gerade am Berliner Standort des weltweit größten Chemiekonzerns BASF wird dieser Aspekt besonders unter dem Motto „Diversity + Inclusion“ gelebt. Dadurch lernt man als Azubi nicht nur fachlich eine breite Aufgabenpalette, sondern auch menschlich eine Vielzahl verschiedener Kulturen und Sprachen kennen. Mit diesem Hintergrund übernehmen wir Azubis neben unserem Tagesgeschäft in den verschiedenen Abteilungen, die wir während unserer Ausbildung durchlaufen, auch selbstständig die Verantwortung für Projekte, bei denen wir unserer Kreativität freien Lauf lassen können.

Nach der Verkürzung meiner Ausbildungszeit auf 2,5 Jahre habe ich die einzigartige Möglichkeit geboten bekommen, bei dem Aufbau einer neuen Abteilung von Beginn an mitzuwirken. Hierfür lerne ich während einer mehrmonatigen Dienstreise den Hauptsitz in Ludwigshafen kennen und kann mich bei der Prozesserstellung einbringen. Außerdem habe ich mit der Ausbildung eine gute Basis für diverse Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten gelegt. Was mir persönlich außerdem viel Spaß und Abwechslung gebracht hat, war die musikalische Beteiligung an der Firmen-Band, die zu besonderen Anlässen auftritt und den Spirit des Unternehmens mit ausmacht."

Gefällt mir besonders

  • Vielfältige Einsatzmöglichkeit
  • Zahlreiche Schnittstellen
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Sollte man beachten

  • Sitzende Tätigkeit
  • Prozesslastige Aufgabenbearbeitung
  • Zahlenverständnis und Sprachkenntnisse von Vorteil

Mein Tipp für euch

Die Ausbildung zur Industriekauffrau bietet einen breitgefächerten Einblick in wirtschaftliche Unternehmen. Somit sollte man stets offen für Fortbildungen und Spezialisierungsmöglichkeiten sein und diese gut für die persönliche Weiterentwicklung nutzen.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 2,5-3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Abitur
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Flexibel
Anzahl Urlaubstage 30 Tage
07.30 Teilnahme am Englisch-Kurs
09:00 E-Mails überprüfen + To-Dos ableiten
10:00 Teammeeting
11:00 Kundentelefonate
12:00 Mittagspause
12:30 Bearbeitung des Arbeitsvorrats
15:00 Präsentationserstellung
Ausblick: Da will ich hin! Berufsbegleitendes Studium Medien- und Kommunikationsmanagement
Ab Februar 2017 Projekt bei der BASF SE in Ludwigshafen
Januar 2017 Ausbildungsende
September 2015 Produktionspraktikum bei der BASF SE in Ludwigshafen
Juni 2014 Schulabschluss

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf