WhatsApp
Stellen-Alarm
AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Duales Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL) bei MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

„Ich bin sehr froh, dass ich auf MEWA gestoßen bin“

Duales Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL) bei MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG Niclas - Student bei MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG
Ich bin Niclas und absolviere derzeit ein Duales Studium der Betriebswirtschaft in der Fachrichtung Mittelstandsmanagement bei MEWA in Wiesbaden.

Vor Beginn des Studiums habe ich schon eine Ausbildung als Industriekaufmann bei MEWA absolviert (2015 -2017), daher teile ich hier meine Erfahrungen aus der Ausbildung und aus dem Dualen Studium.

Ausbildung:
Ich bin über die Homepage der Bundesagentur für Arbeit auf MEWA aufmerksam geworden und habe ich mich um einen Ausbildungsplatz beworben. Nach einer schnellen Rückmeldung wurde ich zum Vorstellungsgespräch mit anschließendem Test eingeladen. Nach dem ersten Gespräch und dem bestandenen Test wurde ich zu einem zweiten Gespräch eingeladen. Nachdem ich die Zusage erhalten hatte, habe ich mich direkt für MEWA entschieden.

Zu Beginn der Ausbildung gab es eine Einsteigerwoche, in der wir die Azubis und Studenten aus den älteren Jahrgängen kennengelernt haben. In der Einsteigerwoche wird Wissenswertes über MEWA vermittelt, ein Betrieb besichtigt, aber auch nochmal Grundlagen zu Microsoft Office vermittelt. Man lernt interne Systeme kennen und es gibt Termine mit den Vorständen, die sich vorstellen und einen Willkommen heißen. Das Highlight der Einsteigerwoche ist die Abendveranstaltung, welche jedes Jahr von den Azubis und Studenten organisiert wird. Hier hat man eine gute Möglichkeit, sich besser kennen zu lernen.

Nach der Einsteigerwoche geht es dann in die ersten Abteilungen. Es gibt sehr viele verschiedene Abteilungen, sodass für jeden etwas dabei ist.
Die Mitarbeiter nehmen sich alle viel Zeit für die Einarbeitung und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Sehr schnell kann man kleinere und mit der Zeit auch größere Aufgaben übernehmen. Während der Ausbildung habe ich viele spannende Eindrücke gesammelt, auch außerhalb des Büros z.B. bei Mitfahrten mit einem Servicefahrer.
Die Ausbildung endet mit einer Projektphase, in der ein eigenständiges Projekt umgesetzt und es im Anschluss der IHK präsentiert wird.
Es war eine spannende Aufgabe ein eigenes Projekt durchzuführen. Toll fand ich auch, dass ich durch das abgeschlossenes Abitur und gute Leistungen in der Ausbildung, die Ausbildung bis auf 2 Jahre verkürzen konnte. Der Aufwand für die Berufsschule war neben der Arbeit gut zu bewältigen. Ich bin froh, die Ausbildung vor dem Studium gemacht zu haben, da ich bereits viele Eindrücke im Berufsleben gesammelt habe und ich wusste, dass mir die Fachrichtung Betriebswirtschaft zusagt.

Duales Studium:
Ich konnte mich durch meine sehr gute Ausbildung für ein Studium qualifizieren. Mir war es wichtig, mich nicht auf der abgeschlossenen Ausbildung auszuruhen, sondern die Möglichkeit zu nutzen, noch ein Studium zu absolvieren.
Der Vorteil des Dualen Studiums ist, dass man weiterhin Praxiserfahrung sammelt und auch während der Theoriephasen Geld verdient. Außerdem hat man direkt eine Perspektive, wie es nach dem Studium weitergeht, da man bei entsprechenden Leistungen auch gute Chancen hat, übernommen zu werden.

Bei mir ist es so, dass ich während des Semesters studiere und während der "vorlesungsfreien Zeit" im Unternehmen eine Projektarbeit übernehme. Das tolle ist, dass Studium und Praxis sehr eng verzahnt und aufeinander abgestimmt sind. Man wird sowohl von der Hochschule als auch vom Unternehmen während der Projekte betreut. Zu jedem Projekt ist eine Projektarbeit zu verfassen, die sowohl vom Unternehmensbetreuer als auch vom Hochschulbetreuer benotet wird. Diese Projektarbeit ist dann zu Beginn der Vorlesungszeit in der Hochschule zu präsentieren. Sowohl Theoriephasen als auch Praxisphasen sind anspruchsvoll, aber mit der notwendigen Motivation und dem nötigen Einsatz gut zu bewältigen.

Ich bin sehr froh, dass ich damals auf MEWA gestoßen bin, da ich sehr viel für mein weiteres Berufsleben lerne und ich gute Chancen sehe, im Anschluss an mein Studium den richtigen Job für mich im Unternehmen zu finden.

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Immer neue Herausforderungen
  • Sehr nette und hilfsbereite Kollegen

Sollte man beachten

  • Kurzfristige Abgabetermine können zu Überstunden führen
  • Viele Konkurrenten im Bereich Betriebswirtschaft
  • Ggf. lange Anreise, da Praxisort und Studienort weit auseinander liegen / Alternativ für die jeweiligen Phasen umziehen

Mein Tipp für euch

Ich empfehle sich vorher bewusst zu machen, wo die eigenen Stärken und Schwächen sowie Interessen liegen. Nur wenn man sich für etwas interessiert und Spaß daran entwickelt, wird man richtig gut in dem, was man tut. Wenn man sich dann für das Richtige entschieden hat, sollte man versuchen immer sein Bestes zu geben, da es sich am Ende auszahlt.
Art der Ausbildung Duales Studium
Dauer der Ausbildung 7 Semester
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Abitur
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit

Zum Ausbilderprofil

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG
44 freie Plätze

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf