AZUBIYO Logo

Fabians Erfahrung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Fabians Erfahrung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Fabians Erfahrung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Freie Stellen finden

„Bewerbung, Vorstellung, Praktikum, Ausbildung - mein Weg bei IKS.“

Fabian hat eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der IKS GmbH in Hilden absolviert. Nun berichtet er AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess.

Ich habe mich im Januar 2016 für eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der IKS beworben. Bereits ein paar Tage später wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Nach einem zweiwöchigen Praktikum, in dem ich den Beruf und die IKS näher kennenlernte, wurde mir ein Ausbildungsplatz bei der IKS angeboten. Ich habe meine Ausbildung am 1. Mai 2016 begonnen. Nicht gerade der typische Zeitpunkt für den Ausbildungsbeginn, aber auch möglich. Ich bin somit in das laufende Ausbildungsjahr 2015/16 eingestiegen.

Mein Arbeitsplatz war in einem kleinen Projektteam. In diesem Team habe ich viel mitbekommen, später dann sogar an zwei Projekten gearbeitet. Besonders klar wurde dabei, dass in diesem Beruf Kommunikation eine sehr große Bedeutung spielt. In der ersten Zeit bei der IKS lernte ich die Grundlagen des Programmierens anhand von Java kennen. Zu Beginn wurde mir häufig über die Schulter geschaut, Kritik und Verbesserungsvorschläge gegeben und besprochen. Die Kollegen waren immer ausgesprochen offen und hilfsbereit.

Nach Java habe ich mich mit der Webentwicklung in Angular auseinandergesetzt und dann beides in einem Azubi-Projekt angewendet. Während meiner Ausbildung bekam ich auch viele Einblicke rund um die Softwareentwicklung: unter anderem zum Festlegen von Anforderungen, verschiedene Vorgehensweisen, Softwarearchitektur, Cloud und vielem mehr.

Was gibt es bei der IKS sonst noch?
- Eine ausgiebig genutzte, hauseigene Tischtennisplatte
- Eine Obstflatrate (Vitaminzufuhr ist gesichert!)
- Tee- und Kaffeeflatrate
- Weihnachtsfeier und Sommerfest
- Spieleabende
- Lehrreiche Workshops und interessante Vorträge
- Platz für Weiterbildung

„Bewerbung, Vorstellung, Praktikum, Ausbildung - mein Weg bei IKS.“

Fabian hat eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der IKS GmbH in Hilden absolviert. Nun berichtet er AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess.

Ich habe mich im Januar 2016 für eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der IKS beworben. Bereits ein paar Tage später wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Nach einem zweiwöchigen Praktikum, in dem ich den Beruf und die IKS näher kennenlernte, wurde mir ein Ausbildungsplatz bei der IKS angeboten. Ich habe meine Ausbildung am 1. Mai 2016 begonnen. Nicht gerade der typische Zeitpunkt für den Ausbildungsbeginn, aber auch möglich. Ich bin somit in das laufende Ausbildungsjahr 2015/16 eingestiegen.

Mein Arbeitsplatz war in einem kleinen Projektteam. In diesem Team habe ich viel mitbekommen, später dann sogar an zwei Projekten gearbeitet. Besonders klar wurde dabei, dass in diesem Beruf Kommunikation eine sehr große Bedeutung spielt. In der ersten Zeit bei der IKS lernte ich die Grundlagen des Programmierens anhand von Java kennen. Zu Beginn wurde mir häufig über die Schulter geschaut, Kritik und Verbesserungsvorschläge gegeben und besprochen. Die Kollegen waren immer ausgesprochen offen und hilfsbereit.

Nach Java habe ich mich mit der Webentwicklung in Angular auseinandergesetzt und dann beides in einem Azubi-Projekt angewendet. Während meiner Ausbildung bekam ich auch viele Einblicke rund um die Softwareentwicklung: unter anderem zum Festlegen von Anforderungen, verschiedene Vorgehensweisen, Softwarearchitektur, Cloud und vielem mehr.

Was gibt es bei der IKS sonst noch?
- Eine ausgiebig genutzte, hauseigene Tischtennisplatte
- Eine Obstflatrate (Vitaminzufuhr ist gesichert!)
- Tee- und Kaffeeflatrate
- Weihnachtsfeier und Sommerfest
- Spieleabende
- Lehrreiche Workshops und interessante Vorträge
- Platz für Weiterbildung

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei der IKS Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei IKS Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH: