AZUBIYO Logo

Julias Erfahrung als Industriekauffrau

Julias Erfahrung als Industriekauffrau

Julias Erfahrung als Industriekauffrau

Freie Stellen finden

„Bei Scheid lernt man, seine Aufgaben selbstständig zu erledigen.“

Julia (24) absolviert eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Scheid AG & Co. KG in Überherrn. Sie ist nun im 3. Ausbildungsjahr und berichtet AZUBIYO von ihren Eindrücken.

„Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil er sehr vielseitig ist und man jede Abteilung kennenlernt. So kann man z.B. auch für die Zukunft entscheiden, welcher Bereich einem am besten gefällt bzw. welcher Tätigkeit einem liegt und sich auch dort weiterbilden und spezialisieren.

Momentan bin ich in der Buchhaltung eingesetzt. Dort sind meine täglichen Aufgaben das Buchen von Rechnungen oder Spesen, das Vorbereiten bzw. das Buchen des Zahlungslaufs und das Erstellen verschiedener Aufstellungen. Mir gefällt bei Scheid besonders gut, dass viele Aufgaben in meinen Verantwortungsbereich fallen und ich bei Fragen immer einen hilfsbereiten Ansprechpartner an meiner Seite habe.

Als Grundvoraussetzung sollte eine sorgfältige und ordentliche Arbeitsweise gegeben sein. Man sollte sich darüber bewusst sein, dass man den Arbeitstag am PC verbringt, also dementsprechend wenig Bewegung hat.

Bei Scheid lernt man als Azubi seine Aufgaben verantwortungsvoll und selbstständig zu erledigen und wird dabei von jedem unterstützt, auch was die schulischen Dinge, wie z.B. Prüfungen, betrifft."

„Bei Scheid lernt man, seine Aufgaben selbstständig zu erledigen.“

Julia (24) absolviert eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Scheid AG & Co. KG in Überherrn. Sie ist nun im 3. Ausbildungsjahr und berichtet AZUBIYO von ihren Eindrücken.

„Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil er sehr vielseitig ist und man jede Abteilung kennenlernt. So kann man z.B. auch für die Zukunft entscheiden, welcher Bereich einem am besten gefällt bzw. welcher Tätigkeit einem liegt und sich auch dort weiterbilden und spezialisieren.

Momentan bin ich in der Buchhaltung eingesetzt. Dort sind meine täglichen Aufgaben das Buchen von Rechnungen oder Spesen, das Vorbereiten bzw. das Buchen des Zahlungslaufs und das Erstellen verschiedener Aufstellungen. Mir gefällt bei Scheid besonders gut, dass viele Aufgaben in meinen Verantwortungsbereich fallen und ich bei Fragen immer einen hilfsbereiten Ansprechpartner an meiner Seite habe.

Als Grundvoraussetzung sollte eine sorgfältige und ordentliche Arbeitsweise gegeben sein. Man sollte sich darüber bewusst sein, dass man den Arbeitstag am PC verbringt, also dementsprechend wenig Bewegung hat.

Bei Scheid lernt man als Azubi seine Aufgaben verantwortungsvoll und selbstständig zu erledigen und wird dabei von jedem unterstützt, auch was die schulischen Dinge, wie z.B. Prüfungen, betrifft."

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Hilfsbereitschaft der Kollegen
  • Verschiedene Abteilungen
  • Nach Absprache mit den Abteilungen flexible Arbeitszeiten
  • Flexible Urlaubseinteilung besonders für Azubis
  • Ggf. Übernahme nach der Ausbildung

Sollte man beachten

  • Sitzende Tätigkeit, daher wenig Bewegung

Mein Tipp für euch

Wenn man sich für diesen Beruf entscheidet, ist es wichtig, von Anfang an aufmerksam und sorgfältig zu arbeiten und sich das Wichtigste zu notieren. Dadurch lernt man schneller und effektiver.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Fachhochschulreife
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Flexible Regelung nach Absprache mit den Abteilungen
  • Anzahl Urlaubstage: 26

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 06:30: Bearbeitung der Lastschriften, Rechnungen buchen, Bankkonten verbuchen
  • 10:00: Bankfahrt (z.B. Scheckeinreichungen, Einkäufe erledigen...)
  • 11:00: Zahlungslauf vorbereiten/Spesen buchen
  • 12:00: Pause
  • 13:00: Zahlungslauf oder Telefonzentrale übernehmen
  • 14:00: Ablage, weitere Rechnungen buchen
  • 15:30: Feierabend