AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Industriekauffrau bei der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

Durch den Ausbildungstag zum passenden Unternehmen gefunden

Auszubildende zur Industriekauffrau bei der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG Alicia Celine – Auszubildende bei der Gira Giersiepen GmbH
Alicia Celine (20) ist in ihrem 2. Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau bei der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG in Radevormwald. Über ihre bisherigen Erfahrungen spricht sie mit AZUBIYO und gibt Tipps. 

„Schon während meines Abiturs wurde mir klar, dass ich auf jeden Fall in den kaufmännischen Bereich gehen möchte. Ebenfalls stand für mich fest, dass eine Berufsausbildung für mich eher in Frage kommen würde als ein Studium.
So habe ich mich auf verschiedenen Plattformen über den Ausbildungsberuf zur Industriekauffrau informiert und bin durch einen Ausbildungstag auf das Unternehmen Gira gestoßen.

Nachdem ich meine Bewerbung online eingereicht hatte, wurde ich zu einem Einstellungstest eingeladen, in dem verschiedene Bereiche abgefragt wurden.
Nach Bestehen des Einstellungstests wurde ich zu meinem 1. Vorstellungsgespräch eingeladen. Dort wurden die Ergebnisse des Tests, das Bewerbungsschreiben und alle weiteren Unterlagen angeschaut. Während des 2. Vorstellungsgesprächs hat sich das Unternehmen mit seinen ausbildungsbezogenen Anforderungen und Leistungen vorgestellt. Nach telefonischer Abstimmung wurde mir der Ausbildungsvertrag zugeschickt.“

Gefällt mir besonders

  • Zusammenarbeit mit anderen Azubis
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Kundenkontakt
  • Einblick in alle relevanten Abteilungen
  • Prüfungsvorbereitung

Sollte man beachten

  • Falls man von Natur aus kein offener Mensch ist, sollte man sich daran gewöhnen, dass Kundenkontakt und die aktive Zusammenarbeit mit Mitarbeitern zum Alltag gehören.

Mein Tipp für euch

Zukünftigen Auszubildenden kann ich nur ans Herz legen, dass man während der Ausbildung zur Industriekauffrau anpassungsfähig und interessiert an Veränderungen sein sollte. Man lernt während der 3 Jahre viele verschiedene Abteilungen und Arbeitskollegen kennen. Außerdem bekommt man so die Chance, einen umfangreichen Einblick in die unterschiedlichen kaufmännischen Bereiche zu erhalten.
Art der Ausbildung Betrieblich und schulisch
Dauer der Ausbildung 3 Jahre, Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss (Fach-)Abitur
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit (Richtarbeitszeit 8.00 - 15.45)
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 1. Jahr = 940 €, 2. Jahr = 986€, 3. Jahr = 1056€ - Tarifgebunden
Anzahl Urlaubstage 30
8:00 E-Mails überprüfen, dringende Themen behandeln
10:00 Eventuelle Rückstände abarbeiten
12:30 Mittagspause
ab 13:00 Tagesgeschäft oder Ausbildungsinhalte (je nach Abteilung unterschiedlich)

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf