AZUBIYO Logo

Annikas Erfahrung als Kauffrau für Büromanagement

Annikas Erfahrung als Kauffrau für Büromanagement

Annikas Erfahrung als Kauffrau für Büromanagement

Freie Stellen finden

„Tolle Ausbildung mit guten Karrieremöglichkeiten“

Annika (20) macht bei Computacenter in Kerpen eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Momentan ist sie im ersten Lehrjahr und erzählt AZUBIYO über ihre Ausbildung bei Computacenter.

„Ich bin durch meine Cousine auf Computacenter aufmerksam geworden. Sie hat ihre Ausbildung ebenfalls bei Computacenter erfolgreich absolviert und hat schon einen großen Sprung auf der Karriereleiter gemacht. Das hat natürlich meine Neugier geweckt und ich habe mich im Internet über Computacenter informiert. Schnell habe ich festgestellt, welche Größe und welche Möglichkeiten hinter diesem Namen stecken.

Also schrieb ich meine Bewerbung. Wichtig bei einer Bewerbung ist, dass ihr euch vorher über das Unternehmen informiert, um ein dazu passendes Motivationsschreiben zu erstellen. Außerdem solltet ihr einen sorgfältig geführten Lebenslauf beifügen. Eine gute Bewerbung weckt das Interesse an eurer Person.

Nach kurzer Zeit erhielt ich schon die Einladung zum Assessment Center. An diesem Tag wurde ich freundlich von meinem Ausbilder und meiner jetzigen Personalverantwortlichen begrüßt und in Empfang genommen. Ich nahm mit drei weiteren Bewerbern teil. Nach der Kennenlernphase bekamen wir kleinere Aufgaben, die wir in der Gruppe und einzeln lösen und vorstellen sollten. Zuletzt hatte jeder ein kurzes Bewerbungsgespräch mit der Personalverantwortlichen und dem Ausbilder. Als wir über meinen bisherigen Lebenslauf und meine Wünsche und Vorstellungen für die Zukunft sprachen, war meine Nervosität schnell verflogen. Dann bekam ich auch schon die Zusage, dass ich im August 2018 meine Ausbildung bei Computacenter starten darf.

In den Sommerferien bekamen wir eine Einladung zum Kennenlern-Grillen mit allen Azubis und Ausbildern. Dort habe ich auch meine Azubipatin kennengelernt. Jeder neue Azubi bekommt einen Azubipaten, an den man sich bei Fragen wenden kann.

Im August 2018 war es dann endlich soweit!
Die erste Woche meiner Ausbildung startete mit den sogenannten "Welcome Days". In dieser Woche lernt ihr die anderen neuen Azubis kennen und bekommt von älteren Azubis Unterstützung bei den ersten Schritten im neuen Unternehmen.

Nach dieser Woche kommt ihr in eure erste Abteilung. Nun bin ich schon über ein halbes Jahr bei Computacenter und ich kann eine Ausbildung bei Computacenter wirklich jedem empfehlen. Man hat super nette Kollegen, die sehr hilfsbereit sind und einen unterstützen. Man wird als vollwertiges Teammitglied angesehen und ist wirklich gut integriert und bekommt eigenständige Aufgaben."

„Tolle Ausbildung mit guten Karrieremöglichkeiten“

Annika (20) macht bei Computacenter in Kerpen eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Momentan ist sie im ersten Lehrjahr und erzählt AZUBIYO über ihre Ausbildung bei Computacenter.

„Ich bin durch meine Cousine auf Computacenter aufmerksam geworden. Sie hat ihre Ausbildung ebenfalls bei Computacenter erfolgreich absolviert und hat schon einen großen Sprung auf der Karriereleiter gemacht. Das hat natürlich meine Neugier geweckt und ich habe mich im Internet über Computacenter informiert. Schnell habe ich festgestellt, welche Größe und welche Möglichkeiten hinter diesem Namen stecken.

Also schrieb ich meine Bewerbung. Wichtig bei einer Bewerbung ist, dass ihr euch vorher über das Unternehmen informiert, um ein dazu passendes Motivationsschreiben zu erstellen. Außerdem solltet ihr einen sorgfältig geführten Lebenslauf beifügen. Eine gute Bewerbung weckt das Interesse an eurer Person.

Nach kurzer Zeit erhielt ich schon die Einladung zum Assessment Center. An diesem Tag wurde ich freundlich von meinem Ausbilder und meiner jetzigen Personalverantwortlichen begrüßt und in Empfang genommen. Ich nahm mit drei weiteren Bewerbern teil. Nach der Kennenlernphase bekamen wir kleinere Aufgaben, die wir in der Gruppe und einzeln lösen und vorstellen sollten. Zuletzt hatte jeder ein kurzes Bewerbungsgespräch mit der Personalverantwortlichen und dem Ausbilder. Als wir über meinen bisherigen Lebenslauf und meine Wünsche und Vorstellungen für die Zukunft sprachen, war meine Nervosität schnell verflogen. Dann bekam ich auch schon die Zusage, dass ich im August 2018 meine Ausbildung bei Computacenter starten darf.

In den Sommerferien bekamen wir eine Einladung zum Kennenlern-Grillen mit allen Azubis und Ausbildern. Dort habe ich auch meine Azubipatin kennengelernt. Jeder neue Azubi bekommt einen Azubipaten, an den man sich bei Fragen wenden kann.

Im August 2018 war es dann endlich soweit!
Die erste Woche meiner Ausbildung startete mit den sogenannten "Welcome Days". In dieser Woche lernt ihr die anderen neuen Azubis kennen und bekommt von älteren Azubis Unterstützung bei den ersten Schritten im neuen Unternehmen.

Nach dieser Woche kommt ihr in eure erste Abteilung. Nun bin ich schon über ein halbes Jahr bei Computacenter und ich kann eine Ausbildung bei Computacenter wirklich jedem empfehlen. Man hat super nette Kollegen, die sehr hilfsbereit sind und einen unterstützen. Man wird als vollwertiges Teammitglied angesehen und ist wirklich gut integriert und bekommt eigenständige Aufgaben."

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche und spannende Aufgaben
  • Eigenständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Meetings/Teammeetings
  • Nette und hilfsbereite Kollegen

Mein Tipp für euch

Bevor man sich bewirbt oder zu einem Bewerbungsgespräch geht, sollte man sich ausreichend über das Unternehmen informieren. Außerdem sollte man sich vorbereiten, seinen bisherigen Werdegang beschreiben können aber auch seine zukünfitgen Wünsche und Vorstellungen, wieso man sich für das Unternehmen interessiert, erklären können. In der Ausbildung sollte man mit viel Motivation an die neuen Aufgaben gehen, Interesse zeigen und immer fragen, wenn ihr etwas nicht versteht! So arbeitet ihr euch am besten in die neuen Themen und Aufgaben ein.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre (verkürzbar)
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittlere Reife, Abitur oder ein gleichwertiger Abschluss
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Vertrauensarbeitszeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 868€ brutto (monatlich)
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:30: Arbeitsbeginn: E-Mailpostfach aktuell halten, E-Mailbearbeitung
  • 08:30: Bescheinigungen überprüfen und ausstellen
  • 10:00: Awards eintragen und ausstellen
  • 12:00: Post bearbeiten
  • 12:30: Mittagspause
  • 13:00: Neu eingetroffene E-Mails mit verschiedenen Themen bearbeiten
  • 14:30: Meetings, diversere Dinge erledigen
  • 16:00: Arbeitsende