AZUBIYO Logo

Walandous Erfahrung als Hotelfachfrau

Walandous Erfahrung als Hotelfachfrau

Walandous Erfahrung als Hotelfachfrau

Freie Stellen finden

„Die Ausbildung ist der Türöffner!“

Walandou (21) absolviert gerade Ihre Ausbildung als Hotelfachfrau. Sie ist im 2. Lehrjahr und erzählt Azubiyo von Ihren Erfahrungen.

Die Ausbildung als Hotelfachfrau öffnet einem viele Türen. Man kann im Ausland arbeiten und hat viele Aufstiegschancen. Die Ausbildung ist sehr vielfältig und man entwickelt sich weiter. Man kann die eigenen Stärken und Schwächen reflektieren und lernt mit ihnen umzugehen.

„Die Ausbildung ist der Türöffner!“

Walandou (21) absolviert gerade Ihre Ausbildung als Hotelfachfrau. Sie ist im 2. Lehrjahr und erzählt Azubiyo von Ihren Erfahrungen.

Die Ausbildung als Hotelfachfrau öffnet einem viele Türen. Man kann im Ausland arbeiten und hat viele Aufstiegschancen. Die Ausbildung ist sehr vielfältig und man entwickelt sich weiter. Man kann die eigenen Stärken und Schwächen reflektieren und lernt mit ihnen umzugehen.

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Neue Herausforderungen

Sollte man beachten

  • Lohn
  • Teilweise schwierige Gäste (aber auch sehr nette Gäste)

Mein Tipp für euch

Man sollte offen für neues sein und starke Nerven besitzen. Auch für einen persönlich sollte man sich nie etwas groß zu Herzen nehmen und aus jeder schlechten Situation immer versuchen, das beste rauszuholen.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Arbeitsumfeld: Büro, Küche, Restaurant, Schalter
  • Arbeitszeiten: Flexibel
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1. LJ: 650 €; 2. LJ: 740€; 3. LJ: 850€
  • Anzahl Urlaubstage: 1. LJ: 28; 2. LJ: 30

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 00:00: Sehr unterschiedlich je nach Abteilung