WhatsApp Stellen-Alarm aktivieren
AZUBIYO Logo

Lisas Erfahrung als Hauswirtschafterin

Lisas Erfahrung als Hauswirtschafterin

Lisas Erfahrung als Hauswirtschafterin

Freie Stellen finden

„Erfahrungsbericht Ausbildung Hauswirtschafterin“

Lisa (26) hat ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Hauswirtschafterin beim Graf-Pückler-Heim e.V. in Gaildorf absolviert. Mit AZUBIYO hat sie über ihre Eindrücke und Erfahrungen in der Ausbildungszeit gesprochen.

"Ich interessierte mich schon in Jugendjahren für hauswirtschaftliche Tätigkeiten. Damals wusste ich noch nicht, dass es in diesem Bereich auch einen Ausbildungsberuf gibt. Der Beruf als Hauswirtschafterin hat mich überzeugt, da ich hier die Möglichkeit habe, in mehreren Bereichen zu arbeiten. Sprich, es wird nie langweilig.

Jeder Tag ist neugestaltet und ich wechsle in den Bereichen wie Küche, Wäscherei, Reinigung und Betreuung durch. Mir war der Kontakt zu Menschen in meiner Berufswahl ebenso wichtig wie der Spaß an der Arbeit. Hier arbeite ich in einem tollen Team, habe Kontakt zu Menschen und kann diese in Ihrem Alltag unterstützen. Zu meinen Aufgaben gehört die Betreuungs- und Versorgungsleistung von Senioren, die Pflege der Wäsche der Bewohner in unserer hauseigenen Wäscherei und das Pflegen der Räume und Appartements.

In der Küche bereiten wir täglich 150 Mittagessen frisch zu. Die Bewohner können auf Anmeldung ebenso Frühstücken und Abendessen. Circa 30 Mittagessen werden außer Haus geliefert. Zu den Tätigkeiten in der Küche gehört auch das Servieren der Speisen wie auch das Sauberhalten des Arbeitsplatzes.

In der Ausbildungszeit erhält man in einem internen Praktikum auch einen Einblick in die Pflege der Bewohner auf unseren Wohnbereichen sowie in der Betreuung. Hier werden die Bewohner betreut, man führt Gespräche, spielt Spiele oder macht Übungen, um die Grobmotorik zu stärken und die Bewohner fitter zu halten.

Unsere hauseigene Wäscherei pflegt die Wäsche der Bewohner wie auch hauseigene Wäsche wie Servietten, Schürzen oder Arbeitskleidung. Dies ist auch ein Teil der Ausbildung. Der Beruf Hauswirtschafterin hat mich durch die vielseitigen Tätigkeiten und Arbeitsbereiche begeistert."

„Erfahrungsbericht Ausbildung Hauswirtschafterin“

Lisa (26) hat ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Hauswirtschafterin beim Graf-Pückler-Heim e.V. in Gaildorf absolviert. Mit AZUBIYO hat sie über ihre Eindrücke und Erfahrungen in der Ausbildungszeit gesprochen.

"Ich interessierte mich schon in Jugendjahren für hauswirtschaftliche Tätigkeiten. Damals wusste ich noch nicht, dass es in diesem Bereich auch einen Ausbildungsberuf gibt. Der Beruf als Hauswirtschafterin hat mich überzeugt, da ich hier die Möglichkeit habe, in mehreren Bereichen zu arbeiten. Sprich, es wird nie langweilig.

Jeder Tag ist neugestaltet und ich wechsle in den Bereichen wie Küche, Wäscherei, Reinigung und Betreuung durch. Mir war der Kontakt zu Menschen in meiner Berufswahl ebenso wichtig wie der Spaß an der Arbeit. Hier arbeite ich in einem tollen Team, habe Kontakt zu Menschen und kann diese in Ihrem Alltag unterstützen. Zu meinen Aufgaben gehört die Betreuungs- und Versorgungsleistung von Senioren, die Pflege der Wäsche der Bewohner in unserer hauseigenen Wäscherei und das Pflegen der Räume und Appartements.

In der Küche bereiten wir täglich 150 Mittagessen frisch zu. Die Bewohner können auf Anmeldung ebenso Frühstücken und Abendessen. Circa 30 Mittagessen werden außer Haus geliefert. Zu den Tätigkeiten in der Küche gehört auch das Servieren der Speisen wie auch das Sauberhalten des Arbeitsplatzes.

In der Ausbildungszeit erhält man in einem internen Praktikum auch einen Einblick in die Pflege der Bewohner auf unseren Wohnbereichen sowie in der Betreuung. Hier werden die Bewohner betreut, man führt Gespräche, spielt Spiele oder macht Übungen, um die Grobmotorik zu stärken und die Bewohner fitter zu halten.

Unsere hauseigene Wäscherei pflegt die Wäsche der Bewohner wie auch hauseigene Wäsche wie Servietten, Schürzen oder Arbeitskleidung. Dies ist auch ein Teil der Ausbildung. Der Beruf Hauswirtschafterin hat mich durch die vielseitigen Tätigkeiten und Arbeitsbereiche begeistert."

Gefällt mir besonders

  • Das Arbeiten im Team
  • Die Vielseitigkeit meiner Tätigkeiten
  • Der Kontakt zu Menschen
  • Das Lächeln der Bewohner als Dankeschön - Dies gibt mir viel zurück

Sollte man beachten

  • Da wir 365 Tage im Jahr geöffnet haben, muss man auch mal am Wochenende oder an Feiertagen arbeiten

Mein Tipp für euch

Ihr solltet offen auf Menschen zugehen können und den Kontakt zu Menschen mögen. Es ist wichtig, dass ihr gerne im Team arbeitet, zuverlässig und lernfähig seid. Euren Vorgesetzten solltet ihr immer respektieren. Lasst euch im Stress nicht unterkriegen, sondern versucht, eine Lösung zu finden. Geht offen mit Problemen um und geht auf eure AusbilderIn zu.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 3
  • Fachbereich: Soziales
  • Erwünschter Schulabschluss: Guter Hauptschulabschluss
  • Arbeitsumfeld: Einrichtung
  • Arbeitszeiten: Feste Arbeitszeiten
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1. Jahr: 1.018,00 €; 2. Jahr: 1.068,00 €; 3. Jahr: 1.114,00 €
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 06:30: Arbeitsbeginn, Frühstück vorbereiten, Spülgang vom AE, Bestellung
  • 08:00: Gemeinsame Frühstückspause im Team
  • 08:30: FR Geschirr abräumen, Geschirr für das ME eindecken, Spülgang FR, Besteck polieren
  • 10:00: ME schöpfen für Essen auf Räder, Arbeitsplatz sauber machen, Getränke bereitstellen
  • 11:00: Getränke ausschenken, Nachtisch verteilen, Mittagessen servieren
  • 12:30: Gemeinsames Mittagessen im Team
  • 13:00: Abräumen ME Geschirr, Sauberhalten des Saals, Spülgang ME, Geschirr aufräumen
  • 14:00: Kuchen anrichten, Arbeitsmaterialien bereitstellen für den nächsten Tag, Arbeitsende
  • 09:00: Sobald man in allen Bereichen richtig eingelernt ist und die Tätigkeiten beherrscht, helft ihr auch, Speisen zuzubereiten, Nachtisch herzustellen oder das Salatbuffet zu errichten

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Graf-Pückler-Heim e.V. zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Graf-Pückler-Heim e.V.: