AZUBIYO Logo

Markus' Erfahrung als Fachmann für Systemgastronomie

Markus' Erfahrung als Fachmann für Systemgastronomie

Markus' Erfahrung als Fachmann für Systemgastronomie

Freie Stellen finden

Gastronomie kombiniert mit kaufmännischen Aufgaben

Markus (22) befindet sich in seinem letzten Ausbildungsjahr zum Fachmann für Systemgastronomie bei der Bayer Gastronomie GmbH in Leverkusen. AZUBIYO berichtet er über seine Erfahrungen.

„Im Jahr 2011 startete ich die Ausbildung in einem anderen Betrieb, der jedoch leider schließen musste. Durch Freunde aus meiner Berufsschulklasse wurde ich dann darauf aufmerksam, dass die Bayer Gastronomie diese Fachrichtung auch ausbildete. Daraufhin bewarb ich mich nach der Betriebsschließung meines ersten Ausbildungsbetriebes 2012 dort und durfte mich von da an Azubi der Bayer Gastronomie GmbH nennen, nachdem ich einen Einstellungstest und ein Vorstellungsgespräch erfolgreich absolviert hatte.

Ich wählte den Beruf Fachmann für Systemgastronomie, da er die gastronomische Arbeit, die mir in diversen Aushilfstätigkeiten und als Küchenhilfe im Zivildienst sehr viel Freude bereiteten, mit dem kaufmännischen Teil, den ich in der höheren Handelsschule hatte, perfekt kombiniert.

Meine Ausbildung macht mir sehr viel Spaß, da sie sehr abwechslungsreich und vielseitig ist. Man wird in den unterschiedlichsten Abteilungen eingesetzt: von der Personalabteilung über den ‚à la carte Service‘, die unterschiedlichen Küchen, die Warenannahme, bis hin zu Gemeinschaftsgastronomie, Stadion-Catering, Controlling und dem Weinkeller. Es wird wirklich niemals langweilig und man lernt täglich neue Dinge, die einem in jeder Lebenslage weiterhelfen können – z.B. EDV-Kenntnisse, Rechtsgrundlagen, aber auch kochen oder den Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen.“

Gastronomie kombiniert mit kaufmännischen Aufgaben

Markus (22) befindet sich in seinem letzten Ausbildungsjahr zum Fachmann für Systemgastronomie bei der Bayer Gastronomie GmbH in Leverkusen. AZUBIYO berichtet er über seine Erfahrungen.

„Im Jahr 2011 startete ich die Ausbildung in einem anderen Betrieb, der jedoch leider schließen musste. Durch Freunde aus meiner Berufsschulklasse wurde ich dann darauf aufmerksam, dass die Bayer Gastronomie diese Fachrichtung auch ausbildete. Daraufhin bewarb ich mich nach der Betriebsschließung meines ersten Ausbildungsbetriebes 2012 dort und durfte mich von da an Azubi der Bayer Gastronomie GmbH nennen, nachdem ich einen Einstellungstest und ein Vorstellungsgespräch erfolgreich absolviert hatte.

Ich wählte den Beruf Fachmann für Systemgastronomie, da er die gastronomische Arbeit, die mir in diversen Aushilfstätigkeiten und als Küchenhilfe im Zivildienst sehr viel Freude bereiteten, mit dem kaufmännischen Teil, den ich in der höheren Handelsschule hatte, perfekt kombiniert.

Meine Ausbildung macht mir sehr viel Spaß, da sie sehr abwechslungsreich und vielseitig ist. Man wird in den unterschiedlichsten Abteilungen eingesetzt: von der Personalabteilung über den ‚à la carte Service‘, die unterschiedlichen Küchen, die Warenannahme, bis hin zu Gemeinschaftsgastronomie, Stadion-Catering, Controlling und dem Weinkeller. Es wird wirklich niemals langweilig und man lernt täglich neue Dinge, die einem in jeder Lebenslage weiterhelfen können – z.B. EDV-Kenntnisse, Rechtsgrundlagen, aber auch kochen oder den Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen.“

Gefällt mir besonders

  • Vielseitigkeit
  • Abwechslungsreich
  • Die Arbeit mit Menschen
  • Gutes Kollegium
  • Kompetente Ausbilder

Sollte man beachten

  • Arbeitszeiten
  • Körperliche Belastung

Mein Tipp für euch

Ich gebe jedem den Tipp, die Möglichkeit zu ergreifen, sich bei der Bayer Gastronomie zu bewerben. Bayer bzw. die Bayer Gastronomie sind Top Ausbildungsbetriebe, bei denen ihr optimal auf euer Berufsleben vorbereitet werdet. Informiert Euch ausführlich, damit Ihr Euch zu 100% mit Eurer Ausbildungsstelle identifizieren könnt und erkundigt Euch über die vielen und vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten, die Euch angeboten werden.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Betrieblich
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch, praktische Gastronomie
  • Erforderlicher Schulabschluss und ggf. Schulnoten: Mittlere Reife
  • Arbeitsumfeld: Büro, Küche, Restaurant, Lager, Warenannahme, Verkauf
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit, flexibel - je nach Einsatzabteilung
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1. Lj. 631,00 €, 2. Lj. 739,00 €, 3. Lj. 836,00 €
  • Anzahl Urlaubstage: 28 Tage

Meine Karriereleiter

  • Ausblick: Da will ich hin!: Führungsposition
  • August 2015: Ausbildungsende
  • Juni 2010: Schulabschluss

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Bayer Gastronomie GmbH zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Bayer Gastronomie GmbH: