AZUBIYO Logo

Martins Erfahrung als Fachkraft für Lagerlogistik

Martins Erfahrung als Fachkraft für Lagerlogistik

Martins Erfahrung als Fachkraft für Lagerlogistik

Freie Stellen finden

„Du interessierst dich für Logistik? - Mach's wie Martin!“

Martin absolviert gerade eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik bei der Egger Holzwerkstoffe GmbH & Co.KG in Brilon. Er ist momentan im 1. Lehrjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Während meines Bewerbungsverfahrens habe ich schon gemerkt, wie familiär das Unternehmen denkt und dies auch ausführt. EGGER sucht Menschen, die zum Unternehmen passen, die sich mit dieser Firma identifizieren können und Lust auf ein umgangsfreundliches, familiäres Arbeiten haben. Das war mein Eindruck, den ich sofort beim Gruppengespräch herausgehört habe. Genau das, worauf ich Lust habe – mit der Firma wachsen. Damit war meine Entscheidung gefallen, ich wollte zu EGGER.

Jetzt bin ich seit 10 Monaten bei EGGER. Meinen Eindruck von dem Gruppengespräch kann ich nach meinen 10 Monaten Erfahrungen in dieser Firma zu 100 % bestätigen. Es herrscht ein sehr gutes Arbeitsklima. Als Azubi wirst du in dieser Firma als vollwertiger Arbeiter behandelt. Trotzdem kommen Seminare, Lernen für die Schule oder auch Gespräche mit dem Ausbilder nicht zu kurz.

In diesen 10 Monaten habe ich in 4 unterschiedlichen Abteilungen gearbeitet, dabei lernte ich den Tagesablauf im Lager kennen – vom Kommissionieren bis zum Verladen der Güter. Um die Güter verladen zu können, habe ich im Unternehmen eine 2-tägige Ausbildung zum Staplerfahrer absolviert. Des Weiteren lernte ich den Umgang mit dem Verwaltungssystem. Die Abteilungen Fracht und Verkauf durfte ich auch schon durchlaufen. Das Erlernen von vielfältigen Arbeitsabläufen sowie die unterschiedlichen Praxisfälle machen die Ausbildung sehr interessant.

Ich wollte einen abwechslungsreichen Beruf erlernen. Diesen habe ich in meiner Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik gefunden."

„Du interessierst dich für Logistik? - Mach's wie Martin!“

Martin absolviert gerade eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik bei der Egger Holzwerkstoffe GmbH & Co.KG in Brilon. Er ist momentan im 1. Lehrjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Während meines Bewerbungsverfahrens habe ich schon gemerkt, wie familiär das Unternehmen denkt und dies auch ausführt. EGGER sucht Menschen, die zum Unternehmen passen, die sich mit dieser Firma identifizieren können und Lust auf ein umgangsfreundliches, familiäres Arbeiten haben. Das war mein Eindruck, den ich sofort beim Gruppengespräch herausgehört habe. Genau das, worauf ich Lust habe – mit der Firma wachsen. Damit war meine Entscheidung gefallen, ich wollte zu EGGER.

Jetzt bin ich seit 10 Monaten bei EGGER. Meinen Eindruck von dem Gruppengespräch kann ich nach meinen 10 Monaten Erfahrungen in dieser Firma zu 100 % bestätigen. Es herrscht ein sehr gutes Arbeitsklima. Als Azubi wirst du in dieser Firma als vollwertiger Arbeiter behandelt. Trotzdem kommen Seminare, Lernen für die Schule oder auch Gespräche mit dem Ausbilder nicht zu kurz.

In diesen 10 Monaten habe ich in 4 unterschiedlichen Abteilungen gearbeitet, dabei lernte ich den Tagesablauf im Lager kennen – vom Kommissionieren bis zum Verladen der Güter. Um die Güter verladen zu können, habe ich im Unternehmen eine 2-tägige Ausbildung zum Staplerfahrer absolviert. Des Weiteren lernte ich den Umgang mit dem Verwaltungssystem. Die Abteilungen Fracht und Verkauf durfte ich auch schon durchlaufen. Das Erlernen von vielfältigen Arbeitsabläufen sowie die unterschiedlichen Praxisfälle machen die Ausbildung sehr interessant.

Ich wollte einen abwechslungsreichen Beruf erlernen. Diesen habe ich in meiner Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik gefunden."

Gefällt mir besonders

  • Arbeiten im Lager
  • Abwechslungsreiche Arbeit
  • Verladen
  • Kommissionieren
  • Flexible Arbeit

Sollte man beachten

  • Häufig wechselnder Arbeitsort

Mein Tipp für euch

Seid immer höflich, aufrecht und freundlich gegenüber Arbeitskollegen und Vorgesetzten. Meist ist es besser, lieber langsamer und genau zu arbeiten, anstatt schnell und ungenau.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Guter Hauptschulabschluss
  • Arbeitsumfeld: Büro, Lager, im Freien
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 06:00: E-Mails bearbeiten, Aufträge verwalten
  • 06:30: Kommissionieren, Arbeiten mit dem Lagerverwaltungssystem
  • 09:00: Frühstückspause
  • 09:30: LKW eigenständig ab- und beladen, Kontrolle der Lieferpapiere
  • 11:00: Übernahme kleiner Projekte im Bereich Logistik
  • 14:30: Feierabend