AZUBIYO Logo

Lauras Erfahrung als Kauffrau für Büromanagement

Lauras Erfahrung als Kauffrau für Büromanagement

Lauras Erfahrung als Kauffrau für Büromanagement

Freie Stellen finden

„Man kann seine Ausbildung selber mitgestalten.“

Laura (21) absolviert gerade eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement an der Hochschule Darmstadt. Sie ist momentan im 3. Ausbildungsjahr und berichtet auf AZUBIYO von Ihren Eindrücken und Ihrer bisherigen Ausbildungszeit an der Hochschule Darmstadt.

Mein Name ist Laura und ich absolviere momentan eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement an der Hochschule Darmstadt. Ich habe im August 2019 meine Ausbildung begonnen und befinde mich aktuell im 3. Ausbildungsjahr. Über AZUBIYO habe ich von der Ausbildung an der h_da erfahren und habe direkt meine Bewerbung per E-Mail abgeschickt. Ein paar Monate später habe ich die Einladung zu einem Einstellungstest vor Ort erhalten. Im Test wurden unter anderem soziale Kompetenzen, numerisches, sprachliches und abstraktes/logisches Denken sowie Konzentrations- und Merkfähigkeit abgefragt. Kurz darauf folgte schon das Vorstellunggespräch. Ich hatte natürlich noch weitere Bewerbungen offen und auch schon ein paar Zusagen, aber das Vorstellungsgespräch an der h_da war sofort anders. Ich wurde herzlich empfangen und habe mich sofort wohlgefühlt. Man hat gemerkt, wie familiär die Hochschule trotz ihrer Größe ist. Das hat mir meine Nervosität und Angst sofort genommen und war einer der Gründe, warum ich mich für die Hochschule Darmstadt entschieden habe.

Als Kauffrau für Büromanagement erlebt man eine sehr abwechslungsreiche und spannende Ausbildung. Während meiner Ausbildung durchlaufe ich verschiedene Abteilungen. Zu Beginn durfte ich in der Hochschulkommunikation starten und bin dann weiter in die Personalabteilung, ins Rechnungswesen, in die Fachbereiche und sogar in unser Präsidium. Ich habe direkt mit dem Präsidenten, den Vizepräsidenten und dem Kanzler zusammengearbeitet. Ich lerne viele Tätigkeiten und vor allem Teams kennen. Ob Abteilungswünsche, Verlängerung eines Einsatzes oder Verkürzung eines Einsatzes: die Wünsche der Azubis stehen an der h_da an erster Stelle. In jedem Team wurde ich bis jetzt herzlich empfangen und sofort integriert. Auch schulische Unterstützung von Seiten der Ausbilder*innen, ehemaligen / höheren Auszubildenden oder Ausbildungsbeauftragten gibt es jeder Zeit. Bei Problemen in bestimmten Lernfeldern ist jede/r Kolleg*in bereit zu helfen und ich habe immer das Gefühl, gefördert zu werden. Auf meine Prüfung Teil 1 wurde ich durch eine Prüfungsvorbereitung super vorbereitet. Aber auch interne Schulungen sind für die Auszubildenden an der Hochschule Darmstadt kein Tabu. So durfte ich Schulungen in Excel, Word, Englisch, Outlook und noch viele mehr besuchen. Es wird mir sehr viel Freiraum gegeben und meine Interessen werden unterstützt und gefördert.

Zu Beginn war es mir sehr wichtig, viele Kontakte zu knüpfen. Ich wollte viel von der Hochschule sehen und lernen. Das konnte ich dank des Sommerfestes, was direkt in meiner ersten Ausbildungswoche stattgefunden hat, durch Betriebsausflüge und durch meine Einsätze in verschiedenen Abteilungen. Überall lernt man neue Kolleg*innen kennen und sieht, wie groß die auf zwei Standorte verteilte Hochschule Darmstadt wirklich ist. Das Verhältnis zwischen Kollegen ist sehr familiär. Gemeinsame Mittagspausen haben das Ganze noch einmal gefestigt. Auch Kontakte zu anderen Auszubildenden konnte ich schnell herstellen.

Warum der Ausbildungsplatz an der Hochschule Darmstadt die richtige Wahl war? Man lernt viele unterschiedliche Menschen, Abteilungen und Teams kennen. Man kann seine Ausbildung selber mitgestalten. Die Wünsche der Azubis stehen mit an erster Stelle. Ich werde in meinen Stäken gefördert und die Hochschule Darmstadt bietet am Ende der Ausbildung gute Aussichten, als Auszubildende*r übernommen zu werden. Schon kurz nach Beginn meiner Ausbildung habe ich gemerkt, dass meine Entscheidung, an die h_da zu gehen, die richtige Entscheidung war, denn die Hochschule Darmstadt bietet viele Möglichkeiten entdeckt zu werden und selber zu entdecken.

„Man kann seine Ausbildung selber mitgestalten.“

Laura (21) absolviert gerade eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement an der Hochschule Darmstadt. Sie ist momentan im 3. Ausbildungsjahr und berichtet auf AZUBIYO von Ihren Eindrücken und Ihrer bisherigen Ausbildungszeit an der Hochschule Darmstadt.

Mein Name ist Laura und ich absolviere momentan eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement an der Hochschule Darmstadt. Ich habe im August 2019 meine Ausbildung begonnen und befinde mich aktuell im 3. Ausbildungsjahr. Über AZUBIYO habe ich von der Ausbildung an der h_da erfahren und habe direkt meine Bewerbung per E-Mail abgeschickt. Ein paar Monate später habe ich die Einladung zu einem Einstellungstest vor Ort erhalten. Im Test wurden unter anderem soziale Kompetenzen, numerisches, sprachliches und abstraktes/logisches Denken sowie Konzentrations- und Merkfähigkeit abgefragt. Kurz darauf folgte schon das Vorstellunggespräch. Ich hatte natürlich noch weitere Bewerbungen offen und auch schon ein paar Zusagen, aber das Vorstellungsgespräch an der h_da war sofort anders. Ich wurde herzlich empfangen und habe mich sofort wohlgefühlt. Man hat gemerkt, wie familiär die Hochschule trotz ihrer Größe ist. Das hat mir meine Nervosität und Angst sofort genommen und war einer der Gründe, warum ich mich für die Hochschule Darmstadt entschieden habe.

Als Kauffrau für Büromanagement erlebt man eine sehr abwechslungsreiche und spannende Ausbildung. Während meiner Ausbildung durchlaufe ich verschiedene Abteilungen. Zu Beginn durfte ich in der Hochschulkommunikation starten und bin dann weiter in die Personalabteilung, ins Rechnungswesen, in die Fachbereiche und sogar in unser Präsidium. Ich habe direkt mit dem Präsidenten, den Vizepräsidenten und dem Kanzler zusammengearbeitet. Ich lerne viele Tätigkeiten und vor allem Teams kennen. Ob Abteilungswünsche, Verlängerung eines Einsatzes oder Verkürzung eines Einsatzes: die Wünsche der Azubis stehen an der h_da an erster Stelle. In jedem Team wurde ich bis jetzt herzlich empfangen und sofort integriert. Auch schulische Unterstützung von Seiten der Ausbilder*innen, ehemaligen / höheren Auszubildenden oder Ausbildungsbeauftragten gibt es jeder Zeit. Bei Problemen in bestimmten Lernfeldern ist jede/r Kolleg*in bereit zu helfen und ich habe immer das Gefühl, gefördert zu werden. Auf meine Prüfung Teil 1 wurde ich durch eine Prüfungsvorbereitung super vorbereitet. Aber auch interne Schulungen sind für die Auszubildenden an der Hochschule Darmstadt kein Tabu. So durfte ich Schulungen in Excel, Word, Englisch, Outlook und noch viele mehr besuchen. Es wird mir sehr viel Freiraum gegeben und meine Interessen werden unterstützt und gefördert.

Zu Beginn war es mir sehr wichtig, viele Kontakte zu knüpfen. Ich wollte viel von der Hochschule sehen und lernen. Das konnte ich dank des Sommerfestes, was direkt in meiner ersten Ausbildungswoche stattgefunden hat, durch Betriebsausflüge und durch meine Einsätze in verschiedenen Abteilungen. Überall lernt man neue Kolleg*innen kennen und sieht, wie groß die auf zwei Standorte verteilte Hochschule Darmstadt wirklich ist. Das Verhältnis zwischen Kollegen ist sehr familiär. Gemeinsame Mittagspausen haben das Ganze noch einmal gefestigt. Auch Kontakte zu anderen Auszubildenden konnte ich schnell herstellen.

Warum der Ausbildungsplatz an der Hochschule Darmstadt die richtige Wahl war? Man lernt viele unterschiedliche Menschen, Abteilungen und Teams kennen. Man kann seine Ausbildung selber mitgestalten. Die Wünsche der Azubis stehen mit an erster Stelle. Ich werde in meinen Stäken gefördert und die Hochschule Darmstadt bietet am Ende der Ausbildung gute Aussichten, als Auszubildende*r übernommen zu werden. Schon kurz nach Beginn meiner Ausbildung habe ich gemerkt, dass meine Entscheidung, an die h_da zu gehen, die richtige Entscheidung war, denn die Hochschule Darmstadt bietet viele Möglichkeiten entdeckt zu werden und selber zu entdecken.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Kauffrau für Büromanagement
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Guter Realabschluss
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei der Hochschule Darmstadt University of Applied Sciences zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Hochschule Darmstadt University of Applied Sciences: