AZUBIYO Logo

Christians Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Christians Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Christians Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Freie Stellen finden

„Meine Arbeit ist abwechslungsreich, anspruchsvoll und lehrreich!“

Christian (21) absolviert eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der InnoGames GmbH in Hamburg. Er ist aktuell im 2. Lehrjahr und teilt bei AZUBIYO seine Eindrücke mit euch.

AZUBIYO: Mit welchen drei Worten würdest du deine Arbeit beschreiben?
Christian: Abwechslungsreich, anspruchsvoll und lehrreich.

AZUBIYO: Was sind deine Aufgaben als Azubi?
Christian: Meine Aufgaben bei Innogames sind sehr abwechslungsreich und reichen von Monitoring über Development bis hin zu Netzwerkthemen, sodass ich detaillierten Einblick in alle Bereiche des Berufes bekomme!

AZUBIYO: Warum hast du dich für InnoGames entschieden?
Christian: Mir war es wichtig, zu einem Unternehmen zu kommen, bei dem es eine offene Kommunikation gibt und das ein breites Fachwissen zu bieten hat, bei dem ich in allen Bereichen meines Berufsfeldes Erfahrungen sammeln kann.

AZUBIYO: Wie unterstützt dich InnoGames als Arbeitgeber bei deiner Ausbildung?
Christian: Vor allem unterstützt mich InnoGames, indem sie mir bei Fragen rund um die Ausbildung immer mit gutem Rat zur Seite stehen. Auch wenn ich fachliche Fragen habe, findet sich immer jemand, der sich die Zeit nimmt, mir etwas nochmal genauer zu erläutern.

AZUBIYO: Was macht die Ausbildung bei InnoGames für dich so besonders und wie erlebst du InnoGames tagtäglich?
Christian: Innogames ist eine sehr offene und dynamische Firma, in der man viele Experten trifft, die sich aber auch gerne die Zeit nehmen, einem zu erklären, was sie gerade machen. Außerdem ist das Arbeitsklima sehr angenehm, da sich die Teams untereinander sehr gut verstehen und jeder zu Wort kommen darf.

AZUBIYO: Kannst du dich noch an deinen ersten Tag erinnern?
Christian: Ja, es war auf jeden Fall anders als erwartet, da wir zu allererst mit allen neuen Startern - ob Azubi oder nicht - zusammen in die grundlegenden Dinge, wie Tools und Prozesse eingeführt wurden. Danach habe ich eine Liste mit Dingen bekommen, die ich abarbeiten sollte, um meinen Arbeitsplatz, die Personen um mich herum und die Tools besser kennenzulernen. Zu Beginn hat mir das auch sehr geholfen, mich zurecht zu finden.

AZUBIYO: Beschreibe die Atmosphäre bei InnoGames in einem Satz.
Christian: Meist entspannt und wenig hektisch, außerdem verstehen sich die Teams untereinander sehr gut, was für eine freundschaftliche Atmosphäre sorgt.

AZUBIYO: Welche persönlichen Eigenschaften oder fachlichen Fähigkeiten sollte man für diese Ausbildung mitbringen? Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?
Christian: Man sollte auf jeden Fall ein Interesse für Linux Systeme und idealerweise auch schon ein paar Vorkenntnisse mitbringen. Aber auch den Eifer, ständig neue Dinge zu lernen und Feedback annehmen zu können. Vor allem solltest du aber ein Teamspieler sein, der gerne mit anderen zusammenarbeitet und auf andere Rücksicht nimmt.

AZUBIYO: Was war für Dich nach Ausbildungsbeginn die größte Überraschung bei InnoGames?
Christian: Dass ich direkt mitarbeiten durfte und keine konstruierten Aufgaben machen musste, wie es bei den meisten war, die ich mit einer IT-Ausbildung kenne!

„Meine Arbeit ist abwechslungsreich, anspruchsvoll und lehrreich!“

Christian (21) absolviert eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der InnoGames GmbH in Hamburg. Er ist aktuell im 2. Lehrjahr und teilt bei AZUBIYO seine Eindrücke mit euch.

AZUBIYO: Mit welchen drei Worten würdest du deine Arbeit beschreiben?
Christian: Abwechslungsreich, anspruchsvoll und lehrreich.

AZUBIYO: Was sind deine Aufgaben als Azubi?
Christian: Meine Aufgaben bei Innogames sind sehr abwechslungsreich und reichen von Monitoring über Development bis hin zu Netzwerkthemen, sodass ich detaillierten Einblick in alle Bereiche des Berufes bekomme!

AZUBIYO: Warum hast du dich für InnoGames entschieden?
Christian: Mir war es wichtig, zu einem Unternehmen zu kommen, bei dem es eine offene Kommunikation gibt und das ein breites Fachwissen zu bieten hat, bei dem ich in allen Bereichen meines Berufsfeldes Erfahrungen sammeln kann.

AZUBIYO: Wie unterstützt dich InnoGames als Arbeitgeber bei deiner Ausbildung?
Christian: Vor allem unterstützt mich InnoGames, indem sie mir bei Fragen rund um die Ausbildung immer mit gutem Rat zur Seite stehen. Auch wenn ich fachliche Fragen habe, findet sich immer jemand, der sich die Zeit nimmt, mir etwas nochmal genauer zu erläutern.

AZUBIYO: Was macht die Ausbildung bei InnoGames für dich so besonders und wie erlebst du InnoGames tagtäglich?
Christian: Innogames ist eine sehr offene und dynamische Firma, in der man viele Experten trifft, die sich aber auch gerne die Zeit nehmen, einem zu erklären, was sie gerade machen. Außerdem ist das Arbeitsklima sehr angenehm, da sich die Teams untereinander sehr gut verstehen und jeder zu Wort kommen darf.

AZUBIYO: Kannst du dich noch an deinen ersten Tag erinnern?
Christian: Ja, es war auf jeden Fall anders als erwartet, da wir zu allererst mit allen neuen Startern - ob Azubi oder nicht - zusammen in die grundlegenden Dinge, wie Tools und Prozesse eingeführt wurden. Danach habe ich eine Liste mit Dingen bekommen, die ich abarbeiten sollte, um meinen Arbeitsplatz, die Personen um mich herum und die Tools besser kennenzulernen. Zu Beginn hat mir das auch sehr geholfen, mich zurecht zu finden.

AZUBIYO: Beschreibe die Atmosphäre bei InnoGames in einem Satz.
Christian: Meist entspannt und wenig hektisch, außerdem verstehen sich die Teams untereinander sehr gut, was für eine freundschaftliche Atmosphäre sorgt.

AZUBIYO: Welche persönlichen Eigenschaften oder fachlichen Fähigkeiten sollte man für diese Ausbildung mitbringen? Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?
Christian: Man sollte auf jeden Fall ein Interesse für Linux Systeme und idealerweise auch schon ein paar Vorkenntnisse mitbringen. Aber auch den Eifer, ständig neue Dinge zu lernen und Feedback annehmen zu können. Vor allem solltest du aber ein Teamspieler sein, der gerne mit anderen zusammenarbeitet und auf andere Rücksicht nimmt.

AZUBIYO: Was war für Dich nach Ausbildungsbeginn die größte Überraschung bei InnoGames?
Christian: Dass ich direkt mitarbeiten durfte und keine konstruierten Aufgaben machen musste, wie es bei den meisten war, die ich mit einer IT-Ausbildung kenne!

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Technisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Flexible Arbeitszeiten mit einer Rahmenarbeitszeit von 06.00 - 23.00 Uhr
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1. Lehrjahr: 1.200€; 2. Lehrjahr: 1.350€; 3. Lehrjahr: 1.500€
  • Anzahl Urlaubstage: 26 + Heiligabend und Silvester zusätzlich frei

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei der InnoGames GmbH zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei InnoGames GmbH: