AZUBIYO Logo

Ozans Erfahrung als Anlagenmechaniker

Ozans Erfahrung als Anlagenmechaniker

Ozans Erfahrung als Anlagenmechaniker

Freie Stellen finden

„Viel Entwicklungspotenzial für mein Berufsfeld"

Ozan (20) befindet sich in seinem 2. Ausbildungsjahr zum Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik bei der OsthessenNetz GmbH, einem Unternehmen der RhönEnergie Fulda GmbH. Von seinen Erfahrungen berichtet er AZUBIYO.

„Die OsthessenNetz GmbH ist eine bekannte Firma aus der Region Fulda, die mir viele Perspektiven ermöglicht. Mit Blick auf die Zukunft sehe ich viel Entwicklungspotenzial für mein Berufsfeld.
 
Während der Ausbildungszeit durchläuft man in den 3 1/2 Jahren viele Abteilungen. Es werden viele verschiedene Kenntnisse und Erfahrung angeeignet (Teamfähigkeit, Kommunikation, Handhabung der einzelnen Werkzeuge und Verständnis im Umgang der verschieden Versorgungsystemen) und im Berufsfeld umgesetzt. Die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich. Die meiste Zeit der Ausbildung verbringt man mit den Arbeitskollegen/innen, wo neue Freundschaften geschlossen werden.

Nach meinem 12. Schuljahr habe ich mich für eine Ausbildung entschlossen, um Berufserfahrung zu sammeln, unabhängig zu sein und mein eigenes Geld zu verdienen. Beim Bewerbungsprozess wird man herzlich in die Firma eingeladen. Dort werden einige Fragen über die Firma abgefragt und das Allgemeinwissen und Mathematik getestet.“
 

„Viel Entwicklungspotenzial für mein Berufsfeld"

Ozan (20) befindet sich in seinem 2. Ausbildungsjahr zum Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik bei der OsthessenNetz GmbH, einem Unternehmen der RhönEnergie Fulda GmbH. Von seinen Erfahrungen berichtet er AZUBIYO.

„Die OsthessenNetz GmbH ist eine bekannte Firma aus der Region Fulda, die mir viele Perspektiven ermöglicht. Mit Blick auf die Zukunft sehe ich viel Entwicklungspotenzial für mein Berufsfeld.
 
Während der Ausbildungszeit durchläuft man in den 3 1/2 Jahren viele Abteilungen. Es werden viele verschiedene Kenntnisse und Erfahrung angeeignet (Teamfähigkeit, Kommunikation, Handhabung der einzelnen Werkzeuge und Verständnis im Umgang der verschieden Versorgungsystemen) und im Berufsfeld umgesetzt. Die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich. Die meiste Zeit der Ausbildung verbringt man mit den Arbeitskollegen/innen, wo neue Freundschaften geschlossen werden.

Nach meinem 12. Schuljahr habe ich mich für eine Ausbildung entschlossen, um Berufserfahrung zu sammeln, unabhängig zu sein und mein eigenes Geld zu verdienen. Beim Bewerbungsprozess wird man herzlich in die Firma eingeladen. Dort werden einige Fragen über die Firma abgefragt und das Allgemeinwissen und Mathematik getestet.“
 

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Umgang mit Systemen
  • Installations-Instandsetzungsarbeiten von Systemen

Mein Tipp für euch

Die Ausbildung bei der OsthesseNetz GmbH ist sehr interessant und abwechslungsreich. Ich würde sie persönlich jedem empfehlen. Die Ausbilder und die Arbeitskollegen/innen sind top.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Betrieblich
  • Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre
  • Fachbereich: Technische Ausbildung
  • Erwünschter Schulabschluss: Guter Hauptschulabschluss
  • Arbeitsumfeld: Werkstatt, Außendienst
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 08:00: Teambesprechung
  • 08:00 - 08:30: Dienstfahrzeug, Werkzeuge, Materialien vorbereiten
  • 08:30 - 12:30: Außendienst (Rohrbruch-Gaslecksuche/Installations-Instandsetzungsarbeiten)
  • 12:30 - 13:00: Mittagspause
  • 13:00 - 16:00: Außendienst (Rohrbruch-Gaslecksuche/Installations-Instandsetzungsarbeiten)
  • 16:00 - 16:30: Reinigungsarbeiten: Dienstfahrzeug/Werkstatt