AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement bei der PV Automotive GmbH

„Für mich war es wichtig nach dem Abitur zunächst praktische Erfahrungen…“

Auszubildende bei der PV Automotive GmbH Julia – Auszubildende bei der PV Automotive GmbH
Julia befindet sich in ihrem 2. Ausbildungsjahr zur Kauffrau für Büromanagement bei der PV Automotive GmbH in Essen. Von ihren Erfahrungen berichtet sie AZUBIYO.

„Für mich war es wichtig nach dem Abitur zunächst praktische Erfahrungen im Arbeitsleben zu sammeln und schon früh mein eigenes Geld zu verdienen.
 
PV vermittelt eine fundierte Ausbildung und unterstützt die Azubis. So erhalten die Azubis während der Ausbildung in der Zentrale die Möglichkeit die verschiedenen Abteilungen zu durchlaufen, um dort hinein zu schnuppern. Weiterhin werden die Azubis durch den im Betrieb stattfindenden Stützunterricht auch schulisch sehr gut gefördert. Zudem ist das Miteinander unter den Kollegen und Vorgesetzten sehr freundlich, hilfsbereit und familiär.
 
Hauptsächlich verbringe ich meine Ausbildung in der Kreditorenbuchhaltung, in der ich im Anschluss auch gerne übernommen werden möchte. Dort bestehen meine Aufgaben aus dem Kontieren, dem Buchen und der Ablage von Wareneingangsrechnungen und Gutschriften. Außerdem bin ich für das Bearbeiten der papierlosen Kostenrechnungen, sowie dem Buchen der Reisekosten unserer Mitarbeiter zuständig. Das Bearbeiten der Reisekosten hat sich zu einem Bereich entwickelt, den ich zum Großteil alleine betreuen darf. Des Weiteren kläre ich, meist telefonisch, offene Posten mit unseren Lieferanten. Zudem erstelle ich Zahlungsavisen sowie Saldenbestätigungen, verwalte die Personenkonten und führe einmal die Woche einen Zahllauf für die Reisekosten unserer Mitarbeiter durch.“

Gefällt mir besonders

  • Das familiäre Miteinander unter den Kollegen
  • Die hilfsbereiten und freundlichen Kollegen
  • Der Nachhilfeunterricht für die Berufsschule, der bezahlt und organisiert wird
  • Man kann früh Verantwortung übernehmen, wird aber nie allein gelassen.

Sollte man beachten

  • Dass die ein oder andere Stresssituation vorkommen kann

Mein Tipp für euch

Wer Lust auf eine Mischung aus praktischem und theoretischem Lernen hat und sich bereit fühlt, die ersten Schritte in das Berufsleben zu wagen, für den ist eine Ausbildung, auch nach dem Abitur, genau das Richtige. Abgesehen davon bleibt einem die Möglichkeit eines Studiums nicht verwehrt.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Sehr gute mittlere Reife oder höherer Abschluss
Arbeitsumfeld Büro
07:00 Beginn des Arbeitstages
07:00 - 13:30 Checken der Ablage und des E-Mail-Postfachs, Klärung von offenen Posten, Reisekostenabrechnung
13:30 Mittagspause
14:15 Bearbeiten von Wareneingangsrechnungen, Vorkontierung von Kostenrechnungen
14:15 - 16:00 Erstellen von Saldenbestätigungen
16:00 Ende des Arbeitstages

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf