AZUBIYO Logo
Freie Stellen finden

„Man kann das Duale Studium individuell gestalten.“

Christina (24) absolviert gerade ein Duales Studium der Fachrichtung Handelsmanagement bei NEW YORKER in Braunschweig. Sie ist momentan im 6. Semester und hat AZUBIYO von ihren Eindrücken berichtet.

Auf einer Jobmesse in Braunschweig bin ich auf die Dualen Studiengänge von NEW YORKER aufmerksam geworden. Dort habe ich mich mit einer ehemaligen Studentin im Fachbereich Handelsmanagement unterhalten und mich daraufhin bei für dieses Studium beworben.

Nachdem ich online meine Bewerbungsunterlagen eingereicht habe, wurde ich zu einem Assessment Center eingeladen, welches aus einem Einstellungstest und mehreren Aufgaben bestand.

Im August 2017 habe ich dann mein Duales Studium zum Bachelor of Arts Handelsmanagement begonnen. Bei NEW YORKER starten alle Studenten und Auszubildenden mit den „Welcome-Days“. Hier hat man u.a. die Möglichkeit, sich untereinander und auch das Unternehmen besser kennenzulernen. Nach den Welcome-Days startete meine erste Praxisphase.

Das Duale Studium ist so aufgebaut, dass man immer ca. drei Monate arbeitet und im Anschluss für drei Monate die Theoriephase an der Welfenakademie absolviert. In meinen Praxisphasen durfte ich die unterschiedlichsten Abteilungen kennenlernen. Hierzu zählen z. B. die Expansion, die Logistik und das Franchise. Zu meinen Aufgaben im Franchise gehörte die Erstellung einer Länderanalyse, das Mitwirken bei einem Markteintritt sowie die Betreuung unserer Partner in den Franchise-Ländern. Außerdem gehört zu dem Studienplan auch das Absolvieren von zwei Filialeinsätzen in einer Wunschfiliale.

Das Besondere an NEW YORKER ist, dass man sich sein Duales Studium ganz individuell selber gestalten kann, da man in jeder Praxisphase Wünsche für eine Abteilung äußern kann - so hat man die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Bereiche zu gewinnen.

Für mich war immer klar, dass ich für ein Unternehmen arbeiten möchte, mit dem ich mich identifizieren kann und genau aus diesem Grund ist meine Wahl damals auf NEW YORKER gefallen. Das Duale Studium bietet die perfekte Verzahnung von Theorie und Praxis und ist für jeden geeignet, der sein Erlerntes aus der Uni direkt im Unternehmen anwenden möchte. Ein Duales Studium erfordert eine Menge Disziplin und Ehrgeiz, aber ich bin immer noch glücklich mit meiner Entscheidung, mich für diesen Weg entschieden zu haben.

„Man kann das Duale Studium individuell gestalten.“

Christina (24) absolviert gerade ein Duales Studium der Fachrichtung Handelsmanagement bei NEW YORKER in Braunschweig. Sie ist momentan im 6. Semester und hat AZUBIYO von ihren Eindrücken berichtet.

Auf einer Jobmesse in Braunschweig bin ich auf die Dualen Studiengänge von NEW YORKER aufmerksam geworden. Dort habe ich mich mit einer ehemaligen Studentin im Fachbereich Handelsmanagement unterhalten und mich daraufhin bei für dieses Studium beworben.

Nachdem ich online meine Bewerbungsunterlagen eingereicht habe, wurde ich zu einem Assessment Center eingeladen, welches aus einem Einstellungstest und mehreren Aufgaben bestand.

Im August 2017 habe ich dann mein Duales Studium zum Bachelor of Arts Handelsmanagement begonnen. Bei NEW YORKER starten alle Studenten und Auszubildenden mit den „Welcome-Days“. Hier hat man u.a. die Möglichkeit, sich untereinander und auch das Unternehmen besser kennenzulernen. Nach den Welcome-Days startete meine erste Praxisphase.

Das Duale Studium ist so aufgebaut, dass man immer ca. drei Monate arbeitet und im Anschluss für drei Monate die Theoriephase an der Welfenakademie absolviert. In meinen Praxisphasen durfte ich die unterschiedlichsten Abteilungen kennenlernen. Hierzu zählen z. B. die Expansion, die Logistik und das Franchise. Zu meinen Aufgaben im Franchise gehörte die Erstellung einer Länderanalyse, das Mitwirken bei einem Markteintritt sowie die Betreuung unserer Partner in den Franchise-Ländern. Außerdem gehört zu dem Studienplan auch das Absolvieren von zwei Filialeinsätzen in einer Wunschfiliale.

Das Besondere an NEW YORKER ist, dass man sich sein Duales Studium ganz individuell selber gestalten kann, da man in jeder Praxisphase Wünsche für eine Abteilung äußern kann - so hat man die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Bereiche zu gewinnen.

Für mich war immer klar, dass ich für ein Unternehmen arbeiten möchte, mit dem ich mich identifizieren kann und genau aus diesem Grund ist meine Wahl damals auf NEW YORKER gefallen. Das Duale Studium bietet die perfekte Verzahnung von Theorie und Praxis und ist für jeden geeignet, der sein Erlerntes aus der Uni direkt im Unternehmen anwenden möchte. Ein Duales Studium erfordert eine Menge Disziplin und Ehrgeiz, aber ich bin immer noch glücklich mit meiner Entscheidung, mich für diesen Weg entschieden zu haben.

Gefällt mir besonders

  • Abwechslung durch Theorie und Praxis
  • Vielfältige Aufgaben
  • Viele Einsatzmöglichkeiten während Praxisphasen

Sollte man beachten

  • Gutes Zeitmanagement gefordert

Mein Tipp für euch

Wenn ein reines BWL-Studium für dich zu langweilig ist, bist du bei NEW YORKER mit dem Dualen Studium bestens aufgehoben. In den Praxisphasen lernt man nicht nur die Arbeit im Unternehmen kennen, sondern entwickelt sich auch persönlich weiter. Das Studium kann zwar gerade in den Klausurenphasen anstrengend werden, aber mit einem gewissen Maß an Disziplin und Ehrgeiz kommt auch das Privatleben nicht zu kurz.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duales Studium
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Erwünschter Schulabschluss: Fachhochschulreife
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Feste Arbeitszeiten