AZUBIYO Logo

Kais Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Kais Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Kais Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Freie Stellen finden

Projektarbeit im 2. Praxisblock

Kai (20) studiert dual Wirtschaftsingenieurwesen und ist in seinem 1. Studienjahr bei Klüber Lubrication München SE & Co. KG in München. Über seine bisherigen Erfahrungen im Dualen Studium spricht er mit AZUBIYO.

„Meine Erwartungen an ein Studium mit sowohl technischen, als auch wirtschaftlichen Aspekten wurden erfüllt. Diese beiden Richtungen haben mich schon immer interessiert, wodurch die Wahl auch schnell auf den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen gefallen ist. Hinzu kommt, dass ich gerne das theoretisch Erlernte in der Praxis umsetze, wodurch ich mich für ein Duales Studium entschieden habe.

In meinem Unternehmen konnte ich im 1. Praxisblock mehrere Abteilungen durchlaufen. Während meinem 2. Praxisblock schreibe ich eine Projektarbeit in einer Abteilung meiner Wahl.

Der Bewerbungsprozess bei Klüber läuft wie folgt ab. Zunächst schickt man seine Bewerbung an das Unternehmen. Erfüllt man alle Voraussetzungen, wird man zu einem Assessment-Center eingeladen. Wenn man dort überzeugen kann, darf man noch am selben Tag zu einem Vorstellungsgespräch mit der Personalabteilung und dem Schulungsreferat. Bei einem guten Testergebnis wird man zu einem zweiten persönlichen Gespräch eingeladen. Verläuft dieses auch positiv steht einem Ausbildungsvertrag nichts mehr im Weg.“   

Projektarbeit im 2. Praxisblock

Kai (20) studiert dual Wirtschaftsingenieurwesen und ist in seinem 1. Studienjahr bei Klüber Lubrication München SE & Co. KG in München. Über seine bisherigen Erfahrungen im Dualen Studium spricht er mit AZUBIYO.

„Meine Erwartungen an ein Studium mit sowohl technischen, als auch wirtschaftlichen Aspekten wurden erfüllt. Diese beiden Richtungen haben mich schon immer interessiert, wodurch die Wahl auch schnell auf den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen gefallen ist. Hinzu kommt, dass ich gerne das theoretisch Erlernte in der Praxis umsetze, wodurch ich mich für ein Duales Studium entschieden habe.

In meinem Unternehmen konnte ich im 1. Praxisblock mehrere Abteilungen durchlaufen. Während meinem 2. Praxisblock schreibe ich eine Projektarbeit in einer Abteilung meiner Wahl.

Der Bewerbungsprozess bei Klüber läuft wie folgt ab. Zunächst schickt man seine Bewerbung an das Unternehmen. Erfüllt man alle Voraussetzungen, wird man zu einem Assessment-Center eingeladen. Wenn man dort überzeugen kann, darf man noch am selben Tag zu einem Vorstellungsgespräch mit der Personalabteilung und dem Schulungsreferat. Bei einem guten Testergebnis wird man zu einem zweiten persönlichen Gespräch eingeladen. Verläuft dieses auch positiv steht einem Ausbildungsvertrag nichts mehr im Weg.“   

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Viele Einblicke in das Unternehmen
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Behandlung von Projekten mit Mehrwert für das Unternehmen

Sollte man beachten

  • Viel Büroarbeit am Computer
  • Dauerhaftes Sitzen

Mein Tipp für euch

Man sollte versuchen so viele Einblicke wie möglich ins Unternehmen zu gewinnen und sich auch trauen selbstständige Arbeiten durchzuführen. Ein guter Umgang mit den Kollegen sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

Mein Job auf einen Blick

  • Art des Dualen Studiums: Praxisintegrierend
  • Dauer des Dualen Studiums: 3 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch-technisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Vergütung während des Studiums: 1.099 € - 1.344 €
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 8:00: E-Mails bearbeiten
  • 10:00: Projektarbeit bearbeiten
  • 11:30: Mittagspause
  • 13:00: evtl. Besprechung mit Betreuer der Projektarbeit
  • 14:00: Projektarbeit bearbeiten
  • 16:30: Feierabend