Stellen-Alarm
Direkt auf dein Smartphone! {{startTime.value}} {{graduation.value}} {{region.value}} {{filterSettings.regions.length}} Regionen {{filterSettings.perimeter}} km um {{filterSettings.location.value}} {{filterSettings.perimeter}} km um {{location.value}} {{(filterSettings.locations | unique: 'value').length}} {{ filterSettings.locations.length > 1 ? 'Orte' : 'Ort' }} {{jobType.value}} {{job.value}} {{filterSettings.jobs.length}} Berufe Duales Studium – {{study.value}} {{filterSettings.studies.length}} Fachrichtungen – Duales Studium {{company.value}} {{filterSettings.companies.length}} Ausbildungsbetriebe

Lass dir freie Stellen per WhatsApp oder E-Mail zusenden!

Du suchst:
Wie können wir dich erreichen?
Fast geschafft! Geschafft!

Wir haben dir eine E-Mail an {{externUser.emailId}} geschickt. Klicke auf den darin enthaltenen Bestätigungs-Link, um die Aktivierung abzuschließen.

Wir haben den Stellen-Alarm für die E-Mail-Adresse {{externUser.emailId}} angelegt.

Neue Stellen auch als WhatsApp-Nachricht erhalten?

Zum WhatsApp-Stellen-Alarm
Fast geschafft! Geschafft!
Wir haben den Stellen-Alarm für die Handynummer {{externUser.phoneNumber}} angelegt.

Schreibe uns auf WhatsApp: Hallo

handy mit hallo text

an die +49 16092159575,
damit wir wissen, dass du es bist!

handy mit hallo text
AZUBIYO Logo

Marcs Erfahrung als Industriekaufmann

Marcs Erfahrung als Industriekaufmann

Marcs Erfahrung als Industriekaufmann

„Meine Ausbildung bei Schiederwerk“

Marc absolviert derzeit seine Ausbildung als Industriekaufmann bei der Firma Schiederwerk. Er hat AZUBIYO von seinen Erfahrungen berichtet und von der Firma Schiederwerk erzählt.

Die Rekrutierung für das neue Ausbildungsjahr startet wieder und ich als neuer Azubi bei der
Firma Schiederwerk möchte gerne meine Erfahrungen teilen.
Um alles besser zu verstehen, möchte ich kurz etwas zur Firma Schiederwerk erzählen.

Im Jahre 1919 gründete Karl Schieder unser Unternehmen und fing an, Telekommunikationssysteme zu entwickeln.
Mehr als 100 Jahre später ist seine Leidenschaft für Innovation und Qualität immer noch das, was Schiederwerk ausmacht.
Die Gebiete von Schiederwerk sind einmal die kundenspezifische Stromversorgungen mit den Schwerpunkten E-Mobilität,
Industrie, Medizintechnik und Beleuchtung. Wichtig zu wissen ist, wir verkaufen nicht nur die Elektronik an unsere Kund:innen, wir entwickeln und produzieren innovative und kundenspezifische Lösungen auf der Grundlage unseres Know-hows.
Schiederwerk hat ca. 200 Mitarbeitende und macht einen jährlichen Umsatz von 40 Mio. Euro. 

Der Bewerbungsprozess war auch sehr interessant. Als ich meine vollständige Bewerbung an Schiederwerk versendet habe, bekam ich schon nach 3 Tagen eine Antwort von der Personalabteilung, dass sie mich gerne zum Vorstellungsgespräch einladen würden.
Ich war sehr aufgeregt an dem Tag, als ich mein Vorstellungsgespräch geführt habe. Aufgeregt sein ist völlig normal, jedoch kann ich sagen, dass ihr das nicht sein müsst, da die Leute von Schiederwerk total nett sind und jede und jeden fair und gerecht behandeln.
Die Leute, die bei euch im Gespräch sind, werden euch sowohl persönliche Fragen stellen als auch etwas über das Unternehmen wissen wollen.
Jedoch sollte dies kein Problem sein, wenn ihr euch etwas vorbereitet habt.
Gleich danach wird euch eine ausführliche Präsentation über die Firma Schiederwerk gezeigt, damit ihr einen tieferen Einblick in die Firma bekommt.
Sobald das Gespräch zu Ende ist, habt ihr danach bestimmt ein gutes Gefühl, es endlich geschafft und gut gemeistert habt.
Eine Rückmeldung erhält man bereits nach wenigen Tagen und wird gegebenenfalls zu einem weiteren Gespräch eingeladen – hier werden eure Englischkenntnisse gefragt, denn ihr solltet euch mit einem Kunden oder einer Kundin auf Englisch unterhalten können.
Doch keine Angst, Ihr werdet nicht ins kalte Wasser geworfen, sondern darauf vorbereitet, ein Gespräch führen zu können. Besonders im Vertrieb ist dies sehr wichtig, da wir viele Kund:innen im Ausland betreuen.
Ihr solltet daher auf jeden Fall keine Scheue haben, euch auf Englisch zu unterhalten.
Ebenso werden dann Inhalte wie Vergütung, Arbeitszeiten etc. geklärt, wenn diese nicht schon am Anfang geklärt wurden.
Wenn ihr erneut überzeugt habt, bekommt ihr sogar noch am selben Tag am Ende des Gespräches Bescheid, ob ihr den Prozess bestanden habt oder nicht. Circa nach einer Woche müsst ihr dann in die Firma, um euren Ausbildungsvertrag zu unterschreiben.

Bei Schiederwerk gibt es so viele positive Aspekte.
Zum einen ist Schiederwerk wie eine kleine Familie, alle sind höflich zueinander, helfen sich und man kann sehr viele Späße machen – jedoch hat die Arbeit immer die höchste Priorität, denn die darf nicht vernachlässigt werden.
Bei Schiederwerk gibt es eine Kantine mit 2 Essensautomaten. In der Kantine treffen sich viele zur Mittagspause und unterhalten sich,
erzählen von der Arbeit sowie auch vom Privatleben.

Momentan bin ich im 1. Ausbildungsjahr im Vertrieb und es macht mir sehr viel Spaß.
In der Ausbildung als Industriekaufmann läufst du alle Bereiche in der Firma durch und erfährst,
wie die Tätigkeiten aller Bereiche sind.

„Meine Ausbildung bei Schiederwerk“

Marc absolviert derzeit seine Ausbildung als Industriekaufmann bei der Firma Schiederwerk. Er hat AZUBIYO von seinen Erfahrungen berichtet und von der Firma Schiederwerk erzählt.

Die Rekrutierung für das neue Ausbildungsjahr startet wieder und ich als neuer Azubi bei der
Firma Schiederwerk möchte gerne meine Erfahrungen teilen.
Um alles besser zu verstehen, möchte ich kurz etwas zur Firma Schiederwerk erzählen.

Im Jahre 1919 gründete Karl Schieder unser Unternehmen und fing an, Telekommunikationssysteme zu entwickeln.
Mehr als 100 Jahre später ist seine Leidenschaft für Innovation und Qualität immer noch das, was Schiederwerk ausmacht.
Die Gebiete von Schiederwerk sind einmal die kundenspezifische Stromversorgungen mit den Schwerpunkten E-Mobilität,
Industrie, Medizintechnik und Beleuchtung. Wichtig zu wissen ist, wir verkaufen nicht nur die Elektronik an unsere Kund:innen, wir entwickeln und produzieren innovative und kundenspezifische Lösungen auf der Grundlage unseres Know-hows.
Schiederwerk hat ca. 200 Mitarbeitende und macht einen jährlichen Umsatz von 40 Mio. Euro. 

Der Bewerbungsprozess war auch sehr interessant. Als ich meine vollständige Bewerbung an Schiederwerk versendet habe, bekam ich schon nach 3 Tagen eine Antwort von der Personalabteilung, dass sie mich gerne zum Vorstellungsgespräch einladen würden.
Ich war sehr aufgeregt an dem Tag, als ich mein Vorstellungsgespräch geführt habe. Aufgeregt sein ist völlig normal, jedoch kann ich sagen, dass ihr das nicht sein müsst, da die Leute von Schiederwerk total nett sind und jede und jeden fair und gerecht behandeln.
Die Leute, die bei euch im Gespräch sind, werden euch sowohl persönliche Fragen stellen als auch etwas über das Unternehmen wissen wollen.
Jedoch sollte dies kein Problem sein, wenn ihr euch etwas vorbereitet habt.
Gleich danach wird euch eine ausführliche Präsentation über die Firma Schiederwerk gezeigt, damit ihr einen tieferen Einblick in die Firma bekommt.
Sobald das Gespräch zu Ende ist, habt ihr danach bestimmt ein gutes Gefühl, es endlich geschafft und gut gemeistert habt.
Eine Rückmeldung erhält man bereits nach wenigen Tagen und wird gegebenenfalls zu einem weiteren Gespräch eingeladen – hier werden eure Englischkenntnisse gefragt, denn ihr solltet euch mit einem Kunden oder einer Kundin auf Englisch unterhalten können.
Doch keine Angst, Ihr werdet nicht ins kalte Wasser geworfen, sondern darauf vorbereitet, ein Gespräch führen zu können. Besonders im Vertrieb ist dies sehr wichtig, da wir viele Kund:innen im Ausland betreuen.
Ihr solltet daher auf jeden Fall keine Scheue haben, euch auf Englisch zu unterhalten.
Ebenso werden dann Inhalte wie Vergütung, Arbeitszeiten etc. geklärt, wenn diese nicht schon am Anfang geklärt wurden.
Wenn ihr erneut überzeugt habt, bekommt ihr sogar noch am selben Tag am Ende des Gespräches Bescheid, ob ihr den Prozess bestanden habt oder nicht. Circa nach einer Woche müsst ihr dann in die Firma, um euren Ausbildungsvertrag zu unterschreiben.

Bei Schiederwerk gibt es so viele positive Aspekte.
Zum einen ist Schiederwerk wie eine kleine Familie, alle sind höflich zueinander, helfen sich und man kann sehr viele Späße machen – jedoch hat die Arbeit immer die höchste Priorität, denn die darf nicht vernachlässigt werden.
Bei Schiederwerk gibt es eine Kantine mit 2 Essensautomaten. In der Kantine treffen sich viele zur Mittagspause und unterhalten sich,
erzählen von der Arbeit sowie auch vom Privatleben.

Momentan bin ich im 1. Ausbildungsjahr im Vertrieb und es macht mir sehr viel Spaß.
In der Ausbildung als Industriekaufmann läufst du alle Bereiche in der Firma durch und erfährst,
wie die Tätigkeiten aller Bereiche sind.

Mein Job auf einen Blick

  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: (Fach-)Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei der Schiederwerk GmbH zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Schiederwerk GmbH: