AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bei EGGER – Mehr aus Holz | Deutschland

„Bereit für deine Ausbildung zum Elektroniker? - Mach's wie Leon!“

Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bei EGGER – Mehr aus Holz | Deutschland Leon - Azubi bei EGGER – Mehr aus Holz | Deutschland
Leon (17) absolviert gerade seine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei EGGER in Brilon. Er ist im Moment im 1. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Anfangs habe ich mich bei mehreren Firmen um einen Ausbildungsplatz als Elektroniker für Betriebstechnik beworben. Ich habe einige Vorstellungsgespräche und Einstellungstests absolviert, die im Ganzen positiv abliefen. Das Vorstellungsgespräch bei EGGER war mit das Angenehmste, da man mit mir auf Augenhöhe gesprochen hat und es locker verlief.

Zu Beginn meiner Ausbildung wurde ich mit allem ausgestattet, was ich zum Lernen und Arbeiten in meinem Ausbildungsberuf benötige. Neben Werkzeug und Arbeitskleidung erhielt ich beispielsweise auch meine persönliche Schutzausrüstung. Die anfallenden Kosten für diese Ausrüstung und auch alle weiteren Ausbildungs- und Fahrtkosten übernimmt EGGER."

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Viel Bewegung
  • (Oft) im Freien
  • Die Bewältigung von Störungen und Fehlern

Sollte man beachten

  • Frühes Aufstehen
  • Gefährlicher Beruf (Stromschläge, schwere Anlagen + Geräte)

Mein Tipp für euch

Mein Tipp für angehende Azubis und Studenten ist, dass sie sich frühzeitig bewerben, um die bestmöglichen Chancen zu haben. Ich habe meine Chance bei EGGER genutzt und bin bis heute sehr zufrieden mit meiner Ausbildung.
Art der Ausbildung Duale Ausbildung
Dauer der Ausbildung 3,5 Jahre
Fachbereich Gewerblich-technisch
Erwünschter Schulabschluss Fachoberschulreife (gute Noten in Mathematik und Physik + handwerkliches Geschick)
Arbeitsumfeld Werkstatt, an Maschinen, teils im Freien
Arbeitszeiten Feste Arbeitszeiten
07:00 Uhr Arbeitsbeginn: Teambesprechung über anfallende Arbeiten, z.B. neue Kabel verlegen und verdrahten
10:00 Uhr Frühstückspause
10:30 Uhr Anlagen überprüfen, eventuell anfallende Störungen identifizieren und Fehler beheben, z.B. Schalter wechseln, Sicherungen austauschen, Schütz wechseln uvm.
12:30 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Aufgaben weiterführen und Aufräumarbeiten
15:15 Uhr Feierabend

Zum Ausbilderprofil

EGGER – Mehr aus Holz | Deutschland EGGER – Mehr aus Holz | Deutschland
19 freie Plätze

EGGER – Mehr aus Holz | Deutschland

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf