AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Industriekauffrau bei der Océ Printing Systems GmbH

„Nach meinem Abschluss an der Realschule ... “

Industriekauffrau bei der Océ Printing Systems Selina – Industriekauffrau bei der Océ Printing Systems
Selina (18) absolviert eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Océ Printing Systems GmbH & Co. KG in Poing und befindet sich momentan im 3. Ausbildungsjahr. Von ihren Erfahrungen berichtet sie AZUBIYO.

„Nach meinem Abschluss an der Realschule war für mich noch nicht ganz klar, welchen Beruf ich erlernen möchte. Ich hatte den betriebswirtschaftlichen Zweig, weshalb ich mich bei sämtlichen Firmen zur Ausbildung als Industriekauffrau beworben habe. Am Bewerbertag bei der Océ Printing Systems GmbH & Co. KG war mir sofort klar, das ist ein Unternehmen, in dem ich mich persönlich weiterentwickeln und den technischen Fortschritt verfolgen kann.

An meinem ersten Tag als Auszubildende wurde ich herzlich empfangen und gleich ins Team integriert. Nun bin ich schon seit 2 Jahren, seit September 2015 bei der Océ Printing Systems und habe viel miterleben dürfen. Wir Auszubildende zur Industriekauffrau/Industriekaufmann haben bei Océ Printing Systems die Gelegenheit, zahlreiche Abteilungen zu durchlaufen. Von der Personalabteilung über Buchhaltung, Marketing, Controlling und vieles mehr. Jeder Einsatz in einer Abteilung ist individuell gestaltet und man lernt schnell viele Leute kennen und fühlt sich sofort gut aufgehoben. Wünsche für den nächsten Praxiseinsatz und für die nächste Abteilung dürfen geäußert werden und werden berücksichtigt. Somit werden die Interessen des Auszubildenden verstärkt. Ich habe viele Eindrücke sammeln können und durfte bereits dreimal bei einem Event mitwirken.

Bei der Océ Printing Systems gefällt mir besonders das familiäre Feeling, welches man durch den Zusammenhalt aller Auszubildenden durch zum Beispiel gemeinsames Mittagessen-Gehen bekommt.“

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Kundenkontakt
  • Lieferantenkontakt
  • Kennenlernen vieler Kollegen und Kolleginnen
  • Internationale Kommunikation, Fremdsprachen werden gefördert (vor allem Englisch)

Sollte man beachten

  • Während der Arbeit sitzt man viel im Büro.

Mein Tipp für euch

Hab keine Angst, deine Kollegen/Kolleginnen anzusprechen und hinterfrage viel. Dies zeigt dein Interesse an dem Thema und kommt super an. Biete deinen Kollegen und Kolleginnen deine Hilfe an oder frage sie, ob du ihnen einfach über die Schulter schauen darfst. Gehe offen und proaktiv auf die Kollegen und Kolleginnen zu und sei du selbst. Auch wenn dir das Thema nicht unbedingt Spaß bereitet, versuche dein Bestes zu geben und mache die Arbeit dennoch präzise und mit Fleiß.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 2,5 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 1. Jahr: €850 - 2. Jahr: €950 - 3. Jahr: €1.012
Anzahl Urlaubstage 30 Tage
07:30 E-Mails überprüfen
bis ca. 11:50 Angefallene Themen erledigen (je nach Abteilung), Team-Meeting
12:00 Mittagspause entweder mit der Abteilung oder anderen Auszubildenden oder Studenten
13:00 Weitere angefallene Themen bearbeiten und eventuelle Termine mit der Abteilung
16:30 Feierabende

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf