WhatsApp
Stellen-Alarm
AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Industriekauffrau bei der Schenck Process Europe GmbH

„Meine Ausbildung bei Schenck Process“

Ausbildung als Industriekauffrau bei der Schenck Process Europe GmbH Dana – Azubi bei der Schenck Process Europe GmbH
Dana (21) macht ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei Schenck Process Europe GmbH in Darmstadt. Sie befindet sich im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von ihren Erlebnissen in der Ausbildung berichtet.

„Nach meinem Abitur habe ich mich dazu entschieden ins Ausland zu gehen. Für mich ging es 8 Monate nach London als Au-pair. Mir war vor allem wichtig, dass mein Englisch besser wird und ich meine Selbstständigkeit fördere. Bevor es für mich nach England ging, bewarb ich mich bei möglichst vielen Betrieben, um einen Ausbildungsplatz als Industriekauffrau, welche ich nach meinem Auslandsaufenthalt anfangen wollte.

Kaum hatte ich meine Bewerbung an Schenck Process versendet, kam auch schon eine Einladung zum Eignungstest, meiner Meinung nach war es ein sehr fairer Test, der mit einem guten Realschulabschluss machbar ist.

Eine Woche später kam dann die 2. Einladung zu einem Gespräch, wo man eine kleine Präsentation vorbereiten sollte und am Ende noch ein Einzelgespräch hatte. 2 Tage später wurde ich dann angerufen und mir wurde bestätigt, dass ich einen Ausbildungsplatz bekommen würde. Für mich war die schnelle Zusage natürlich optimal – so konnte ich nämlich schnell nach London.

Im September 2017 habe ich dann meine Ausbildung zur Industriekauffrau angefangen. Aber wieso solltest du dich überhaupt für die Ausbildung zum Industriekaufmann entscheiden und wieso solltest du zu Schenck Process gehen?

Dadurch, dass Schenck Process der weltweite Marktführer im Bereich der angewandten Messtechnik ist, lernt man nicht nur das Unternehmen und das damit verbundene Fachwissen kennen, sondern wird auch im Bereich der persönlichen und individuellen Weiterentwicklung gefördert. Durch zahlreiche Seminare wie Englischunterricht, Telefontraining oder Präsentationstechniken. Die Seminare werden immer in Gruppen absolviert. Die Gruppen bestehen meistens aus den Dualen Studenten und den Auszubildenden in deinem Jahrgang. Vor allem durch die Seminare wird die Gruppengemeinschaft unter den Lehrlingen gestärkt und gefördert.

Als Azubi durchläuft man verschiedene Abteilungen und lernt das Unternehmen und seine wirtschaftlichen Abläufe kennen, sodass man sich am Ende seiner Ausbildung im ganzen Unternehmen auskennt. Durch den vielseitigen Einsatz kannst du dir ein breites Netzwerk im Unternehmen aufbauen.

Deine Hauptaufgabe besteht allerdings darin, im Tagesgeschäft mitzuwirken. Das heißt, dass du während deiner Ausbildungszeit eine breite Aufgabenpalette bearbeitest und dir umfassendes berufliches Fachwissen aneignest. Deine Aufgabe könnte sein, einen Auftrag anzulegen, Rechnungen auszustellen oder den Einsatz an Messen zu planen.

Außerdem hat man als Azubi die Möglichkeit, an eigenen Projekten zu arbeiten, die mit einem Auslandsaufenthalt verbunden sein können, wie zum Bespiel an unserem Standort in England.

Ein anderer positiver Aspekt ist, dass man stets auf freundliche Kollegen trifft und das Arbeitsklima stimmt, da man als Team und eine Firma fungiert. Stets nach unserem Motto: onegroup, onepower, onefuture!“

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreich
  • Kontakt mit anderen Standorten
  • Man lernt das ganze Unternehmen kennen

Sollte man beachten

  • Sitzende Tätigkeit

Mein Tipp für euch

Die Ausbildung zur Industriekauffrau bietet einen breitgefächerten Einblick in die wirtschaftlichen Abläufe eines Unternehmens. Wenn du also offen gegenüber neuen Aufgaben und Kollegen bist, Teamfähigkeit sowie Selbstständigkeit zeigst und vor allem Spaß an der Arbeit haben wirst, dann ist die Ausbildung bei Schenck Process genau das Richtige für dich.
Art der Ausbildung Duale Ausbildung
Dauer der Ausbildung 2,5 - 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Mind. einen guten Realschulabschluss
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Flexible Arbeitszeiten
Höhe der Vergütung während der Ausbildung Nach Betriebsvereinbarung (IG Metall)
Anzahl Urlaubstage 30 Tage

Zum Ausbilderprofil

Schenck Process Europe GmbH Schenck Process Europe GmbH
5 freie Plätze

Schenck Process Europe GmbH

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf