AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bei der hagebau Gruppe

„Gute Verdienst- und Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Beruf"

Auszubildende bei der hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG Diana – Auszubildende bei hagebau
Diana (22) ist in ihrem 2. Ausbildungsjahr zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bei der hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG
in Soltau. Von ihren bisherigen Erfahrungen berichtet sie nun AZUBIYO und gibt Tipps.

„Ich wollte schon immer eine Tätigkeit im Büro ausüben. Da ich vorher bereits im Verkauf tätig war, fiel meine Wahl auf die Ausbildung als Versicherungskauffrau. In diesem Beruf hat man gute Verdienst- sowie Weiterbildungsmöglichkeiten.

Des Weiteren kann man sich auf einzelne Sparten oder Bereiche spezialisieren. Für diese Ausbildung ist zum einen das kaufmännische- sowie andererseits das mathematische Denken wichtig und man sollte Spaß am Umgang mit Menschen haben.
 
Ich habe mich beim hagebau Versicherungsdienst beworben, da die hagebau ein sehr guter Arbeitgeber ist und ich eine Innendienst-Tätigkeit bevorzuge.

Der Bewerbungsprozess bestand aus einer schriftlichen Bewerbung an die hagebau, aus einem Einstellungstest, einem Gruppen-Bewerbungsgespräch und schließlich aus einem Probearbeiten.

Derzeit befinde ich mich am Ende des zweiten Ausbildungsjahres und arbeite eigenständig und eigenverantwortlich. Ich bearbeite bereits die komplette Vertragsabwicklung selbstständig und begleite Schäden. Natürlich halte ich durchgängig Rücksprache mit den Sachbearbeitern und mit meiner Ausbildungsbeauftragten.

Die Ausbildung gefällt mir bisher sehr gut, da ich die abwechslungsreiche Tätigkeit und das Team sehr schätze.“

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Innendiensttätigkeit
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit (Schadenmanagement, Vertragsbetreuung, allg. kfm. Aufgaben)
  • Kein Provisions- und Verkaufsdruck beim hagebau-Versicherungsdienst
  • Neutrale Beratung/bedarfsgerechte Analyse

Sollte man beachten

  • Verkaufsdruck in den Versicherungsagenturen (Verkaufszahlen müssen stimmen, Provisionen)
  • Es gibt fast nur Außendient-Arbeitsstellen (außer in den größeren Städten).
  • Kundentermine im Außendienst sind meist abends/am Wochenende, dadurch ist man eher unflexibel in der Arbeitszeit.

Mein Tipp für euch

Sei immer konzentriert und zuverlässig. Gerade am Anfang ist es wichtig, sich zu den einzelnen Vorgängen Notizen zu machen, um das eigenständige Arbeiten zu ermöglichen. Sollten dir also nach dem Besprechen einzelner Vorgänge noch Sachen unklar sein, frage erneut nach, denn es gibt keine blöden Fragen! ;-)
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Realschulabschluss erwünscht
Arbeitsumfeld Büro (Innendienst)
Arbeitszeiten Gleitzeit
Höhe der Vergütung während der Ausbildung Vergütung erfolgt nach Groß- und Außenhandelstarif
Anzahl Urlaubstage 30 Tage
8:00 E-Mails prüfen/bearbeiten, Ausbildungsberichtsheft schreiben, Wiedervorlagen/Offene Postenliste aus der Buchung bearbeiten
9:30 Ggf. Azubi-Frühstück
9:45 Post holen
10:00 Selbstständig Vorgänge/E-Mails bearbeiten (Angebote, Aufträge, Schäden), Termine
12:00 Mittag (je eine Stunde, genaue Uhrzeit erfolgt nach Absprache mit der Abteilung)
13:00 Vorgänge eigenständig bearbeiten (Angebote, Anträge, Schäden), Termine, Post wegbringen
17:00 Feierabend

Zum Ausbilderprofil

hagebau Gruppe hagebau Gruppe
5 freie Plätze

hagebau Gruppe

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf