AZUBIYO Logo

Niklas' Erfahrung als Industriekaufmann

Niklas' Erfahrung als Industriekaufmann

Niklas' Erfahrung als Industriekaufmann

Freie Stellen finden

„Vielfältiger Einsatz schon zu Beginn der Ausbildung!“

Niklas (19) ist im 1. Lehrjahr seiner Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Gate Gourmet GmbH in Neu-Isenburg und berichtet AZUBIYO von seinen Erfahrungen und Eindrücken in der Ausbildung.

„Der Bewerbungsprozess bei Gate Gourmet lief reibungslos ab, da nach dem Abschließen des Einstellungstests auch zügig der Bescheid über den weiteren Verbleib folgte. Beim Vorstellungsgespräch herrschte ein angenehmes und freundliches Klima, sodass ich mich direkt wohl gefühlt habe. Auch das Gespräch dauerte nicht lange, die wichtigsten Fragen konnten schnell geklärt werden und anschließend hatte ich Zeit, meine eigenen Fragen zu stellen.

Bisher konnte ich in meinem Betrieb trotz meiner kurzen Beschäftigungsdauer schon einige Eindrücke und Erfahrungen sammeln, da ich zu Beginn der Ausbildung vielfältig in der Produktion und im Hauptlager eingesetzt wurde, damit wir den Betrieb von Grund auf kennen lernen. Hier konnte ich mich mit dem Betrieb und vor allem mit der geschäftlichen Prozesskette des Unternehmens vertraut machen, da ich die Produktion aus erster Hand erlebt habe und noch nicht direkt im Büro gearbeitet habe. Nun, da ich im Büro bin, hilft es mir sehr diese Erfahrung gemacht zu haben, da ich ein viel besseres Verständnis für die Prozesse und Abläufe habe.“

„Vielfältiger Einsatz schon zu Beginn der Ausbildung!“

Niklas (19) ist im 1. Lehrjahr seiner Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Gate Gourmet GmbH in Neu-Isenburg und berichtet AZUBIYO von seinen Erfahrungen und Eindrücken in der Ausbildung.

„Der Bewerbungsprozess bei Gate Gourmet lief reibungslos ab, da nach dem Abschließen des Einstellungstests auch zügig der Bescheid über den weiteren Verbleib folgte. Beim Vorstellungsgespräch herrschte ein angenehmes und freundliches Klima, sodass ich mich direkt wohl gefühlt habe. Auch das Gespräch dauerte nicht lange, die wichtigsten Fragen konnten schnell geklärt werden und anschließend hatte ich Zeit, meine eigenen Fragen zu stellen.

Bisher konnte ich in meinem Betrieb trotz meiner kurzen Beschäftigungsdauer schon einige Eindrücke und Erfahrungen sammeln, da ich zu Beginn der Ausbildung vielfältig in der Produktion und im Hauptlager eingesetzt wurde, damit wir den Betrieb von Grund auf kennen lernen. Hier konnte ich mich mit dem Betrieb und vor allem mit der geschäftlichen Prozesskette des Unternehmens vertraut machen, da ich die Produktion aus erster Hand erlebt habe und noch nicht direkt im Büro gearbeitet habe. Nun, da ich im Büro bin, hilft es mir sehr diese Erfahrung gemacht zu haben, da ich ein viel besseres Verständnis für die Prozesse und Abläufe habe.“

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Hilfsbereite Kollegen
  • Fordernde Tätigkeiten
  • Aneignen neuer Fähigkeiten
  • Guter Einblick in die Betriebsprozesse

Sollte man beachten

  • Zunächst komplexe Abläufe/ Prozesse
  • Man muss viel dazu lernen, bis man selbstständig komplette Aufgaben übernehmen kann

Mein Tipp für euch

Wenn ihr einen großen Ausbildungsbetrieb sucht, an dem es immer etwas anderes zu tun gibt und man sich ständig neuer Aufgaben annehmen kann, dann ist das hier der richtige Betrieb für euch!

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 2,5 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Mindestens Fachabitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 657€ brutto/ Monat im 1. Lehrjahr
  • Anzahl Urlaubstage: 27