AZUBIYO Logo

Sebastiaans Erfahrung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Sebastiaans Erfahrung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Sebastiaans Erfahrung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Freie Stellen finden

Entwicklung innovativer Tools

Sebastiaan (21) hat vor kurzem seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der efcom gmbh in Neu-Isenburg erfolgreich beendet und wurde anschließend übernommen. AZUBIYO berichtet er über den Bewerbungsprozess und gibt wichtige Tipps zur Ausbildung.

„Ich habe bis jetzt nur positive Erfahrungen sammeln können, da ich einen sehr guten Ausbilder hatte, der sich wirklich ernsthaft um mich als Auszubildenden gekümmert hat.
Den Berufswunsch „Fachinformatiker" hatte ich schon sehr früh, da ich immer gerne in der digitalen Welt geforscht habe und versucht habe alles zu verstehen.

Der Bewerbungsprozess bei der efcom ist sehr professionell. Man wird zunächst zu einem Test eingeladen, bei dem grundlegende informationstechnischen Kenntnisse abgefragt werden. Dort wird die Spreu vom Weizen getrennt und die interessanten Bewerber werden dann zu einem Gespräch eingeladen.

Wer bei uns eine gute Bewerbung abgibt und einen entsprechenden Lebenslauf hat, braucht sich um den Test keine Sorgen zu machen. In dem Gespräch werden dann soziale Hintergründe und andere Interessen abgefragt und man wird über die internen Richtlinien und Gepflogenheiten aufgeklärt.“

Entwicklung innovativer Tools

Sebastiaan (21) hat vor kurzem seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der efcom gmbh in Neu-Isenburg erfolgreich beendet und wurde anschließend übernommen. AZUBIYO berichtet er über den Bewerbungsprozess und gibt wichtige Tipps zur Ausbildung.

„Ich habe bis jetzt nur positive Erfahrungen sammeln können, da ich einen sehr guten Ausbilder hatte, der sich wirklich ernsthaft um mich als Auszubildenden gekümmert hat.
Den Berufswunsch „Fachinformatiker" hatte ich schon sehr früh, da ich immer gerne in der digitalen Welt geforscht habe und versucht habe alles zu verstehen.

Der Bewerbungsprozess bei der efcom ist sehr professionell. Man wird zunächst zu einem Test eingeladen, bei dem grundlegende informationstechnischen Kenntnisse abgefragt werden. Dort wird die Spreu vom Weizen getrennt und die interessanten Bewerber werden dann zu einem Gespräch eingeladen.

Wer bei uns eine gute Bewerbung abgibt und einen entsprechenden Lebenslauf hat, braucht sich um den Test keine Sorgen zu machen. In dem Gespräch werden dann soziale Hintergründe und andere Interessen abgefragt und man wird über die internen Richtlinien und Gepflogenheiten aufgeklärt.“

Gefällt mir besonders

  • Konzepte zur Problemlösung überlegen
  • Mit Kollegen eine Lösung erarbeiten
  • Innovative Tools entwickeln um Arbeitsabläufe zu optimieren

Sollte man beachten

  • Flexible Arbeitszeiten (Es kann auch mal länger dauern)
  • Es müssen viele Absprachen getroffen werden
  • Interne Entwicklungsstils müssen übernommen werden
  • Mitdenken darf man nur an den richtigen Stellen. Manche Sachen möchte der Kunde nun mal so haben.

Mein Tipp für euch

Viel Interesse mitbringen und immer weiter herumprobieren. Dieser Beruf erfordert wirklich Herzblut und kann nicht mal so nebenher gemacht werden. Das Interesse muss da sein!

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: dual
  • Dauer der Ausbildung: 2,5 Jahre
  • Fachbereich: kaufmännisch
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit, flexible Zeiten
  • Anzahl der Urlaubstage: 24

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 8:00: Postfach auf Neuigkeiten prüfen
  • 10:00: Calls in SBM prüfen (SBM ist ein Businessmanager)
  • 12:30: Calls bearbeiten
  • 13:00: Mittagspause
  • 14:00: Calls bearbeiten
  • 15:00: Meeting mit Kollegen zur aktuellen Entwicklung

Meine Karriereleiter

  • Ausblick: Da will ich hin!: Projektmanagement / Anwendungsentwickler in leitender Position
  • Januar 2017: Ausbildungsende
  • Juni 2014: Schulabschluss
  • Sonstiges & Praktika: Schulische Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten für Wirtschaftsinformatik. 1. Praktikum bei der HCTec in Soltau (IT-Dienstleister)