AZUBIYO Logo

Teresas Erfahrung als Tourismuskauffrau

So läuft die Ausbildung bei der FTI Touristik GmbH ab
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.

Zurück zu allen Erfahrungsberichten

Teresa (22) ist in ihrem letzten Ausbildungsjahr zur Tourismuskauffrau bei FTI Touristik in München. AZUBIYO erzäht sie, warum sie sich für diese Ausbildung entschieden hat.

„Schon immer für Reisen und fremde Länder interessiert"

Auszubildende zur Tourismuskauffrau bei der FTI Touristik GmbH
Auszubildende zur Tourismuskauffrau bei der FTI Touristik GmbH
„Nach meinem Abitur habe ich mich direkt an einer Uni eingeschrieben zum Lehramtsstudium, da auch die meisten meiner Mitschüler an eine Uni zum Studieren gegangen sind. Allerdings habe ich relativ schnell festgestellt, dass mir Vorlesungen und Hausarbeiten viel zu theoretisch sind und ich lieber direkt mit anpacken möchte. Da mich das Reisen und fremde Länder schon immer interessiert haben, habe ich dann die Ausbildung zur Tourismuskauffrau im Internet entdeckt. FTI hat mich direkt angesprochen, da es ein großes Unternehmen ist und man dort schon als Azubi in verschiedene Bereiche reinschnuppern kann, was viel Abwechslung bringt.

Kurze Zeit nach meiner Bewerbung wurde ich dann auch direkt zu einem Auswahltag eingeladen, bei dem man sich kreativ vorstellen sollte und alle Fragen rund um die Ausbildung beantwortet wurden. Es folgte eine Hausführung, ein Spiel, ein Test und am Ende das Gespräch mit dem Ausbildungsmanagement. Das Schöne ist, dass Auswahltage immer von Azubis aus dem 2. oder 3. Lehrjahr mit begleitet werden, die alle Fragen gerne beantworten und Infos aus erster Hand geben können.

Mittlerweile bin ich nun schon seit fast 1,5 Jahren hier bei FTI und immer noch sehr zufrieden. Ich habe in der Zeit viel gelernt, konnte verschiedene Bereiche kennenlernen und bin gespannt, was mich in der nächsten Zeit noch erwarten wird!“

Gefällt mir besonders

  • Das Durchlaufen verschiedener Abteilungen während der Ausbildung
  • Inforeise im 2. Lehrjahr
  • Möglichkeit eines Auslandspraktikums
  • Abwechslungsreiche Aufgaben und eigenständiges Arbeiten
  • Entspannte Atmosphäre durch die Duz-Kultur

Sollte man beachten

  • Langes Stillsitzen vor dem PC
  • Bildschirmarbeit kann zu schlechten Augen führen

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung : Betrieblich
  • Dauer der Ausbildung : 2,5 Jahre mit Abitur, 3 Jahre mit mittlerer Reife
  • Fachbereich : Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss : Mittlere Reife
  • Arbeitsumfeld : Büro
  • Arbeitszeiten : Feste Zeiten (9-18 Uhr)
  • Vergütung während der Ausbildung : 700-900 Euro
  • Anzahl Urlaubstage : 30
Zum Berufsprofil

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 09:00 Die Agenturen im Zielgebiet über kurzfristige Flugzeitenänderungen informieren
  • 10:30 Kunden über Flugzeitenänderungen informieren
  • 13:00 Mittagspause
  • 14:00 Mails mit Umbuchungsanfragen für Flüge bearbeiten
  • 16:00 Flugangebote an Reisebüros schicken
  • 18:00 Feierabend

Mein Tipp für euch

Nur nicht scheuen Fragen zu stellen und offen sein für die verschiedenen Bereiche, so kann man hier eine wirklich abwechslungsreiche und breit gefächerte Ausbildung absolvieren!
Zum Ausbilderprofil