AZUBIYO Logo

Rikes Erfahrung als Kauffrau für Büromanagement

Rikes Erfahrung als Kauffrau für Büromanagement

Rikes Erfahrung als Kauffrau für Büromanagement

Freie Stellen finden

„Gute Übernahmechancen nach der Ausbildung"

Rike (27) absolviert eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG in Soltau. AZUBIYO hat sie von ihren Erfahrungen berichtet, die sie in ihren 2. Ausbildungsjahren bereits sammeln konnte.

„Nach dem Abbruch meines Studiums war für mich klar, dass ich in einem Beruf tätig werden möchte, in welchem ich mein Organisationstalent mit einbringen kann. Ich arbeite gerne im Team, schätze es aber auch eigenverantwortlich Aufgaben zu übernehmen bzw. zu bearbeiten.

So bin ich auf den Beruf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement gekommen. Aus meiner Sicht bietet die hagebau ein ideales Lehrumfeld für uns Auszubildende.

Durch die 3-monatigen Wechsel der Abteilungen lernt man in den 3 Jahren die Komplexität des Unternehmens kennen und erlangt so ein umfassendes Wissen über die vielen Vorgänge und Prozesse, auf denen das Unternehmen aufbaut. Durch die Wechsel bekommt man auch schnell ein Gespür dafür, welche Tätigkeiten einem wirklich gefallen und welche nicht unbedingt zu seinen Stärken zählen.

Die hagebau wächst stetig, daher hat man als Auszubildender gute Übernahmechancen nach der Ausbildung."

„Gute Übernahmechancen nach der Ausbildung"

Rike (27) absolviert eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG in Soltau. AZUBIYO hat sie von ihren Erfahrungen berichtet, die sie in ihren 2. Ausbildungsjahren bereits sammeln konnte.

„Nach dem Abbruch meines Studiums war für mich klar, dass ich in einem Beruf tätig werden möchte, in welchem ich mein Organisationstalent mit einbringen kann. Ich arbeite gerne im Team, schätze es aber auch eigenverantwortlich Aufgaben zu übernehmen bzw. zu bearbeiten.

So bin ich auf den Beruf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement gekommen. Aus meiner Sicht bietet die hagebau ein ideales Lehrumfeld für uns Auszubildende.

Durch die 3-monatigen Wechsel der Abteilungen lernt man in den 3 Jahren die Komplexität des Unternehmens kennen und erlangt so ein umfassendes Wissen über die vielen Vorgänge und Prozesse, auf denen das Unternehmen aufbaut. Durch die Wechsel bekommt man auch schnell ein Gespür dafür, welche Tätigkeiten einem wirklich gefallen und welche nicht unbedingt zu seinen Stärken zählen.

Die hagebau wächst stetig, daher hat man als Auszubildender gute Übernahmechancen nach der Ausbildung."

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Organisation & Durchführung der verschiedenen Aufgaben
  • Mischung aus Teamwork & Eigenverantwortung
  • Vielfältiger Einsatz der erlernten Fähigkeiten und Kompetenzen (fast in allen Berufsfelder anwendbar)

Sollte man beachten

  • Sitzende Tätigkeit, fast keine körperliche Bewegung
  • Geschlossene Räume, so gut wie nie draußen
  • Ganztägige Arbeit am Computer – belastet die Augen

Mein Tipp für euch

Wenn du Spaß daran hast mit dem Computer zu arbeiten & gerne den Überblick über mehrere Aufgaben/ Prozesse & Abläufe gleichzeitig behältst und auch den Kundenkontakt nicht scheust, ist dies der richtige Beruf für dich. Nach der Ausbildung stehen dir diverse Qualifizierungsmöglichkeiten zur Verfügung und somit alle Berufsfelder offen.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Betrieblich
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Vergütung während der Ausbildung: Ca. 700-950€ brutto
  • Anzahl Urlaubstage: Bis 30 Tage im 2. Lehrjahr

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 8:00: E-Mails prüfen, Tagesablauf planen
  • 10:00: Nach dem Azubi-Frühstück; Ablage bearbeiten, Post für die Abteilung verteilen
  • 12:30: Unterlagen für den Versand vorbereiten
  • 13:00: Mittagspause
  • 13:30: Tabellen mit Kundendaten pflegen, Nachbereitung verschickter Daten, Bearbeitung anfallender Aufgaben
  • 16:00/17:00: Feierabend