AZUBIYO Logo

Biancas Erfahrung als Mediengestalterin Digital und Print

So läuft die Ausbildung bei der FTI Touristik GmbH ab
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.

Zurück zu allen Erfahrungsberichten

Bianca (23) ist in ihrem letzten Ausbildungsjahr zur Mediengestalterin für Digital und Print bei der FTI Touristik GmbH in München. AZUBIYO berichtet sie von ihren Erfahrungen. 

„Der Beruf fasziniert mich, weil man die Kreativität ..."

Auszubildende zur Mediengestalterin für Digital und Print bei der FTI Touristik GmbH
Auszubildende zur Mediengestalterin für Digital und Print bei der FTI Touristik GmbH
„Ich wurde bisher in der Ausbildung immer nach meiner Meinung gefragt und diese wird auch berücksichtigt. Neben dem Tagesgeschäft ist es auch immer möglich neue Dinge dazuzulernen – auch bei vielen vorbereiteten Übungen und Azubiprojekten. Der Beruf fasziniert mich, weil man die Kreativität, die in einem steckt, mit unendlichen Möglichkeiten, die der Computer mit den Kreativprogrammen bietet, professionell zu Papier bringen kann.

Mein Ausbildungsbetrieb hat mir die Möglichkeit gegeben in die verschiedenen Bereiche, in denen man als Mediengestalter Digital/Print arbeiten kann, zu schnuppern und die Richtung, die am meisten zu mir passt, zu finden.“

Gefällt mir besonders

  • Arbeiten mit großem Spektrum an Computer-Programmen
  • Einblick in unterschiedlichste Bereiche rund um den Beruf Mediengestalter
  • Lockere Atmosphäre
  • Sehr selbständiges Arbeiten
  • Meinung ist für Kunden wichtig

Sollte man beachten

  • Programme müssen erlernt werden.
  • Kreativität muss auf den Punkt da sein.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung : Dual
  • Dauer der Ausbildung : 3 Jahre
  • Fachbereich : Technisch, gestalterisch
  • Erwünschter Schulabschluss : Mind. Mittlere Reife
  • Arbeitsumfeld : Büro
  • Arbeitszeiten : Hauptarbeitszeit 9-18 Uhr, aber relativ flexibel
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung : 850-990 Euro
  • Anzahl Urlaubstage : 30
Zum Berufsprofil

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 09:00 E-Mails checken
  • 09:30 Überblick über Aufträge verschaffen
  • 10:00 Aufträge je nach Bedarf ausführen
  • 12:00 Mittagspause
  • 13:00 Aufträge je nach Bedarf ausführen
  • 17:00 An Azubiprojekten arbeiten
  • 18:00 Feierabend

Mein Tipp für euch

Beachte, dass die Ausbildung zum Mediengestalter Digital/Print in jedem Betrieb anders verläuft. Du musst herausfinden, ob dich eher die technische oder gestalterische Richtung interessiert, und dich darüber informieren, welcher Betrieb welche Richtung anbietet. Außerdem solltest du den Beruf nicht nur wählen, weil du „irgendwas mit Medien" machen willst.
Zum Ausbilderprofil