AZUBIYO Logo

Kristinas Erfahrung als Hotelfachfrau

Kristinas Erfahrung als Hotelfachfrau

Kristinas Erfahrung als Hotelfachfrau

Freie Stellen finden

„Alle Mitarbeiter sind wie eine große Familie"

Kristina (18) macht eine Ausbildung zur Hotelfachfrau im Mövenpick Hotel München Airport in Hallbergmoos und befindet sich gerade im ersten Ausbildungsjahr. AZUBIYO hat sie von ihren ersten Erfahrungen berichtet.

„Hotelfach ist ein Beruf, den man mit dem Herzen ausführen muss. Es gehört viel Idealismus dazu den Job auch an anstrengenden Tagen zu meistern, aber wenn man die nötige Geduld und Spaß an der Arbeit mit Menschen mitbringt, kann man viele schöne Momente erleben.

Jeder, der gerne unterschiedlichste Arbeitsbereiche kennenlernen will, ist hier genau richtig. Wer sich bewirbt, wird immer gerne zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen, damit er sich ein Bild von unserem Unternehmen machen kann. Alle Mitarbeiter sind wie eine große Familie und bei Fragen und Problemen helfen alle zusammen."

„Alle Mitarbeiter sind wie eine große Familie"

Kristina (18) macht eine Ausbildung zur Hotelfachfrau im Mövenpick Hotel München Airport in Hallbergmoos und befindet sich gerade im ersten Ausbildungsjahr. AZUBIYO hat sie von ihren ersten Erfahrungen berichtet.

„Hotelfach ist ein Beruf, den man mit dem Herzen ausführen muss. Es gehört viel Idealismus dazu den Job auch an anstrengenden Tagen zu meistern, aber wenn man die nötige Geduld und Spaß an der Arbeit mit Menschen mitbringt, kann man viele schöne Momente erleben.

Jeder, der gerne unterschiedlichste Arbeitsbereiche kennenlernen will, ist hier genau richtig. Wer sich bewirbt, wird immer gerne zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen, damit er sich ein Bild von unserem Unternehmen machen kann. Alle Mitarbeiter sind wie eine große Familie und bei Fragen und Problemen helfen alle zusammen."

Gefällt mir besonders

  • Kontakt mit unterschiedlichen Menschen
  • Teamwork
  • Verschiedene Tätigkeitsbereiche
  • Großes, aufgeschlossenes Kollegium
  • Möglichkeiten zu Reisen

Sollte man beachten

  • Körperliche und geistig anstrengende Arbeit
  • Flexible Arbeitszeiten erschweren langfristige Planungen.
  • Geduldiger Umgang mit Menschen wird gefordert.

Mein Tipp für euch

Wer sich engagiert, kann viel erreichen, Anerkennung erfahren und gleichzeitig Spaß haben. Die Ausbildung ist geeignet für Personen, die gerne ihren Horizont erweitern und sich auf neue Eindrücke freuen.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Hotelfach mit Zusatzqualifikation Europastandard
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Erwünschter Schulabschluss: Betriebsabhängig
  • Arbeitsumfeld: Verschiedene Bereiche der Hotels
  • Arbeitszeiten: Flexibler Schichtdienst
  • Vergütung während der Ausbildung: 700€-950€ Brutto
  • Anzahl Urlaubstage: 25 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 08:00: Checken der öffentlichen Bereiche
  • 10:00: Zimmer putzen
  • 12:30: Mittagspause
  • 13:00: Zimmer checken
  • 14:00: Übergabe an den Spätdienst
  • 16:00: Office auffüllen
  • 17:00: Dienstschluss

Meine Karriereleiter

  • Ausblick: Da will ich hin!: Restaurantleitung/Eventmanagement
  • 2018: Ausbildungsende
  • 2015: Schulabschluss
  • Weitere Stationen: Praktikum im Ayinger Brauereigasthof

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Hospitality German Proco GmbH zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

9 passende freie Stellen bei Hospitality German Proco GmbH: