AZUBIYO Logo

Fabians Erfahrung als Industriekaufmann

Fabians Erfahrung als Industriekaufmann

Fabians Erfahrung als Industriekaufmann

Freie Stellen finden

„Mit Lust und Leidenschaft kann man hier viel erreichen!“

Fabian absolviert gerade seine Ausbildung zum Industriekaufmann bei der OTTO DÖRNER GmbH & Co. KG. Seine Abschlussprüfung steht bald bevor und er hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

Als Hamburger sieht man jeden Tag Hunderte Container und LKW von OTTO DÖRNER auf den Straßen in und um Hamburg. Durch diese Markenpräsenz bin ich auf OTTO DÖRNER als Ausbildungsunternehmen gekommen. Kurz nachdem ich meine Bewerbung abgeschickt hatte, erhielt ich eine Rückmeldung bezüglich eines Einstellungstests. Am Tag nach dem Test erhielt ich einen Anruf, um einen Termin für ein Vorstellungsgespräch abzustimmen. Hierauf folgte ein Probearbeiten, um einen genaueren Einblick in die täglichen Aufgaben zu erhalten, was mein bereits positives Gefühl bestätigte.

Nach nun 2,5 Jahren kann ich sagen, dass ich die Entscheidung für die Ausbildung bei OTTO DÖRNER keinen Tag bereut habe. Bei OTTO DÖRNER übernimmt man schon als Azubi schnell Verantwortung für eigene Aufgabenbereiche. Man wird Teil des Teams und ist ein gleichwertiges Mitglied. Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass eigene Ideen und Vorschläge stets berücksichtigt wurden.

Bei OTTO DÖRNER wird in Stammabteilungen ausgebildet. Hierdurch wirst du auch als Azubi zum Experten auf deinem Gebiet. In meinem Fall war es die Abteilung Versicherung- und Fuhrparkmanagement. Zudem durchläufst du die weiteren Abteilungen in der Unternehmensgruppe (Personalabteilung, Controlling, Einkauf, Buchhaltung etc.) und erhältst auch da einen guten Einblick.

Ich kann dir empfehlen, dir selbst ein Bild von uns zu machen, um dann deine Ausbildung genauso motiviert bei uns zu beginnen, wie die anderen Azubis und ich.

„Mit Lust und Leidenschaft kann man hier viel erreichen!“

Fabian absolviert gerade seine Ausbildung zum Industriekaufmann bei der OTTO DÖRNER GmbH & Co. KG. Seine Abschlussprüfung steht bald bevor und er hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

Als Hamburger sieht man jeden Tag Hunderte Container und LKW von OTTO DÖRNER auf den Straßen in und um Hamburg. Durch diese Markenpräsenz bin ich auf OTTO DÖRNER als Ausbildungsunternehmen gekommen. Kurz nachdem ich meine Bewerbung abgeschickt hatte, erhielt ich eine Rückmeldung bezüglich eines Einstellungstests. Am Tag nach dem Test erhielt ich einen Anruf, um einen Termin für ein Vorstellungsgespräch abzustimmen. Hierauf folgte ein Probearbeiten, um einen genaueren Einblick in die täglichen Aufgaben zu erhalten, was mein bereits positives Gefühl bestätigte.

Nach nun 2,5 Jahren kann ich sagen, dass ich die Entscheidung für die Ausbildung bei OTTO DÖRNER keinen Tag bereut habe. Bei OTTO DÖRNER übernimmt man schon als Azubi schnell Verantwortung für eigene Aufgabenbereiche. Man wird Teil des Teams und ist ein gleichwertiges Mitglied. Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass eigene Ideen und Vorschläge stets berücksichtigt wurden.

Bei OTTO DÖRNER wird in Stammabteilungen ausgebildet. Hierdurch wirst du auch als Azubi zum Experten auf deinem Gebiet. In meinem Fall war es die Abteilung Versicherung- und Fuhrparkmanagement. Zudem durchläufst du die weiteren Abteilungen in der Unternehmensgruppe (Personalabteilung, Controlling, Einkauf, Buchhaltung etc.) und erhältst auch da einen guten Einblick.

Ich kann dir empfehlen, dir selbst ein Bild von uns zu machen, um dann deine Ausbildung genauso motiviert bei uns zu beginnen, wie die anderen Azubis und ich.

Gefällt mir besonders

  • Eigenständiges Arbeiten
  • Gestaltungsspielraum
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Schnell Verantwortung zu übernehmen
  • Teamgeist unter den Auszubildenden

Mein Tipp für euch

Sei stets neugierig und stelle deine Fragen. Hiervon profitierst du sowohl in deinem Alltag im Betrieb als auch in der Berufsschule.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 2,5 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Mittlere Reife, Fachabitur oder Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit mit Kernzeit

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:00: E-Mails checken und sortieren
  • 07:30: E-Mails beantworten
  • 09:00: Tankkarten/ Tanktransponder bestellen/ einrichten
  • 10:30: Stammdaten pflegen
  • 12:00: Mittagspause
  • 12:30: Projektarbeit
  • 15:00: Vorbereitung für den folgenden Tag
  • 15:30: Feierabend

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Otto Dörner GmbH & Co. KG zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Otto Dörner GmbH & Co. KG: