AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen bei der Postcon Deutschland B.V. & Co. KG

Kreative Entfaltung in der Marketing-Abteilung

Auszubildender zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen bei Postcon Sven-Torben – Azubi bei Postcon
Sven-Torben (26) absolviert gerade bei der Postcon Ausbildung GmbH seine Ausbildung zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen. Er befindet sich im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von seinen Erfahrungen berichtet.

„Ich habe im August 2014 meine Ausbildung zur Fachkraft-KEP (Postbote) angefangen, nachdem mir diese von meinem besten Freund empfohlen wurde. Nach einem Jahr bekam ich die Möglichkeit, die höhere Laufbahn (Ausbildung zum Kaufmann) wahrzunehmen, und habe diese mit Freude ergriffen. Sowohl in der Zustellung im ersten Jahr, als auch in der bisherigen Zeit als kaufmännischer Azubi, hat mir ganz besonders das Arbeitsklima gefallen. Sofern man Hilfe benötigt hat, oder sich Fragen auftaten, wurde mir zu jeder Zeit geholfen. Die Anforderungen allgemein sind realistisch gesetzt, und sofern man Engagement zeigt und Freude an seinem Beruf hat, leicht zu bewältigen. Ich erinnere mich zurück, dass es im Bewerbungsgespräch viel mehr um meine Persönlichkeit, als um meine schulischen Qualifikationen ging. Im Rahmen des Gespräches wurde den möglichen zukünftigen Auszubildenden vieles aus der Firma gezeigt, erklärt und präsentiert. Man hatte lediglich noch einen kurzen Einstellungstest mit Fragen zum Allgemeinwissen zu beantworten, und dann konnte man sein zukünftiges Hauptarbeitsmittel, das Lastenfahrrad, einmal „probefahren". Nach dem ersten Jahr ging es in erster Linie um die schulischen und betrieblichen Beurteilungen, um diejenigen auszuwählen, die für eine kaufmännische Ausbildung in Frage kamen.“

Gefällt mir besonders

  • Viel Abwechslung (Man wechselt alle 3 Monate in eine andere Abteilung, um alles sehen zu können.)
  • Kreative Entfaltungsmöglichkeiten, speziell in der Marketing-Abteilung
  • Man wird wertgeschätzt und kann seine eigene Meinung mit einbringen.
  • Ein hervorragendes Arbeitsklima
  • Eine gewisse Freiheit bei der Arbeitsplatzwahl

Sollte man beachten

  • Für die Kaufmännische Ausbildung muss man mindestens 1 Jahr in der Zustellung tätig gewesen sein.
  • Der Schulort kann ggf. nach dem ersten Jahr wechseln.
  • Die Unterrichtsinhalte gewinnen im 2. Lehrjahr stark an Komplexität.
  • Die Zahl an Stellen für die kaufmännische Ausbildung sind begrenzt.

Mein Tipp für euch

Wenn ihr sportlich und gerne an der frischen Luft sowie gerne euer eigener Chef seid, aber im Endeffekt auf einen flexiblen Beruf im Büro abzielt, ist dieser Beruf für euch definitiv das Richtige! Zeigt Engagement und Teamfähigkeit, dann kann eigentlich gar nichts falsch laufen.
Art der Ausbildung Betrieblich/dual
Dauer der Ausbildung 3,5 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Mittlere Reife
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Flexibel
Höhe der Vergütung während der Ausbildung Ca. 650€
Anzahl Urlaubstage 22
08:00 Aufgabenbesprechung des Tages oder Fortsetzung der Arbeit von gestern
09:00 Einsatz im Arbeitsbereich Marketing, Personalabteilung, Rechnungswesen...
10:00 Z.B. im Marketing das gemeinsame Gestalten von Intranet-Postings, Ideen für Projekte wie Mitarbeiter-Gewinnspiele sammeln, organisatorisch-planende Aufgaben o.ä.
12:00 Unterstützender Telefonservice am Empfang
13:00 Mittagspause (Mittagessen gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen)
16:30 Arbeitsschluss
Ausblick: Da will ich hin Marketingabteilung (PR)
Juni 2017 Ausbildungsende
Juni 2005 Schulabschluss
Weitere Stationen Ausbildung als Anlagenmechaniker, schulische Ausbildung in Gestaltungstechnik

Zum Ausbilderprofil

Postcon Deutschland B.V. & Co. KG Postcon Deutschland B.V. & Co. KG
44 freie Plätze

Postcon Deutschland B.V. & Co. KG

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf