AZUBIYO Logo

Denis' Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

So läuft die Ausbildung bei der Hochschule Düsseldorf ab
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.

Zurück zu allen Erfahrungsberichten

Dank Praktikum die richtige Ausbildung

Denis - Auszubildender bei der Fachhochschule Düsseldorf
Denis - Auszubildender bei der Fachhochschule Düsseldorf
Denis (23) absolviert gerade sein 1. Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker Systemintegration an der  Fachhochschule Düsseldorf. AZUBIYO berichtet er von seinen Erfahrungen.

Für die Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration habe ich mich während meines zweiten Praktikums bei der E.ON entschieden. Ich war dort verständlicher Weise in der EDV und konnte so einen großen Einblick in die Aufgaben eines Systemintegrators gewinnen, was meine Entscheidung diese Ausbildung zu beginnen festigte.

Während meiner Ausbildung in der Campus IT habe ich bisher an Projekten wie einem Ticketsystem, dem Microsoft System Center (automatisierte Installation/Verwaltung von Clients & Software), Klimaüberwachung der Rechenzentren (Entwurf, Testphase & Integration des Systems) und dem Infoscreensystem für Studierende mitgewirkt.

Meine Ausbildung in der Campus IT an der Fachhochschule Düsseldorf gefällt mir super!

Gefällt mir besonders

  • Abwechselungsreiche Aufgaben
  • Großes Lernspektrum
  • Selbständiges Arbeiten

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung : Betrieblich
  • Dauer der Ausbildung : 3 Jahre
  • Fachbereich : Technisch
  • Erforderlicher Schulabschluss und ggf. Schulnoten : Mindestens mittlere Reife, keine schlechten Noten in wichtigen Fächern
  • Arbeitsumfeld : Büro
  • Arbeitszeiten : Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung : nach TVA-L BBiG: 806,82 Euro/Monat im 1. Ausbildungsjahr, 860,96 Euro/Monat im 2. Ausbildungsjahr, 910,61 Euro/Monat im 3. Ausbildungsjahr
  • Anzahl Urlaubstage : 27 pro Jahr
Zum Berufsprofil

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 09:00 Arbeitsbeginn (E-Mails checken, etc...)
  • 09:10 Arbeiten an meinen momentanen Projekten (Klimaüberwachung, Infoscreens)
  • 12:00 Mittagspause
  • 12:30 Arbeiten an meinen momentanen Projekten (Klimaüberwachung, Infoscreens)
  • 17:30 Feierabend

Mein Tipp für euch

Es kann nicht schaden an der Cisco Academy teilzunehmen, da diese umfangreiche Kenntnisse zu Networking bietet. (Die Kurse finden in der Fachhoschschule statt.)

Meine Karriereleiter

  • - Ausblick: Da will ich hin! : Abgeschlossene Ausbildung, fest im Leben stehen
  • - 31.08.2016 : Ausbildungsende
  • - 07.2012 : Schulabschluss
  • - Vorher : E.ON Energy Trading (EDV), E.ON Energy Trading (EDV)
Zum Ausbilderprofil