AZUBIYO Logo

Christines Erfahrung als Duale Studentin International Business

Christines Erfahrung als Duale Studentin International Business

Christines Erfahrung als Duale Studentin International Business

Freie Stellen finden

„Von BWL über Mathe bis hin zu verschiedenen Kulturen und Sprache“

Christine (18) absolviert gerade ein Duales Studium der Fachrichtung International Business bei Olympus Europa SE & Co. KG in Hamburg. Sie ist momentan im 2. Semester und hat AZUBIYO ihre Eindrücke des Studienlebens bei Olympus mitgeteilt.

Gegen Ende der Schulzeit habe ich mich immer wieder gefragt, was ich nach meinem Abitur machen möchte. Da ich schon in der Schule die praktischen Anwendungen des theoretischen Wissens mochte und sehr hilfreich fand, gefiel mir auf Anhieb die Vorstellung ein Duales Studium zu machen. Auf einer Berufsorientierungsmesse bin ich dann das erste Mal auf Olympus aufmerksam geworden. Nach einem Gespräch mit den damaligen dualen Studenten und Azubis an dem Stand, konnte ich mir gut vorstellen, ebenfalls bei Olympus den Einstieg in den Arbeitsalltag zu wagen.

Durch die Nordakademie habe ich dann den recht neuen Studiengang International Business entdeckt. Die Tatsache, dass dieser Studiengang auf Englisch stattfindet und die Betriebswirtschaftslehre im internationalen Umfeld beleuchtet und somit auch Themen wie Kulturunterschiede, Sprachen, etc. berücksichtigt, gefällt mir sehr. Da ich mir gut vorstellen kann, in Zukunft in einem internationalen Umfeld zu arbeiten, bin ich sehr zufrieden mit dem Studiengang und auch die Arbeit bei Olympus ermöglicht erste Einblicke in ein internationales Arbeitsumfeld.

Als ich im August 2019 dann mein Studium bei Olympus begonnen habe, startete die Zeit mit einer 2-wöchigen Einführung in das Unternehmen und diente dem besseren Kennenlernen meines Jahrgangs. Dies hat sehr geholfen, sich in einem so großen Unternehmen zurecht zu finden und sich nach und nach an den neuen Alltag zu gewöhnen. Außerdem wurde in dieser Zeit der Zusammenhalt unter uns Azubis und dualen Studenten sehr gestärkt, denn der gegenseitige Austausch und Kontakt spielt eine große Rolle bei Olympus.

Bereits in meinem ersten Jahr bei Olympus habe ich enorm viel gelernt und einen sehr vielseitigen Eindruck in verschiedene Bereiche des Unternehmens bekommen. Gerade durch sehr engagierte Kollegen, die sich viel Zeit für die Azubis und dualen Studenten nehmen, können wir bereits früh Verantwortung übernehmen und uns selbstständig weiterentwickeln. Jederzeit würde ich mich wieder für Olympus als Ausbildungsunternehmen entscheiden, da ich Olympus als sehr engagiertes Unternehmen wahrnehme, das jeden einzelnen Mitarbeiter schätzt und gerade auch Azubis und duale Studenten sehr unterstützt.

„Von BWL über Mathe bis hin zu verschiedenen Kulturen und Sprache“

Christine (18) absolviert gerade ein Duales Studium der Fachrichtung International Business bei Olympus Europa SE & Co. KG in Hamburg. Sie ist momentan im 2. Semester und hat AZUBIYO ihre Eindrücke des Studienlebens bei Olympus mitgeteilt.

Gegen Ende der Schulzeit habe ich mich immer wieder gefragt, was ich nach meinem Abitur machen möchte. Da ich schon in der Schule die praktischen Anwendungen des theoretischen Wissens mochte und sehr hilfreich fand, gefiel mir auf Anhieb die Vorstellung ein Duales Studium zu machen. Auf einer Berufsorientierungsmesse bin ich dann das erste Mal auf Olympus aufmerksam geworden. Nach einem Gespräch mit den damaligen dualen Studenten und Azubis an dem Stand, konnte ich mir gut vorstellen, ebenfalls bei Olympus den Einstieg in den Arbeitsalltag zu wagen.

Durch die Nordakademie habe ich dann den recht neuen Studiengang International Business entdeckt. Die Tatsache, dass dieser Studiengang auf Englisch stattfindet und die Betriebswirtschaftslehre im internationalen Umfeld beleuchtet und somit auch Themen wie Kulturunterschiede, Sprachen, etc. berücksichtigt, gefällt mir sehr. Da ich mir gut vorstellen kann, in Zukunft in einem internationalen Umfeld zu arbeiten, bin ich sehr zufrieden mit dem Studiengang und auch die Arbeit bei Olympus ermöglicht erste Einblicke in ein internationales Arbeitsumfeld.

Als ich im August 2019 dann mein Studium bei Olympus begonnen habe, startete die Zeit mit einer 2-wöchigen Einführung in das Unternehmen und diente dem besseren Kennenlernen meines Jahrgangs. Dies hat sehr geholfen, sich in einem so großen Unternehmen zurecht zu finden und sich nach und nach an den neuen Alltag zu gewöhnen. Außerdem wurde in dieser Zeit der Zusammenhalt unter uns Azubis und dualen Studenten sehr gestärkt, denn der gegenseitige Austausch und Kontakt spielt eine große Rolle bei Olympus.

Bereits in meinem ersten Jahr bei Olympus habe ich enorm viel gelernt und einen sehr vielseitigen Eindruck in verschiedene Bereiche des Unternehmens bekommen. Gerade durch sehr engagierte Kollegen, die sich viel Zeit für die Azubis und dualen Studenten nehmen, können wir bereits früh Verantwortung übernehmen und uns selbstständig weiterentwickeln. Jederzeit würde ich mich wieder für Olympus als Ausbildungsunternehmen entscheiden, da ich Olympus als sehr engagiertes Unternehmen wahrnehme, das jeden einzelnen Mitarbeiter schätzt und gerade auch Azubis und duale Studenten sehr unterstützt.

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche und vielseitige Aufgaben
  • Azubi-Projekte und Seminare
  • Regelmäßige Feedbackgespräche und Absprachen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

Sollte man beachten

  • Immer wieder neu in die Abteilungen und Aufgaben einarbeiten
  • Lange Tage mit hoher Belastung gegen Ende eines Uni-Semesters

Mein Tipp für euch

Es hilft sehr, wenn man versucht jeder Herausforderung offen und positiv entgegen zu gehen und keine Angst zu haben, bei Schwierigkeiten Kollegen zu fragen. Egal ob fachliche oder soziale Herausforderungen, sie werden einem bei Olympus und in der Uni immer wieder begegnen und man sollte versuchen, möglichst viel daraus zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Außerdem ist mein Tipp, sich so gut es geht zu organisieren und Prioritäten zu setzen, denn das hilft mir immer sehr, die Ruhe zu bewahren und nicht den Überblick zu verlieren.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual
  • Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre (7 Semester)
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: (Fach-)Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 08:00: E-Mails überprüfen & Tag planen
  • 08:30: Projektarbeit, individuelle Absprachen, Meetings
  • 12:00: Mittagspause
  • 12:30: Projektarbeit, Erstellen von Präsentation/ Grafiken
  • 16:00: Abschließende Mails verschicken, Azubi-Projekte bearbeiten
  • 16:30: Feierabend

Du könntest dir vorstellen, dein Duales Studium auch bei OLYMPUS EUROPA SE & CO. KG zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei OLYMPUS EUROPA SE & CO. KG: