AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bei der Hermes Group

„Azubi-Wand" zum Aufbauen und Testen von Schaltungen

Auszubildender zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Hermes Fulfilment GmbH John – Auszubildender bei der Hermes Fulfilment GmbH
John (22) absolviert gerade seine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Hermes Fulfilment GmbH in Hamburg. Wie der Bewerbungsprozess bei Hermes abgelaufen ist und was er in seiner Ausbildung macht, erzählt John AZUBIYO.

„Bevor ich meine Ausbildung begonnen habe, habe ich 2 Jahre bei der Bundeswehr gearbeitet. Ich wollte meine Ausbildung bei einem großen Unternehmen machen und bin dabei auf Hermes Fulfilment gestoßen. Ich habe mich damals recht kurzfristig beworben und hatte viel Glück, dass noch ein Auszubildender zum Elektroniker für Betriebstechnik gesucht wurde. Zunächst wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und hatte anschließend einen Schnuppertag, an dem ich die anderen Azubis, die Kollegen und den Arbeitsplatz kennenlernen konnte. Meine Tätigkeiten an dem Tag haben mir viel Spaß gemacht und ich habe den Vertrag direkt unterschrieben.

Ich bin in meiner Ausbildung in der Betriebstechnik tätig und bin hier in verschiedene Bereiche und Aufgaben involviert, wie zum Beispiel die Betriebsbegleitung durch die Anlage, Aufbereitung von Anlagenteilen und Unterstützung bei Projektarbeiten.

Vor kurzem habe ich ein Projekt übernommen, bei dem es darum ging, eine Pneumatik-Schaltung aufzubauen. Dies war sehr knifflig und ich musste verschiedene Dinge ausprobieren, was viel Spaß gemacht hat. Weiterhin haben wir eine „Azubi-Wand", an der wir Schaltungen aufbauen und testen können. Mir gefällt es, dass die Schaltungen hier, anders als in der Schule, sehr realitätsnah sind."

Gefällt mir besonders

  • Mein Beruf ist sehr abwechslungsreich: Es gibt immer wieder andere Aufgaben und keine Woche ist gleich.
  • Der Verlauf meiner Ausbildung mit abwechselnden schulischen und betrieblichen Elementen
  • Das familiäre Umfeld und die angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Teilnahme an verschiedenen Seminaren und Weiterbildungen
  • Realitätsnahes Arbeiten an und mit Anlagenteilen der verschiedensten Art

Sollte man beachten

  • Man sollte Lust haben, Neues zu lernen.
  • Man muss immer die Vorsichtsmaßnahmen beachten, da mit Gefahrenstoffen und in Gefahrenzonen gearbeitet wird.
  • Engagement sollte mitgebracht werden.
  • Man sollte immer pünktlich sein.

Mein Tipp für euch

Allen, die sich auch für eine Ausbildung bei Hermes Fulfilment interessieren, würde ich empfehlen sich gut über den Beruf zu informieren – denn, wenn man Interesse für den Beruf mitbringt, macht die Ausbildung richtig Spaß!
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 3,5 Jahre
Fachbereich Technisch
Erwünschter Schulabschluss Mittlerer Schulabschluss
Arbeitsumfeld Werkstatt, Betrieb, Anlage
Arbeitszeiten Feste Zeiten in Tag- & Spätschicht (38 Std./Woche)
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 750-1.060 € brutto pro Monat (je nach Lehrjahr)
Anzahl Urlaubstage 30 Tage
06:50 Bearbeitung meiner E-Mails
07:10 Falls es keinen Auftrag vom Vortag gibt: Gespräch mit dem Ausbilder, um nach Aufträgen zu fragen
07:20 Verschraubung von Bauteilen für ein neues Lichtschranken Projekt
08:10 Frühstückspause
08:30 Wiederaufnahme meiner Tätigkeit & ggf. Übernahme neuer Aufgaben (z.B. Installationstechnik-Aufgaben)
13:00 Mittagspause
13:30-15:16 Wiederaufnahme meiner Tätigkeit, Schreiben meines Berichtsheftes und anschließend Feierabend!
Ausblick: Da will ich hin! Nach Abschluss meiner Ausbildung möchte ich weiter bei Hermes Fulfilment tätig sein
Januar 2019 Ausbildungsende
Juni 2010 Schulabschluss
Weitere Stationen Ich habe vor Beginn meiner Ausbildung bei der Bundeswehr gearbeitet

Zum Ausbilderprofil

Hermes Group Hermes Group
33 freie Plätze

Hermes Group

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf