AZUBIYO Logo

Carinas Erfahrung als Industriekauffrau

So läuft die Ausbildung bei der Nemera Neuenburg GmbH ab
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.

Zurück zu allen Erfahrungsberichten

Carina (32) macht eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Nemera Neuenburg GmbH in Neuenburg am Rhein. Sie ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von ihren bisherigen Erfahrungen berichtet.

„Hier wird man als Azubi auch wirklich wertgeschätzt!“

Ausbildung als Industriekauffrau bei der Nemera Neuenburg GmbH
Ausbildung als Industriekauffrau bei der Nemera Neuenburg GmbH
„Seit September 2017 bin ich nun Auszubildende bei Nemera und ich bin sehr froh, ein Teil dieses Unternehmens zu sein. Denn hier wird man als Azubi auch wirklich wertgeschätzt und in alle Aufgabengebiete des Unternehmens integriert. Es wird nicht nur Wert darauf gelegt, die inhaltlich vorgegebenen Abteilungen (lt. IHK) zu durchlaufen, sondern einen gesamten Einblick in das Unternehmen zu erhalten.

In den jeweiligen Abteilungen selbst, wie z.B. Planung/AV, Customer Service, HR, Einkauf, FiBu, wurde ich super aufgenommen und durfte vieles selbständig erarbeiten und konnte mich gut einbringen. Dies hilft mir sehr, um Selbstbewusstsein zu tanken, aber auch um die schulischen Themen, welche ja eher theoretisch sind, gut zu verstehen.

Der Bewerbungsprozess an sich war bei Nemera super einfach. Man kann sich online oder per Post bewerben. Im ersten Gespräch wurde viel Allgemeines besprochen und mir wurde das Unternehmen gezeigt - was mich wirklich beindruckt hat. Vor unangenehmen Fragen oder Tests zu Beginn, braucht man hier keine Sorge zu haben.“

Gefällt mir besonders

  • Sehr abwechslungsreiche Aufgaben
  • Viel Kommunikation - sowohl intern, als auch extern (mit Kunden oder Lieferanten)
  • Selbstständiges Arbeiten mit Verantwortung

Sollte man beachten

  • Gelegentlich fehlt mir die körperliche Abwechslung (man sitzt sehr viel)

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung : Dual
  • Dauer der Ausbildung : 3 Jahre
  • Fachbereich : Kaufmännisch
  • Arbeitsumfeld : Büro
  • Arbeitszeiten : Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung : Nach geltendem Tarifvertrag Holz-, Kunststoffverarbeitende Industrie
  • Anzahl Urlaubstage : 30
Zum Berufsprofil

Mein Tipp für euch

Ich würde auf jeden Fall empfehlen vorab ein Praktikum in der Berufssparte zu absolvieren für die man sich interessiert! Hier bekommt man schnell ein Gefühl dafür, ob einem der Job liegt. Um Erfahrung zu sammeln eignen sich vor allem Vorstellungsgespräche sehr gut. Daher empfehle ich jedem: Geht zu so vielen wie möglich!
Zum Ausbilderprofil