AZUBIYO Logo

Linas Erfahrung als Elektronikerin - Betriebstechnik

Linas Erfahrung als Elektronikerin - Betriebstechnik

Linas Erfahrung als Elektronikerin - Betriebstechnik

Freie Stellen finden

„Jeden Tag erwarten mich neue spannende Aufgaben“

Lina (18) absolviert gerade eine Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik bei der KOMET Deutschland GmbH (ehemalige KOMET GROUP GmbH) in Besigheim. Über ihre bisherigen Erfahrungen in der Ausbildung spricht sie mit AZUBIYO.

„Da mir die Fächer Mathe und Technik in der Schule am meisten gefallen haben, habe ich beschlossen ein Praktikum im technischen Bereich zu absolvieren. Zudem habe ich an der Girls' Day Akademie teilgenommen, bei der ich einen vielseitigen Einblick in verschiedene Betriebe und technische Berufe bekommen konnte.

Nach der Bewerbung bei KOMET wurde ich zu einem Eignungstest mit Fragen aus verschiedenen Bereichen wie Allgemeinwissen, Mathematik und Physik eingeladen. Darauf folgte ein Vorstellungsgespräch, bei dem mein zukünftiger Ausbilder und eine Mitarbeiterin aus der Personalabteilung anwesend waren und ich mich sofort wohl gefühlt habe.

Heute bin ich im 3. Lehrjahr und kurz vor meiner Abschlussprüfung. Mein Beruf gefällt mir sehr gut, da ich jeden Tag vor neuen Aufgaben stehe und immer noch etwas dazulernen kann. Zudem hat man zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und eine gute Perspektive."

„Jeden Tag erwarten mich neue spannende Aufgaben“

Lina (18) absolviert gerade eine Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik bei der KOMET Deutschland GmbH (ehemalige KOMET GROUP GmbH) in Besigheim. Über ihre bisherigen Erfahrungen in der Ausbildung spricht sie mit AZUBIYO.

„Da mir die Fächer Mathe und Technik in der Schule am meisten gefallen haben, habe ich beschlossen ein Praktikum im technischen Bereich zu absolvieren. Zudem habe ich an der Girls' Day Akademie teilgenommen, bei der ich einen vielseitigen Einblick in verschiedene Betriebe und technische Berufe bekommen konnte.

Nach der Bewerbung bei KOMET wurde ich zu einem Eignungstest mit Fragen aus verschiedenen Bereichen wie Allgemeinwissen, Mathematik und Physik eingeladen. Darauf folgte ein Vorstellungsgespräch, bei dem mein zukünftiger Ausbilder und eine Mitarbeiterin aus der Personalabteilung anwesend waren und ich mich sofort wohl gefühlt habe.

Heute bin ich im 3. Lehrjahr und kurz vor meiner Abschlussprüfung. Mein Beruf gefällt mir sehr gut, da ich jeden Tag vor neuen Aufgaben stehe und immer noch etwas dazulernen kann. Zudem hat man zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und eine gute Perspektive."

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Freundliche Kollegen

Sollte man beachten

  • Häufig wechselnder Arbeitsplatz
  • Körperliche Beanspruchung

Mein Tipp für euch

Man sollte Interesse und die passenden Stärken für die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik mitbringen. Vorteilhaft ist natürlich auch ein absolviertes Praktikum im technischen Bereich.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual (Betrieb und Berufsschule)
  • Dauer der Ausbildung: 3 bis 3,5 Jahre
  • Fachbereich: Technisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittlerer Schulabschluss oder besser
  • Arbeitsumfeld: Unterschiedlich (Werkstatt, Labor im Freien,...)
  • Arbeitszeiten: 35 Stunden/Woche mit Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: Nach Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:00: Arbeitsbeginn und Anfang des ersten Arbeitsauftrags
  • 09:00: Vesperpause
  • 09:30: Fertigstellen des ersten Arbeitsauftrags
  • 11:30: Mittagspause
  • 12:00: Anfang des nächsten Arbeitsauftrags
  • 15:00: Arbeitsende
  • 15:30: Da Elektroniker eine Vielzahl an Aufgaben haben, ist es schwierig, einen Arbeitstag genau zu beschreiben, es gibt jeden Tag etwas Neues und so wird es auf jeden Fall nie langweilig.