AZUBIYO Logo

Davids Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Davids Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Davids Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Freie Stellen finden

„Das Aufgabengebiet erstreckt sich über eine breite Spanne“

David (22) absolviert gerade eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration  bei der msg services AG in Passau. Er ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„In meiner Ausbildung zum Fachinformatiker habe ich schon viele Erfahrungen sammeln können. Das Aufgabengebiet erstreckt sich über eine breite Spanne – von der Neuinstallation von Laptops und Servern bis hin zum Kontakt mit Kunden.

Nach meinem Abitur habe ich zuerst ein Studium der Wirtschaftsinformatik begonnen. Weil mir dabei aber der Praxisbezug fehlte, entschied ich mich dafür, stattdessen eine Ausbildung zu beginnen. Schnell habe ich erkannt, dass dies die richtige Entscheidung für mich war. Die Arbeit direkt im Unternehmen ist meiner Meinung nach motivierender als das Studium, da man konkret sieht, für was man arbeitet.

Für diese Ausbildung habe ich mich entschieden, weil es sich um einen Beruf handelt, in dem man logisches Denken einsetzen und sich im Arbeitsumfeld flexibel entwickeln kann. Die Bewerbung erfolgte online über das Karriereportal der msg. Beim Vorstellungsgespräch wurden neben der persönlichen Eignung auch mathematische Kenntnisse getestet. Zudem bekam ich bereits zu diesem Zeitpunkt einen guten Einblick in mein künftiges Arbeitsumfeld."

„Das Aufgabengebiet erstreckt sich über eine breite Spanne“

David (22) absolviert gerade eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration  bei der msg services AG in Passau. Er ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„In meiner Ausbildung zum Fachinformatiker habe ich schon viele Erfahrungen sammeln können. Das Aufgabengebiet erstreckt sich über eine breite Spanne – von der Neuinstallation von Laptops und Servern bis hin zum Kontakt mit Kunden.

Nach meinem Abitur habe ich zuerst ein Studium der Wirtschaftsinformatik begonnen. Weil mir dabei aber der Praxisbezug fehlte, entschied ich mich dafür, stattdessen eine Ausbildung zu beginnen. Schnell habe ich erkannt, dass dies die richtige Entscheidung für mich war. Die Arbeit direkt im Unternehmen ist meiner Meinung nach motivierender als das Studium, da man konkret sieht, für was man arbeitet.

Für diese Ausbildung habe ich mich entschieden, weil es sich um einen Beruf handelt, in dem man logisches Denken einsetzen und sich im Arbeitsumfeld flexibel entwickeln kann. Die Bewerbung erfolgte online über das Karriereportal der msg. Beim Vorstellungsgespräch wurden neben der persönlichen Eignung auch mathematische Kenntnisse getestet. Zudem bekam ich bereits zu diesem Zeitpunkt einen guten Einblick in mein künftiges Arbeitsumfeld."

Gefällt mir besonders

  • Freundliche Atmosphäre
  • Man kann immer etwas dazulernen
  • Eigenverantwortung
  • Dankbarkeit von Kolleginnen und Kollegen
  • Arbeiten auf Augenhöhe mit anderen Kolleginnen und Kollegen

Sollte man beachten

  • Manchmal stressig
  • Wenig Bewegung
  • Augenbelastung aufgrund der Bildschirmarbeit

Mein Tipp für euch

Man sollte sich vor der Ausbildung bewusst machen, was man machen will. Hierzu eignet sich am besten, direkt ein Praktikum im Unternehmen zu machen. Zu beachten ist auch, dass das richtige Ausbildungsunternehmen einen großen Einfluss auf den Erfolg der Ausbildung hat.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Informatik
  • Erwünschter Schulabschluss: gute bis sehr gute Mittlere Reife, Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Feste Zeiten
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1.LJ: 900€, 2.LJ: 1000€, 3.LJ: 1100€
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 08:00: Laptop starten und anstehende Aufgaben planen
  • 09:00: Computer neuinstallieren und testen
  • 10:00: Arbeitsplatzumzug durchführen und neuen Arbeitsplatz verkabeln
  • 12:00: Mittagessen
  • 13:00: Telefonkonferenz mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Standorten
  • 15:00: Telefonat mit Lieferanten wegen Garantiefall von Laptop
  • 17:00: Den reparierten Laptop an den Benutzer zurückgeben und Feierabend

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei msg systems ag zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei msg systems ag: