AZUBIYO Logo

Doreens Erfahrung als Sozialversicherungsfachangestellte

Doreens Erfahrung als Sozialversicherungsfachangestellte

Doreens Erfahrung als Sozialversicherungsfachangestellte

Freie Stellen finden

„Spaß und Teamwork sind das A und O“

Doreen (19) ist in ihrem 1. Ausbildungsjahr zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der Deutschen Rentenversicherung Westfalen in Münster. Über ihre bisherigen Erfahrungen berichtet sie AZUBIYO.

„Schon einige Zeit vor meinem Abitur stand für mich fest, eine Ausbildung im Bereich der Versicherungen erlernen zu wollen. Dabei waren mir die Möglichkeiten der Weiterbildung und ein zukunftssicherer Job wichtig.

Nach dem Besuch der Jobmesse in Münster und der zahlreichen ansprechenden Werbung für die Ausbildung bei der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, bewarb ich mich auf einen Ausbildungsplatz als Sozialversicherungsfachangestellte.

Zuerst sollte ich einen Online-Test zu Hause lösen. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde ich dann zu einem Einstellungstest in die Deutsche Rentenversicherung Westfalen eingeladen. Nach einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch habe ich dann die Zusage für den Ausbildungsplatz erhalten.

In der Ausbildung bei der Deutschen Rentenversicherung Westfalen sammelt man jeden Tag neue Erfahrungen, sei es in der Theorie oder in der Praxis. Dies zeigt auch, wie abwechslungsreich die Ausbildung gestaltet ist. Das Fördern und Fordern der Azubis ist einer der wichtigsten Dinge in der Ausbildung. Außerdem sind der Spaß an der Arbeit und das Teamwork das A und O in der Ausbildung bei der Deutschen Rentenversicherung Westfalen.

Und jetzt bin ich Azubi im 1. Lehrjahr und würde diesen Weg zu jederzeit wieder gehen.“

„Spaß und Teamwork sind das A und O“

Doreen (19) ist in ihrem 1. Ausbildungsjahr zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der Deutschen Rentenversicherung Westfalen in Münster. Über ihre bisherigen Erfahrungen berichtet sie AZUBIYO.

„Schon einige Zeit vor meinem Abitur stand für mich fest, eine Ausbildung im Bereich der Versicherungen erlernen zu wollen. Dabei waren mir die Möglichkeiten der Weiterbildung und ein zukunftssicherer Job wichtig.

Nach dem Besuch der Jobmesse in Münster und der zahlreichen ansprechenden Werbung für die Ausbildung bei der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, bewarb ich mich auf einen Ausbildungsplatz als Sozialversicherungsfachangestellte.

Zuerst sollte ich einen Online-Test zu Hause lösen. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde ich dann zu einem Einstellungstest in die Deutsche Rentenversicherung Westfalen eingeladen. Nach einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch habe ich dann die Zusage für den Ausbildungsplatz erhalten.

In der Ausbildung bei der Deutschen Rentenversicherung Westfalen sammelt man jeden Tag neue Erfahrungen, sei es in der Theorie oder in der Praxis. Dies zeigt auch, wie abwechslungsreich die Ausbildung gestaltet ist. Das Fördern und Fordern der Azubis ist einer der wichtigsten Dinge in der Ausbildung. Außerdem sind der Spaß an der Arbeit und das Teamwork das A und O in der Ausbildung bei der Deutschen Rentenversicherung Westfalen.

Und jetzt bin ich Azubi im 1. Lehrjahr und würde diesen Weg zu jederzeit wieder gehen.“

Gefällt mir besonders

  • Lockere Atmosphäre
  • Abwechslungsreicher Arbeitstag (Theorie und Praxis)
  • Eigener Arbeitsplatz mit moderner Technik
  • Verschiedene Möglichkeiten der Weiterbildung
  • Zukunftssicherer Job

Sollte man beachten

  • Ordnung
  • Sorgfalt
  • Lernbereitschaft
  • Vorausschauende Arbeitsweise

Mein Tipp für euch

Auch wenn die Ausbildung zum Teil anspruchsvoll ist, hat diese trotzdem viele verschiedene und schöne Seiten, die man unter dem Beruf als Sozialversicherungsfachangestellte gar nicht verstehen würde. Wenn ihr euch gut auf den Einstellungstest vorbereitet, dann klappt das schon!

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Betrieblich
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Verwaltung
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittlere Reife, (Fach-)Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1. Ausbildungsjahr: 918,26€ 2. Ausbildungsjahr: 968,20€ 3. Ausbildungsjahr: 1014,02€
  • Anzahl Urlaubstage: 29

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 7:00: Termine für den Tag bearbeiten
  • 9:00: Arbeitsgemeinschaft (z.B. Übergangsgeldberechnung)
  • 10:30: Rücksprache mit dem Ausbilder
  • 11:00: Telefonate führen
  • 12:30: Mittagspause
  • 13:00: Post bearbeiten
  • 15:30: Feierabend

Meine Karriereleiter

  • Ausblick: Da will ich hin!: Bachelor of Laws, Ausbilderin
  • August 2019: Ausbildungsende
  • Juni 2016: Schulabschluss

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Deutsche Rentenversicherung Westfalen zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Deutsche Rentenversicherung Westfalen: