Stellen-Alarm
Direkt auf dein Smartphone! {{startTime.value}} {{graduation.value}} {{region.value}} {{filterSettings.regions.length}} Regionen {{filterSettings.perimeter}} km um {{filterSettings.location.value}} {{filterSettings.perimeter}} km um {{location.value}} {{(filterSettings.locations | unique: 'value').length}} {{ filterSettings.locations.length > 1 ? 'Orte' : 'Ort' }} {{jobType.value}} {{job.value}} {{filterSettings.jobs.length}} Berufe Duales Studium – {{study.value}} {{filterSettings.studies.length}} Fachrichtungen – Duales Studium {{company.value}} {{filterSettings.companies.length}} Ausbildungsbetriebe

Lass dir freie Stellen per WhatsApp oder E-Mail zusenden!

Du suchst:
Wie können wir dich erreichen?
Fast geschafft! Geschafft!

Wir haben dir eine E-Mail an {{externUser.emailId}} geschickt. Klicke auf den darin enthaltenen Bestätigungs-Link, um die Aktivierung abzuschließen.

Wir haben den Stellen-Alarm für die E-Mail-Adresse {{externUser.emailId}} angelegt.

Neue Stellen auch als WhatsApp-Nachricht erhalten?

Zum WhatsApp-Stellen-Alarm
Fast geschafft! Geschafft!
Wir haben den Stellen-Alarm für die Handynummer {{externUser.phoneNumber}} angelegt.

Schreibe uns auf WhatsApp: Hallo

handy mit hallo text

an die +49 16092159575,
damit wir wissen, dass du es bist!

handy mit hallo text
AZUBIYO Logo

Raphaels Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Raphaels Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Raphaels Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

„DH-Studium bei Coperion ermöglicht spannende Karrierewege“

Raphael (32) hat 2008 seine Karriere als dualer Student bei Coperion begonnen. Seitdem war er bereits in den unterschiedlichsten Funktionen tätig und hat AZUBIYO von den Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen berichtet.

2008 habe ich mein Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) begonnen. Mit Coperion als Partner konnte ich dieses Studium mit direktem Praxisbezug absolvieren. Im Rahmen des Dualen Studiums habe ich bei Coperion am Standort Stuttgart alle Kernabteilungen durchlaufen. Zudem konnte ich im Rahmen eines sechswöchigen Praktikums die Coperion Corporation in New Jersey, USA kennenlernen und dabei erste Auslandserfahrungen sammeln.

Nach meinem Bachelor-Abschluss war ich zunächst als Projektleiter in Stuttgart tätig. Dabei konnte ich durch die abwechslungsreiche Tätigkeit – von der Abwicklung einfacher Maschinen bis hin zu komplexen Anlagen für die Kunststoffindustrie - in einem sehr guten Team umfangreiche Erfahrungen sammeln. Zudem habe ich parallel zu meiner beruflichen Tätigkeit mein Masterstudium an der DHBW absolviert. Dies war nur durch das Entgegenkommen von Coperion bezüglich meiner Arbeitszeit möglich. Ab November 2015 war ich dann als Vertriebsleiter und später interimsweise als General Manager bei der Coperion Pelletizing Technology GmbH in Offenbach tätig. Neben meiner Rolle als Vertriebsleiter habe ich mich noch für ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Business Law und Legal Tech Management entschieden, da mich diese Themen interessierten und ich mich darin qualifizieren wollte. Nach dessen Abschluss konnte ich dann im Juli 2021 als Legal Project & Operations Manager in die Rechtsabteilung nach Stuttgart wechseln. Hier bekomme ich im Rahmen der mir anvertrauten Aufgaben und Projekte einen umfassenden Einblick in die komplexen rechtlichen Rahmenbedingungen in unserer Branche und setze die Theorie aus meinem Studium direkt im Arbeitsalltag in die Praxis um.

Nach 13 Jahren bei Coperion kann ich ein positives Resümee ziehen: Es hat sich gelohnt, mit und für Coperion zu arbeiten und es lohnt sich weiterhin! Meine fundierte, abwechslungsreiche Ausbildung neben dem Studium, die Übertragung verschiedener verantwortungsvoller Aufgaben und die Förderung meiner beruflichen Ambitionen und Qualifikationen über die Jahre haben mir einen spannenden Karriereweg geebnet.

„DH-Studium bei Coperion ermöglicht spannende Karrierewege“

Raphael (32) hat 2008 seine Karriere als dualer Student bei Coperion begonnen. Seitdem war er bereits in den unterschiedlichsten Funktionen tätig und hat AZUBIYO von den Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen berichtet.

2008 habe ich mein Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) begonnen. Mit Coperion als Partner konnte ich dieses Studium mit direktem Praxisbezug absolvieren. Im Rahmen des Dualen Studiums habe ich bei Coperion am Standort Stuttgart alle Kernabteilungen durchlaufen. Zudem konnte ich im Rahmen eines sechswöchigen Praktikums die Coperion Corporation in New Jersey, USA kennenlernen und dabei erste Auslandserfahrungen sammeln.

Nach meinem Bachelor-Abschluss war ich zunächst als Projektleiter in Stuttgart tätig. Dabei konnte ich durch die abwechslungsreiche Tätigkeit – von der Abwicklung einfacher Maschinen bis hin zu komplexen Anlagen für die Kunststoffindustrie - in einem sehr guten Team umfangreiche Erfahrungen sammeln. Zudem habe ich parallel zu meiner beruflichen Tätigkeit mein Masterstudium an der DHBW absolviert. Dies war nur durch das Entgegenkommen von Coperion bezüglich meiner Arbeitszeit möglich. Ab November 2015 war ich dann als Vertriebsleiter und später interimsweise als General Manager bei der Coperion Pelletizing Technology GmbH in Offenbach tätig. Neben meiner Rolle als Vertriebsleiter habe ich mich noch für ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Business Law und Legal Tech Management entschieden, da mich diese Themen interessierten und ich mich darin qualifizieren wollte. Nach dessen Abschluss konnte ich dann im Juli 2021 als Legal Project & Operations Manager in die Rechtsabteilung nach Stuttgart wechseln. Hier bekomme ich im Rahmen der mir anvertrauten Aufgaben und Projekte einen umfassenden Einblick in die komplexen rechtlichen Rahmenbedingungen in unserer Branche und setze die Theorie aus meinem Studium direkt im Arbeitsalltag in die Praxis um.

Nach 13 Jahren bei Coperion kann ich ein positives Resümee ziehen: Es hat sich gelohnt, mit und für Coperion zu arbeiten und es lohnt sich weiterhin! Meine fundierte, abwechslungsreiche Ausbildung neben dem Studium, die Übertragung verschiedener verantwortungsvoller Aufgaben und die Förderung meiner beruflichen Ambitionen und Qualifikationen über die Jahre haben mir einen spannenden Karriereweg geebnet.