AZUBIYO Logo

Niklas' Erfahrung als Elektroniker - Geräte und Systeme

So läuft die Ausbildung bei der OLYMPUS EUROPA SE & CO. KG ab
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.

Zurück zu allen Erfahrungsberichten

Niklas (18) absolviert gerade eine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme bei der Olympus Europa SE & Co. KG in Hamburg. Er ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat seine Eindrücke mit AZUBIYO geteilt.

„Ein herzliches Miteinander“

Ausbildung als Elektroniker - Geräte und Systeme bei der OLYMPUS EUROPA SE & CO. KG
Ausbildung als Elektroniker - Geräte und Systeme bei der OLYMPUS EUROPA SE & CO. KG
„Zu diesem Ausbildungsberuf bin ich über Praktika gekommen. Irgendwie wusste ich schon am ersten Tag des Praktikums, dass der Beruf der richtige für mich ist, und ich arbeite jetzt schon fast 2 Jahre in diesem Beruf und bereue es keine Sekunde.

2015 habe ich mich bei Olympus beworben und an dem Auswahltag teilgenommen. Mich hat das Unternehmen direkt begeistert, weil es nicht einfach nur einen Einstellungstest gab, sondern es wurde hauptsächlich auf die Person geguckt. Außerdem mochte ich das Klima in der Firma, was ich heute nur bestätigen kann.

2016 habe ich dann meine Ausbildung begonnen und es startete erstmal mit 2 Wochen Einführung, in der wir Azubis uns und auch das Unternehmen besser kennengelernt haben. Meine Abteilung hat mich herzlichst empfangen und die Kollegen haben mir viel gezeigt. Allgemein sind die Kollegen sehr nett und hilfsbereit. Mein größtes Highlight in der Ausbildung war bis jetzt das Seminar in Schneverdingen."

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben: Jede Reparatur ist anders
  • Komplexität der Materie und der Aufgaben
  • Verbindung von Praxis und Theorie
  • Spannende Azubi-Projekte

Sollte man beachten

  • Spaß an Mathe, Physik und Technik
  • Hohes technisches Verständnis und Geschicklichkeit gefordert

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung : Duale, betriebliche Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung : 3,5 Jahre
  • Fachbereich : Technisch
  • Erwünschter Schulabschluss : Realschulabschluss
  • Arbeitsumfeld : Werkstatt
  • Arbeitszeiten : Gleitzeit
  • Anzahl Urlaubstage : 30
Zum Berufsprofil

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:00 E-Mails überprüfen, Berichtsheft schreiben
  • 08:00 Netzteil reparieren: Funktion prüfen und den Fehler eingrenzen, Teile ausbauen und testen
  • 10:00 Netzteil reparieren: Defekte Teile austauschen, Netzteil auf Funktion prüfen
  • 11:30 Mittagspause
  • 12:00 Projekt (Bauen eines Punktschweißgerätes): Platine löten und auf Funktion testen
  • 14:30 Vorbereiten für den nächsten Schulbesuch
  • 15:30 Feierabend

Mein Tipp für euch

Ich kann euch wirklich nur ans Herz legen, Praktika zu machen, wenn ihr noch nicht wisst, was ihr machen wollt. Nur dadurch bekommt ihr einen richtigen Einblick in den Beruf und das Unternehmen. Ich wünsche euch, dass auch ihr euren Traumjob findet.
Zum Ausbilderprofil