AZUBIYO Logo

Davids Erfahrung als Dualer Student Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Davids Erfahrung als Dualer Student Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Davids Erfahrung als Dualer Student Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Freie Stellen finden

„Ich habe mich schon seit der Kindheit für die Fliegerei ..."

David (19) macht gerade ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement bei der Flughafen Düsseldorf GmbH. AZUBIYO erzählt er, warum er sich für das Duale Studium entschieden hat und wie der Bewerbungsprozess ablief.
 
„Ich habe mich schon seit der Kindheit für die Fliegerei interessiert. Infiziert wurde ich sicher durch das Aufwachsen in der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens. Es folgten 3 (zum Teil freiwillige) Praktika am größten deutschen Flughafen. Noch während der Schulzeit habe ich mich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten mit Bezug zum Luftverkehr informiert. Dabei rückte zunehmend das Duale Studium Luftverkehrsmanagement in den Fokus. Über die Webseite der Universität wurde ich auf den Flughafen Düsseldorf aufmerksam. Zu meinem Glück wurde im Februar das Bewerbungsfenster geöffnet. Dies war allerdings nur eine Ausnahme, da der Flughafen als neuer Hochschulpartner hinzukam. Für gewöhnlich ist die Bewerbungsdeadline ca. im Herbst des Vorjahres.

Auf die Bewerbung folgte zunächst ein Telefongespräch gefolgt von einem 2-stündigen Onlinetest. Die Besten werden anschließend für das Assessment-Center in die Flughafenzentrale eingeladen. Dabei geht es vor allem um das Kennenlernen des Bewerbers und, nicht zu vergessen, das Kennenlernen des Unternehmens durch den Bewerber.

Als Student verbringt man jeweils die gesamte Praxisphase (ca. 13 Wochen) in einem Bereich und widmet sich einem Projekt, welches der Bereich vorgibt. Außerdem lernt man in der Zeit auch den Bereich kennen und wird ins Tagesgeschehen mit eingebunden, wie z.B. Begleitung zur ITB.“ 

„Ich habe mich schon seit der Kindheit für die Fliegerei ..."

David (19) macht gerade ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement bei der Flughafen Düsseldorf GmbH. AZUBIYO erzählt er, warum er sich für das Duale Studium entschieden hat und wie der Bewerbungsprozess ablief.
 
„Ich habe mich schon seit der Kindheit für die Fliegerei interessiert. Infiziert wurde ich sicher durch das Aufwachsen in der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens. Es folgten 3 (zum Teil freiwillige) Praktika am größten deutschen Flughafen. Noch während der Schulzeit habe ich mich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten mit Bezug zum Luftverkehr informiert. Dabei rückte zunehmend das Duale Studium Luftverkehrsmanagement in den Fokus. Über die Webseite der Universität wurde ich auf den Flughafen Düsseldorf aufmerksam. Zu meinem Glück wurde im Februar das Bewerbungsfenster geöffnet. Dies war allerdings nur eine Ausnahme, da der Flughafen als neuer Hochschulpartner hinzukam. Für gewöhnlich ist die Bewerbungsdeadline ca. im Herbst des Vorjahres.

Auf die Bewerbung folgte zunächst ein Telefongespräch gefolgt von einem 2-stündigen Onlinetest. Die Besten werden anschließend für das Assessment-Center in die Flughafenzentrale eingeladen. Dabei geht es vor allem um das Kennenlernen des Bewerbers und, nicht zu vergessen, das Kennenlernen des Unternehmens durch den Bewerber.

Als Student verbringt man jeweils die gesamte Praxisphase (ca. 13 Wochen) in einem Bereich und widmet sich einem Projekt, welches der Bereich vorgibt. Außerdem lernt man in der Zeit auch den Bereich kennen und wird ins Tagesgeschehen mit eingebunden, wie z.B. Begleitung zur ITB.“ 

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Projekte
  • Wechselnde Bereiche, man lernt dadurch das Unternehmen als Ganzes kennen
  • Einbeziehung in den jeweiligen Bereich, Begleitung zu ITB oder Ausbildungsmessen
  • Freundliche Ausbilder und Mitarbeiter, die Fragen gerne und geduldig beantworten
  • Flughafenfeeling

Sollte man beachten

  • 4 Mal im Jahr Umzug zwischen Frankfurt (Uni) und Düsseldorf (Praxis)
  • Hohe Unterhaltskosten, da im Normalfall mindestens ein Wohnsitz zu finanzieren ist.

Mein Tipp für euch

Du solltest luftfahrtbegeistert sein, im Optimalfall schon in der Luftfahrt gearbeitet haben. Außerdem solltest du immer dir selbst treu bleiben und dich nicht verstellen. Das kommt am besten an :)

Mein Job auf einen Blick

  • Art des Dualen Studiums: Praxisintegrierend
  • Dauer des Dualen Studiums: 3 Jahre (6 Semester)
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: (Fach-)Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit, abhängig vom Bereich
  • Vergütung während des Studiums: 918€ Brutto + 140€ Brutto Mietzuschuss im 1. Jahr
  • Anzahl Urlaubstage: 29

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 06:45-07:15: E-Mails bearbeiten, Pressespiegel lesen
  • 07:15-12:00: Projektbearbeitung
  • 08:30-12:00: Zwischendurch Besprechungen mit dem Bereich oder den Ausbildern
  • 12:00-12:45: Mittagspause
  • 12:45-15:45: Projektbearbeitung und Besprechungen mit dem Bereich oder den Ausbildern