Stellen-Alarm
Direkt auf dein Smartphone! {{startTime.value}} {{graduation.value}} {{region.value}} {{filterSettings.regions.length}} Regionen {{filterSettings.perimeter}} km um {{filterSettings.location.value}} {{filterSettings.perimeter}} km um {{location.value}} {{(filterSettings.locations | unique: 'value').length}} {{ filterSettings.locations.length > 1 ? 'Orte' : 'Ort' }} {{jobType.value}} {{job.value}} {{filterSettings.jobs.length}} Berufe Duales Studium – {{study.value}} {{filterSettings.studies.length}} Fachrichtungen – Duales Studium {{company.value}} {{filterSettings.companies.length}} Ausbildungsbetriebe

Lass dir freie Stellen per WhatsApp oder E-Mail zusenden!

Du suchst:
Wie können wir dich erreichen?
Fast geschafft! Geschafft!

Wir haben dir eine E-Mail an {{externUser.emailId}} geschickt. Klicke auf den darin enthaltenen Bestätigungs-Link, um die Aktivierung abzuschließen.

Wir haben den Stellen-Alarm für die E-Mail-Adresse {{externUser.emailId}} angelegt.

Neue Stellen auch als WhatsApp-Nachricht erhalten?

Zum WhatsApp-Stellen-Alarm
Fast geschafft! Geschafft!
Wir haben den Stellen-Alarm für die Handynummer {{externUser.phoneNumber}} angelegt.

Schreibe uns auf WhatsApp: Hallo

handy mit hallo text

an die +49 16092159575,
damit wir wissen, dass du es bist!

handy mit hallo text
AZUBIYO Logo

„DER MOBILMACHER“

Felix (21) arbeitet als Kraftfahrzeugmechatroniker bei der WVG GmbH in Wolfsburg, einer Tochtergesellschaft der Stadtwerke Wolfsburg AG. Gerne berichtet er auf AZUBIYO über seine Ausbildung, welche er in Kürze beenden wird.

Am 01.09.2018 habe ich meine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker- Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik bei der Stadtwerke Wolfsburg AG begonnen. Als Kraftfahrzeugmechatroniker*in arbeitest du für die Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) und bist für die Verkehrstauglichkeit der Busse und Dienstwagen zuständig. Das ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, welche Tag für Tag deinen vollen Einsatz fordert. Du bist für den reibungslosen Ablauf des Busverkehrs in und um Wolfsburg sowie die Sicherheit der Fahrgäste zuständig.

Während der Ausbildung erhält man zusätzlich zum Unterricht an der Berufsschule internen Betriebsschulunterricht. Das ist sehr hilfreich und man kann sein Wissen praxisnah vertiefen. Durch die Arbeit im Team und Außendiensteinsätze kommt keine Langeweile auf und jeder Tag ist anders.

„DER MOBILMACHER“

Felix (21) arbeitet als Kraftfahrzeugmechatroniker bei der WVG GmbH in Wolfsburg, einer Tochtergesellschaft der Stadtwerke Wolfsburg AG. Gerne berichtet er auf AZUBIYO über seine Ausbildung, welche er in Kürze beenden wird.

Am 01.09.2018 habe ich meine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker- Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik bei der Stadtwerke Wolfsburg AG begonnen. Als Kraftfahrzeugmechatroniker*in arbeitest du für die Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) und bist für die Verkehrstauglichkeit der Busse und Dienstwagen zuständig. Das ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, welche Tag für Tag deinen vollen Einsatz fordert. Du bist für den reibungslosen Ablauf des Busverkehrs in und um Wolfsburg sowie die Sicherheit der Fahrgäste zuständig.

Während der Ausbildung erhält man zusätzlich zum Unterricht an der Berufsschule internen Betriebsschulunterricht. Das ist sehr hilfreich und man kann sein Wissen praxisnah vertiefen. Durch die Arbeit im Team und Außendiensteinsätze kommt keine Langeweile auf und jeder Tag ist anders.

Gefällt mir besonders

  • Kontakt und Umgang mit Kollegen und Kunden
  • Arbeit mit den Fahrzeugen und Geräten
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Man lernt viel

Sollte man beachten

  • Man wird dreckig
  • Man sollte handwerklich geschickt sein und zupacken können
  • In der Werkstatt kann es auch mal etwas lauter sein

Mein Tipp für euch

Seid lernfreudig, selbstbewusst und habt keine Angst, etwas falsch zu machen!

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre
  • Fachbereich: Gewerblich-technisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Guter Hauptschulabschluss
  • Arbeitsumfeld: Werkstatt, im Freien, unterwegs (Außendienst)
  • Arbeitszeiten: Feste Zeiten
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 4. Ausbildungsjahr: 1202,59 €
  • Anzahl Urlaubstage: 29 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:00: Aufgabenbesprechung mit dem Teamleiter
  • 07:30: Reparatur von Bussen und PKW's, Autoteile austauschen, Flüssigkeiten auffüllen, Reifendruck messen...
  • 12:30: Mittagspause
  • 13:00: Einsatz im Außendienst (z.B. defekten Blinker eines Busses wechseln)
  • 14:30: Dienstwagen von Kunden betanken
  • 15:30: Feierabend