AZUBIYO Logo

Philips Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Philips Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Philips Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Freie Stellen finden

„Praxis statt trockene Theorie“

Philip (20) wusste früh, dass er etwas Praktisches machen möchte. Technik war immer sein Ding. Er schaute sich im Netz nach einer passenden Ausbildung um und landete schnell bei der DRV Bund. Was bisher sein bestes Ausbildungserlebnis war, verrät er bei AZUBIYO.

„Ich habe die elfte Klasse angefangen und relativ schnell gemerkt, dass das nicht wirklich was für mich ist, das ganze Theoretische. Und dann dachte ich mir, Technik liegt mir wesentlich mehr und ich möchte endlich etwas Praktisches tun. Also habe ich mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und bin dann relativ schnell auf die DRV Bund gestoßen. Als Fachinformatiker für Systemintegration kann ich nun mein Hobby zum Beruf machen.

Das beste Erlebnis in meiner Ausbildung war das Auslandspraktikum: Uns wurde ermöglicht für 2 Monate ins Ausland zu gehen. Ich persönlich habe mich für Glasgow entschieden, weil ich Großbritannien schon immer sehr gut fand. Es war sehr interessant zu sehen, wie Menschen in anderen Ländern arbeiten.

Das Klischee, dass Informatiker nur in abgedunkelten Räumen sitzen und programmieren, kann ich nicht bestätigen: Viele Leute denken ja, Informatiker sind dick, trinken Cola und sitzen nur vor dem Computer. Auf mich trifft das überhaupt nicht zu. Ich beschäftige mich zwar auch in meiner Freizeit gern mit Technik, treffe mich aber genauso gern mit Freunden und gehe ins Fitnessstudio."

„Praxis statt trockene Theorie“

Philip (20) wusste früh, dass er etwas Praktisches machen möchte. Technik war immer sein Ding. Er schaute sich im Netz nach einer passenden Ausbildung um und landete schnell bei der DRV Bund. Was bisher sein bestes Ausbildungserlebnis war, verrät er bei AZUBIYO.

„Ich habe die elfte Klasse angefangen und relativ schnell gemerkt, dass das nicht wirklich was für mich ist, das ganze Theoretische. Und dann dachte ich mir, Technik liegt mir wesentlich mehr und ich möchte endlich etwas Praktisches tun. Also habe ich mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und bin dann relativ schnell auf die DRV Bund gestoßen. Als Fachinformatiker für Systemintegration kann ich nun mein Hobby zum Beruf machen.

Das beste Erlebnis in meiner Ausbildung war das Auslandspraktikum: Uns wurde ermöglicht für 2 Monate ins Ausland zu gehen. Ich persönlich habe mich für Glasgow entschieden, weil ich Großbritannien schon immer sehr gut fand. Es war sehr interessant zu sehen, wie Menschen in anderen Ländern arbeiten.

Das Klischee, dass Informatiker nur in abgedunkelten Räumen sitzen und programmieren, kann ich nicht bestätigen: Viele Leute denken ja, Informatiker sind dick, trinken Cola und sitzen nur vor dem Computer. Auf mich trifft das überhaupt nicht zu. Ich beschäftige mich zwar auch in meiner Freizeit gern mit Technik, treffe mich aber genauso gern mit Freunden und gehe ins Fitnessstudio."

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Fachinformatik
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittlerer Schulabschluss (MSA)/Realschulabschluss
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: Zwischen 1.018 Euro (1. Jahr) bis 1.114 Euro (3. Jahr) + Weihnachtsgeld zzgl. eines Lernmittelzuschusses von jährlich 50 Euro
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Deutsche Rentenversicherung Bund zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Deutsche Rentenversicherung Bund: