AZUBIYO Logo

Katharinas Erfahrung als Bankkauffrau

Katharinas Erfahrung als Bankkauffrau

Katharinas Erfahrung als Bankkauffrau

Freie Stellen finden

„Als Auszubildende habe ich sofort dazugehört.“

Katharina absolviert ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Deutschen Bank. Hier berichtet sie von ihren Erfahrungen und Eindrücken.

Ich habe mich für eine Ausbildung bei der Deutschen Bank entschieden, weil die Deutsche Bank Deutschlands führende Bank und auch international tätig ist. Die Ausbildung zur Bankkauffrau ist abwechslungsreich, ich habe viel mit Kunden zu tun und arbeite in einem Team mit netten Kollegen – das gefällt mir. Außerdem war mir wichtig, dass in der Ausbildung auch neue Medien eingesetzt werden und ich bei meiner Weiterentwicklung durch Trainings unterstützt werde. Ich finde toll, dass die Filiale, in der ich die erste Phase meiner Ausbildung absolviere, gerade umgebaut und modernisiert wird. Durch die Digitalisierung können Kunden ihre Bankgeschäfte noch flexibler und bequemer erledigen – hier hat man im Moment so ein richtiges „Hier entsteht Zukunft“-Gefühl.

Mich hat überrascht, dass ich auch als Auszubildende sofort richtig „dazu“ gehört habe. Mein Filialteam sieht mich als festen Bestandteil und vertraut mir auch verantwortungsvolle Aufgaben an. Auf diese Weise habe ich schon in den ersten Monaten meiner Ausbildungszeit total viel gelernt. Mir gefällt, dass wir – ergänzend zur Berufsschule – mit internen Trainings in unserer Weiterentwicklung unterstützt werden. Für die Seminare ist die Frankfurt School zuständig, die uns auch bei der Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung unterstützt.

Inzwischen habe ich bereits meine Zwischenprüfung hinter mir, die eineinhalb Jahre nach Start der Ausbildung ansteht. Zur Vorbereitung hatte ich Zugriff auf das Portal der Frankfurt School und konnte mit Hilfe von Lernvideos mein Wissen vertiefen und offene Fragen klären, die innerhalb von 24 Stunden von einem Tutor beantwortet wurden. Außerdem hatte ich mit zusammen mit einigen Mit-Azubis eine Lerngruppe gebildet. Da konnten wir uns gegenseitig unterstützen und außerdem macht es mehr Spaß, wenn man gemeinsam lernt. Mit dem Ergebnis meiner Prüfung war ich dann auch richtig zufrieden und freue mich jetzt auf den letzten Teil der Ausbildung.

Wenn ihr wissen wollt, wie es bei mir weitergeht schaut doch mal auf Instagram vorbei. Gemeinsam mit anderen Azubis und dualen Studenten berichte ich dort regelmäßig über meine Erfahrungen und Erlebnisse.

„Als Auszubildende habe ich sofort dazugehört.“

Katharina absolviert ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Deutschen Bank. Hier berichtet sie von ihren Erfahrungen und Eindrücken.

Ich habe mich für eine Ausbildung bei der Deutschen Bank entschieden, weil die Deutsche Bank Deutschlands führende Bank und auch international tätig ist. Die Ausbildung zur Bankkauffrau ist abwechslungsreich, ich habe viel mit Kunden zu tun und arbeite in einem Team mit netten Kollegen – das gefällt mir. Außerdem war mir wichtig, dass in der Ausbildung auch neue Medien eingesetzt werden und ich bei meiner Weiterentwicklung durch Trainings unterstützt werde. Ich finde toll, dass die Filiale, in der ich die erste Phase meiner Ausbildung absolviere, gerade umgebaut und modernisiert wird. Durch die Digitalisierung können Kunden ihre Bankgeschäfte noch flexibler und bequemer erledigen – hier hat man im Moment so ein richtiges „Hier entsteht Zukunft“-Gefühl.

Mich hat überrascht, dass ich auch als Auszubildende sofort richtig „dazu“ gehört habe. Mein Filialteam sieht mich als festen Bestandteil und vertraut mir auch verantwortungsvolle Aufgaben an. Auf diese Weise habe ich schon in den ersten Monaten meiner Ausbildungszeit total viel gelernt. Mir gefällt, dass wir – ergänzend zur Berufsschule – mit internen Trainings in unserer Weiterentwicklung unterstützt werden. Für die Seminare ist die Frankfurt School zuständig, die uns auch bei der Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung unterstützt.

Inzwischen habe ich bereits meine Zwischenprüfung hinter mir, die eineinhalb Jahre nach Start der Ausbildung ansteht. Zur Vorbereitung hatte ich Zugriff auf das Portal der Frankfurt School und konnte mit Hilfe von Lernvideos mein Wissen vertiefen und offene Fragen klären, die innerhalb von 24 Stunden von einem Tutor beantwortet wurden. Außerdem hatte ich mit zusammen mit einigen Mit-Azubis eine Lerngruppe gebildet. Da konnten wir uns gegenseitig unterstützen und außerdem macht es mehr Spaß, wenn man gemeinsam lernt. Mit dem Ergebnis meiner Prüfung war ich dann auch richtig zufrieden und freue mich jetzt auf den letzten Teil der Ausbildung.

Wenn ihr wissen wollt, wie es bei mir weitergeht schaut doch mal auf Instagram vorbei. Gemeinsam mit anderen Azubis und dualen Studenten berichte ich dort regelmäßig über meine Erfahrungen und Erlebnisse.